Urlaub trotz Corona: Die besten Reiseziele im April 2022

Schön im Frühling: Wandern an der Küste, zum Beispiel an der Makarska Riviera in Kroatien
Schön im Frühling: Wandern an der Küste, zum Beispiel an der Makarska Riviera in Kroatien© Shutterstock/Mazur Travel

Januar | Februar | März | April | Mai | Juni | Juli | August | September | Oktober | November | Dezember

Für Reisen im April bieten sich dank gelockerter Corona-Regelungen zahlreiche Ziele an. Tipps für den Oster-Urlaub in Deutschland, Frühlingsziele am Meer und in der Ferne.

  • Vor der Badesaison: Wandern und Radeln am Mittelmeer

  • Einreise möglich: Wieder viele Fernreiseziele erreichbar

  • Deutschland: Saisonauftakt in Freizeitparks, Natur-Urlaub im Trend

Für die Osterferien erwartete die Reisebranche die Trendwende nach zwei Jahren Pandemie: Laut Deutschem Reiseverband DRV zeichnete sich eine erhöhte Nachfrage ab für Flugpauschalreisen in die Türkei, nach Ägypten und Mallorca, gefolgt von den Malediven und den Kanarischen Inseln. Auch die Vereinigten Arabischen Emirate und die Dominikanische Republik lagen weit vorn. Doch nun sind die Auswirkungen des Krieges in der Ukraine noch nicht absehbar.

Durch gelockerte Corona-Bestimmungen wird die Reiseplanung einfacher, nun bieten sich zahlreiche Ziele mit niedrigen Inzidenzen und geringen Einschränkungen an. Generell sollten sich Urlauber aber weiterhin vorab informieren über die Regelungen in Deutschland sowie in vielen Ländern Europas und weltweit. Auch die Bestimmungen für die Rückkehr nach Deutschland sind neu geregelt. Hier weitere Tipps für den Urlaub im April:

Kroatien: Wandern, Radeln, Schlemmen

Für Radfahren, Wandern und Kulinarik-Streifzüge eignet sich Kroatien bereits im Frühjahr © Shutterstock/moreimages

Die Badesaison an den vielen Stränden und Buchten von Kroatiens Küste beginnt meist erst im Juni. Doch bereits im Frühling empfiehlt sich das Urlaubsland zum Wandern, Radfahren und für Kulinarik-Touren, so Heike Kaufmann, Reise-Expertin vom ADAC Südbayern. Südlich von Split erstreckt sich zum Beispiel die Makarska Riviera am Fuße des Biokovo-Gebirges. Alte Pfade führen hier entlang an der steilen Felsküste und bieten beim Wandern immer wieder Ausblicke auf die vorgelagerten Inselwelten. Inselhopping per Fahrrad und Motorsegler ist beliebt als besondere Variante des Radurlaubs, auch die Auswahl an Radrouten im Binnenland Kroatiens* wächst.

Warum Ostern nicht einmal in Kroatien verbringen? Im April kann man hier die Frühlingssonne genießen beim Radfahren, Wandern, Schlemmen – unbedingt den wilden grünen Spargel probieren! Kochkurse in Agrotourismus-Betrieben werden von April bis Oktober angeboten.

Warum Ostern nicht einmal in Kroatien verbringen? Im April kann man hier die Frühlingssonne genießen beim Radfahren, Wandern, Schlemmen – unbedingt den wilden grünen Spargel probieren! Kochkurse in Agrotourismus-Betrieben werden von April bis Oktober angeboten.

Heike Kaufmann, Leiterin Reisekooperationen & Sonderprojekte Reise, ADAC Südbayern©Janek Stroisch

Gerade im Frühjahr bieten sich kulinarische Streifzüge durch Istrien und die Kvarner Bucht an. Zum Beispiel auf den Spuren des besonders aromatischen grünen Spargels, der hier in kleinen Halmen wild wächst, oft verborgen zwischen Dornengebüsch. Gepflückt wird der Wildspargel ab Mitte März bis Ende April. Restaurants und Tavernen laden dann zu den Spargeltagen im Westen Istriens* und bieten echte kroatische Küche mit viel Fisch, Lammfleisch, Olivenöl, Schafskäse und Schinken. Zur kulinarischen Vielfalt des Landes zählen mittlerweile zehn Restaurants mit Michelin-Sternen. Einheimische Genüsse kosten können Gäste auch auf vielen traditionellen Märkten* wie etwa dem Fischmarkt in Rijeka.

Weitere Infos vom ADAC Südbayern zu Wandern, Radfahren und Kulinarik-Touren in Kroatien

Frühlingssonne in Ländern rund ums Mittelmeer

Auch Italien, wo für Geimpfte und Genesene nur noch geringe Corona-Einschränkungen gelten, bietet viele Regionen für Rad-, Wander- und Genuss-Urlaub mit Frühlingssonne. Wenn in den Bergen nördlich noch Schnee auf den Spitzen liegt, blühen rund um den Gardasee bereits Magnolien, Kirsch- und Pfirsichbäume, ebenso im nahen Trentino die Rhododendren und Apfelplantagen. Noch wärmere Temperaturen verspricht die malerische Amalfiküste südlich von Neapel mit ihren Steilhängen und Zitronenterrassen. Oder Sizilien, wo neben Landschaftsschönheiten auch viel Sehenswertes wartet, etwa arabisch-normannische Kathedralen-Pracht in Palermo und Barock-Glanz in Noto.

Mallorca ist als Frühlingsziel bei Rad- und Wanderfans seit Langem beliebt. Nun umso mehr, nachdem die Balearen die meisten Corona-Beschränkungen aufgehoben haben. Airlines und Veranstalter haben bereits Zusatzflüge aufgelegt. Auch in Griechenland startet für die Insel-Klassiker Kreta, Rhodos und Kos die Saison angesichts des Interesses schon im April. Für Zypern gilt der April als ideale Reisezeit wegen milder Temperaturen, Blütenfülle und Wander- und Radfahrmöglichkeiten. Wassertemperaturen über 20 Grad gibt es oft erst ab Mai, doch vor der Sommerhitze lassen sich großartige Küstenlandschaften wie die Akamas-Halbinsel nördlich von Paphos am besten entdecken.

Oster-Ziele fürs Camping

Ein Plus für Ziele in Südeuropa wird auch beim ADAC Campingportal Pincamp* für 2022 erwartet. Als Oster-Lieblingsdestinationen deutscher Camper* empfiehlt das Portal neben Deutschland, Italien, Frankreich (Côte d’Azur und Provence) und Kroatien auch Spanien (Costa del Sol und Andalusien), wo die heilige Woche "Semana Santa“ mit Umzügen bei frühsommerlichen Temperaturen gefeiert wird.

Wo Sonne und Wärme im April garantiert sind

Begehrte Filmkulisse: die Berberstadt Ait Ben Haddou am Fuß des Atlasgebirges in Marokko © Shutterstock/Natalya Erofeeva

In Marokko können die Temperaturen im April durchaus auch 25 Grad erreichen. Wenn der Atlantik dennoch zu kalt ist, geht ein Bad im Hotelpool. Spannender sind aber Streifzüge durch Marrakesch mit seinen Märkten und Riad-Innenhöfen, durchs Atlasgebirge und in Berber-Festungsstädte wie Aït Ben Haddou, Weltkulturerbe und Kulisse für zahlreiche Hollywoodfilme. Infos über die Corona-Regeln in Marokko

Dubai garantiert Sonnenschein und Badetemperaturen im April, bevor es von Mai bis Oktober hier sehr heiß wird. Neben Strandurlaub bietet das Reiseziel am Golf auch Superlative wie Burj Khalifa, das mit 828 Metern höchste Gebäude der Welt, und ein neues Zukunftsmuseum* mit spektakulärer ovaler Architektur. Infos über die gelockerten Corona-Regeln in Dubai

Fernziele: Wieder viele Möglichkeiten

Fernreisen in viele Destinationen sind wieder möglich, auch auf Thailands Badeinsel Ko Samui © Shutterstock/lkunl

Im tropischen Klima Thailands ist während der europäischen Wintermonate Hauptsaison. Noch bis April dauert sie zum Beispiel auf Ko Samui, der Insel mit Palmenstränden und großem Hotelangebot, umgeben vom spektakulär schönen Meeresgebiet des Ang Thong Marine National Parks mit insgesamt 42 Inseln. Hier gibt es Infos über die Corona-Regeln und Quarantäne in Thailand und über eventuelle Auswirkungen des Krieges in der Ukraine auf Flugrouten nach Asien.

Viele weitere Fernziele sind nach langer Corona-Pause jetzt wieder möglich: Die Auswahl reicht von Australien über die Dominikanische Republik bis zu den USA.

Infos zu den Corona-Einreisebestimmungen in weiteren Ländern weltweit

Infos zur Reisemedizin

Freizeitparks in Deutschland starten in die Saison

Im Hansa-Park an der Ostsee zählt der Freifallturm "Highlander" zu den Top-Attraktionen © HANSA-PARK Freizeit- und Familienpark GmbH & Co. KG

Auch wenn das Interesse an Auslandszielen steigt, steht Deutschland-Urlaub weiter hoch im Kurs. In den Wochen um Ostern starten hierzulande die Freizeitparks in die Saison, viele mit Übernachtungsangeboten. Diverse Neuheiten sind bereits angekündigt – vom interaktiven Hochzieh-Turm im Hansa-Park an der Ostsee bis zur ersten Parade mit Themenwagen im Legoland zum 20-jährigen Bestehen des Parks im bayerischen Günzburg. Infos zu den schönsten Freizeitparks in Deutschland

Urlaub buchen: So sparen Clubmitglieder

ADAC Mitglieder sparen bei zahlreichen Partnern:

Hotels: Bei der Buchung über HRS, in Best Western Hotels und bei A&O Hostels gibt es Rabatte bzw. Vorteile für Mitglieder.

ADAC Fähren: Rabatt bei zahlreichen Fährverbindungen nach Griechenland, Skandinavien, in Italien u.v.m.

Flixbus: Bei Reisen mit dem Flixbus profitieren ADAC Mitglieder von 10 Prozent Ticketrabatt.

Städte-Trip: Vom Berliner Zoo bis zum Englischen Garten

Der Zoo in Berlin bietet ein neues Raubtierhaus für Löwe & Co. © ddp/2022 Zoo Berlin

Neue Attraktionen nach langer Corona-Pause bieten auch viele Städte für den Oster-Kurzurlaub. Zu den Tipps für Berlin zählt etwa das Humboldt-Forum im Stadtschloss mit seiner grandiosen Dachterrasse und vielen interaktiven Ausstellungen mit Schätzen aus aller Welt. Neu ist auch das Raubtierhaus im Berliner Zoo auf 5000 Quadratmetern Fläche mit großen Panoramafenstern, durch die Besucherinnen und Besucher Tieren auf Augenhöhe begegnen können.

Der Städtetrip nach München lässt Frühlingsgefühle aufkommen beim Spaziergang im Englischen Garten und ist vielleicht kombinierbar mit einer Tour auf der Deutschen Alpenstraße. Die führt auf knapp 500 Kilometern vom Bodensee bis zum Königssee, attraktiv auch für Reisen mit dem Elektroauto durch Lade-Infrastruktur, Freizeitideen mit nachhaltigem Hintergrund und Sehenswürdigkeiten mit Bezug zum Thema Energie wie dem Walchenseekraftwerk.

Weitere Städtetipps für Köln und Hamburg.

Kleinstädte mit Oster-Programm

Beim Osterreiten in der Oberlausitz werden Traditionen der Sorben gepflegt © Philipp Herfort

Viel Sehenswertes abseits vom Trubel der Metropolen bieten Deutschlands schönste Kleinstädte. Oft gibt es gerade hier auch lebendiges Brauchtum zu entdecken wie etwa im sächsischen Bautzen und der Oberlausitz* das Osterreiten: Mehr als 50 Reiter starten in der Innenstadt zu der Prozession in der Tradition der hier beheimateten Sorben, die noch viele weitere spezielle Osterbräuche zelebrieren.

Ziele für Gartenfreunde und Blütenzauber am Bodensee

Frühlings-Blütenzauber und heimische Produkte präsentieren Landesgartenschauen wie hier in Beelitz in Brandenburg © LAGA Beelitz gGmbH

Deutschland blüht auf im April bei Landesgartenschauen: Im brandenburgischen Beelitz* etwa spielt speziell die Kulinarik mit dem heimischen Spargel eine große Rolle. In Neuenburg am Rhein* im Dreiländereck Deutschland, Frankreich und Schweiz können Besucherinnen und Besucher den Fluss in Auen und auf Wiesen neu erleben. Für Grünfreunde kann sich auch ein Ausflug in die Niederlande lohnen zur Internationalen Gartenbauausstellung Floriade* in Almere bei Amsterdam, die ebenfalls im April beginnt und nur alle zehn Jahre stattfindet: Diesmal unter dem Motto "Wachsende grüne Städte" auf 60 Hektar Land mit Präsentationen aus 40 Ländern, riesigem Gewächshauskomplex und Seilbahn.

Ab Mitte April öffnen sich auch am Bodensee die Blütenknospen von Apfel-, Kirsch- und Birnbäumen. Das Netzwerk der Bodenseegärten vereint mehr als 40 Gärten und Parks – unter anderem auf der Blumeninsel Mainau – und lädt ein zu Touren und Veranstaltungen. Der Bodenseeradweg führt auf 260 Kilometern am Ufer entlang, auch auf einem Wanderweg lässt sich der See komplett umrunden. Mehr über den Frühling am Bodensee*.

Wandern und Natur-Urlaub in Deutschland

Wandern auf dem Moselsteig: Naturerlebnis in einer der wärmsten Regionen Deutschlands © Rheinland-Pfalz Touristik/Dominik Ketz

Besonders große Vielfalt an Wanderwegen bietet sich an der Mosel in einer der wärmsten Regionen Deutschlands: Vom kurzen Traumpfädchen bis zur Etappe auf dem 365 Kilometer langen Moselsteig – mit Ausblick auf Burgen, Weinberge und Flussschleifen. Wanderwege in ganz Deutschland lassen sich auch in Etappen erkunden – zum Beispiel in der Lüneburger Heide, wo jetzt zum beliebten Heidschnuckenweg* noch zwölf Rundwanderwege hinzukamen: Die neuen Heideschleifen eignen sich besonders für einen Kurzurlaub, da sie alle wieder am jeweiligen Ausgangspunkt enden.

Baumwipfelpfade in Deutschland bieten eine ganz neue Sicht auf den Wald – von oben: Die Auswahl reicht vom Adlerhorst auf Rügen bis zum Skywalk vor Allgäuer Bergkulisse, Riesenrutschen und "Waldbaden" nach japanischem Vorbild gehören zum Angebot.
Auch sie sind eine Wachstumsbranche: Immer mehr Baumhaushotels in Deutschland setzen auf naturnahen Urlaub. Viele sind komfortabel mit Heizung, Bad und sogar Whirlpool ausgestattet und daher auch schon im Frühjahr geöffnet.

Für Urlaub und Abenteuer in der Natur stehen auch die 16 Nationalparks. Sogar Whale-Watching in Deutschland gibt es: bei den Schweinswaltagen in Wilhelmshaven* im April, wenn die Meeressäuger in den Jadebusen an der niedersächsischen Nordseeküste kommen – mit Exkursionen vom Land und vom Schiff aus sowie Veranstaltungen rund um die einzige heimische Walart.

*Durch Anklicken des Links werden Sie auf eine externe Internetseite weitergeleitet, für deren Inhalte der jeweilige Seitenbetreiber verantwortlich ist.

Andrea Steichele-Biskup
Andrea Steichele-Biskup
Redakteurin
Kontakt

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?