Compliance

Dieter Roßkopf

"Der Erfolg des ADAC lebt vom Vertrauen seiner Mitglieder, Kunden und der Öffentlichkeit in seine Arbeit. Der ADAC steht für Qualität, Objektivität, Ehrlichkeit und Fairness – kurz gesagt für Integrität. Dies setzt ein verantwortungsbewusstes und redliches, einem hohen ethischen Standard verpflichtetes Handeln aller, die im Namen des ADAC tätig werden, voraus.

Der ADAC ist entschlossen, jederzeit im Einklang mit den gesetzlichen Bestimmungen und unter Einhaltung eines hohen ethischen Standards zu handeln.“

(Dieter Roßkopf, Vorsitzender ADAC Compliance-Ausschuss)

ADAC Hinweisgeber-System

Das Hinweisgeber-System ist dafür da, Gesetzesverstöße und kriminelle Handlungen sowie Verstöße gegen ADAC interne Richtlinien aufzuzeigen. Das können beispielsweise Betrug, Diebstahl, Untreue oder Korruption sein.

Der ADAC setzt sich mit Nachdruck für die Einhaltung von Gesetzen und Richtlinien ein. Bei der Prävention und Verfolgung von Verstößen sind wir insbesondere auch auf Ihre Mithilfe angewiesen. Über das standardisierte, internetbasierte ADAC Hinweisgeber-System BKMS® (Business Keeper Monitoring System) können Sie potenzielle Verstöße melden – namentlich oder unter Wahrung Ihrer Anonymität.

Bitte beachten Sie: Beschwerden über die Leistungserbringung des ADAC werden über dieses System nicht behandelt. Nutzen Sie dafür bitte folgenden Link: www.adac.de/lob-kritik

So gelangen Sie zum Hinweisgeber-System

Um sicherzustellen, dass auch der Aufruf des Hinweisgeber-Systems nicht nachvollzogen werden kann, finden Sie an dieser Stelle keinen klickbaren Link zur Seite, sondern lediglich die Internet-Adresse. Diese kopieren Sie bitte vollständig in die Adresszeile Ihres Browsers. 

https://www.bkms-system.net/ADAC

 

Compliance Management System

Der ADAC hat ein effizientes Compliance Management System zur Verhinderung von strafbewehrten Verstößen gegen Gesetz, Recht und Ethik implementiert. Die Compliance Funktion wird durch die ADAC Compliance Service GmbH wahrgenommen, die direkt an die Vorstände des ADAC e.V., der ADAC SE, der ADAC Stiftung sowie der ADAC Regionalclubs berichtet. 

Die Mitarbeiter und Organe des ADAC haben sich auf die ADAC Compliance-Richtlinie und deren Ausführungsbestimmungen verpflichtet. Diese Dokumente behandeln unter anderem Themen wie Korruptionsbekämpfung, den Umgang mit ADAC Vermögen, Fairness im Wettbewerb, Umweltschutz und Persönlichkeitsschutz. Der ADAC bekennt sich darüber hinaus zu den zehn Prinzipien des Global Compact der UN, den Arbeits- und Sozialstandards der International Labour Organisation und den Verhaltensrichtlinien des International Chambers of Commerce. 

Die Werte des ADAC werden den Mitarbeitern und Organen darüber hinaus durch regelmäßige Schulungen vermittelt. Zur Verhinderung von Compliance Verstößen hat der ADAC Prozesse zu verschiedenen Compliance Thematiken implementiert. Zur Aufdeckung möglichen regelwidrigen Verhaltens ist ein Hinweisgebersystem eingerichtet, welches durch Compliance Officer betreut wird. Compliance-Verstöße werden nicht toleriert und entsprechend sanktioniert. Das Compliance Management System wird fortlaufend weiterentwickelt und an aktuelle Anforderungen angepasst.