Die 13 besten Freizeitparks Deutschlands 2022

Die Achterbahn "Big Loop" ist eine von über 40 Attraktionen im Heide-Park in Soltau
Die Achterbahn "Big Loop" ist eine von über 40 Attraktionen im Heide-Park in Soltau© Heide Park Soltau

Freizeitparks bieten spektakuläre Achterbahnen und Attraktionen für die ganze Familie. Hier die 13 besten Erlebnisparks in Deutschland mit Infos zu Saisonzeiten, Herbst-Programm, Corona-Regelungen und dazu, in welchen Parks es ADAC Mitglieder-Vorteile gibt

  • Im Herbst spezielles Halloween-Programm in zahlreichen Parks

  • ADAC Mitglieder-Vorteile: Rabatt auf den Eintrittspreis

  • Vor Besuch über Corona-Regeln informieren

Unterschiedliche Corona-Regelungen

Aufgrund der sich verändernden Lage werden die Corona-Bestimmungen in Deutschland immer wieder angepasst. Welche Bedingungen für Freizeitparks gelten, regeln die Bundesländer unterschiedlich. Auflagen und Hygiene-Vorschriften werden mit lokalen Behörden abgestimmt, so der Verband Deutscher Freizeitparks und Freizeitunternehmen (VDFU). Mit einigen Änderungen müssen Freizeitpark-Fans generell rechnen. Besucherzahlen können begrenzt werden. Teils müssen Gäste vorab online buchen oder reservieren für den jeweiligen Tag.

Um Abstandsregeln einzuhalten, können Fahrgeschäfte und Attraktionen lockerer besetzt werden, manche auch geschlossen bleiben und Shows ausfallen. Eine Maskenpflicht ist möglich. Über eventuell aktuell geltende Regelungen für den Zutritt sowie im Park, Öffnungszeiten und Übernachtungsmöglichkeiten sollten sich Besucher unbedingt vorab auf den Webseiten der jeweiligen Freizeitparks informieren.

Halloween-Programm im Herbst

Viele Freizeitparks bieten spezielles Halloween-Programm: Große Dekorationen aus Kürbissen, Strohballen, Herbstblumen und Spinnweben schmücken die Wege. Vampire, Skelette, schaurige Musik und Nebel sorgen für Gruselstimmung. Oft gibt es auch eigene Halloween-Attraktionen vom Horror-Labyrinth bis zur Geister-Show. Teils gelten verlängerte abendliche Öffnungszeiten und Extra-Preise für bestimmte Attraktionen.

Hansa-Park Lübeck: Fahrspaß mit Meerblick

Abgehoben: Der "Kärnapulten" im Hansa-Park © HANSA-PARK Lübeck

Der Hansa-Park in Sierksdorf bei Lübeck gehört zu den größten Freizeitparks in Deutschland und ist – dank seiner Lage direkt an der Ostsee – wohl auch einer der schönsten. Von zahlreichen Fahrgeschäften aus blicken die Gäste aufs Meer, etwa von der Achterbahn "Der Schwur des Kärnan" oder vom Hansa-Park-Wahrzeichen, dem 100 Meter hohen Holsteinturm. Als "Ausrufezeichen" überragt der "Highlander" die Lübecker Bucht, ein 120-Meter-Freifallturm im Themenbereich Britannien.

Die Fahrattraktionen sind in zwölf fantasievolle Themenwelten eingebettet. Coaster-Fans begeistert die Dunkelachterbahn "Fluch von Novgorod" mit 97 Grad steilem Absturz und einer Beschleunigung auf 100 km/h in 1,4 Sekunden.

Viel geboten wird auch für kleinere Besucher, zum Beispiel die "Barcos del Mar", acht Motorräder samt Beibooten, die kreisförmig abheben und bereits von Kapitänen ab 90 Zentimeter Körpergröße gesteuert werden können. In "Awildas Welt" warten eine Wasserbahn und ein Freifallturm auf die Kleinen. Übernachten können Gäste im Hansa-Park Resort am Meer.

Der neue Themenbereich "Peterhof von Novgorod“ bietet zwei Attraktionen. Ein interaktiver Turm ermöglicht allen, die sich bis oben hinaufziehen, einen Rundumblick aus 7 Metern Höhe. Auf einem neuen Karussell laden auf einer Plattform mit 12 Metern Durchmesser handgefertigte Tierkinderfiguren zu einer Fahrt ein: Bärenjunge, Rehkitze, kleine Wölfe, Luchse und Eichhörnchen. Neu ist zudem das Indoor-Piraten-Camp hinter den historischen Fassaden von Riga und Stralsund mit drei Hanse-Koggen. Auf dem neuen Inklusionsspielplatz auf der Plaza del Mar werden Kinder mit und ohne Behinderung gemeinsam aktiv.

Zum Saisonfinale bietet der "Herbstzauber am Meer" eine allabendliche Lichter-Parade mit Wagen, rund 2000 Leuchtfiguren, Feuerwerk und Blumenmeer-Bootsfahrt.

Info: Saison von 2. April bis 23. Oktober 2022

Internetseite des Hansa-Parks in Sierksdorf bei Lübeck*

Heide-Park Soltau: Von Peppa Pig bis Colossos

Der "Krake" im Heide-Park zieht die Fahrgäste zum Schiffswrack © Heide Park Soltau

Seit über 40 Jahren lockt der Heide-Park in Soltau mit Attraktionen für alle Altersgruppen. Kleine Abenteurer zähmen Drachen oder kämpfen als Ghostbusters gegen fliegende Schleimgeister. Im Peppa-Pig-Land mit drei Fahrgeschäften dreht sich alles um das Schweinemädchen aus der Zeichentrickserie. Neu hinzugekommen ist "Peppas Ballonfahrt": In acht bunten Gondeln steigen die Fans wie im Heißluftballon auf. Bei Peppa Pig oder den Ghostbusters übernachten kann man im Abenteuerhotel, das Holiday Camp bietet Schlafplätze in Holzhütten oder VW Bullis an.

Große Loopingfans haben die Wahl zwischen sieben Achterbahnen: Im Wing Coaster "Flug der Dämonen" haben Passagiere nichts unter und nichts über sich, sie sitzen links und rechts der Schiene der Flügelachterbahn, die mit ihren Manövern jegliche Orientierung raubt. Mit dem Dive Coaster "Krake" geht es aus spektakulärer Höhe über den See senkrecht zum Schiffswrack in die Tiefe. Modernisiert zeigt sich "Colossos", Europas schnellste und höchste Holzachterbahn, jetzt unter dem Motto: "Kampf der Giganten."

Zum Halloween-Spektakel im Heide-Park gehören Mittelaltermarkt und Zauberwald, drei Irrgärten, eine leuchtende Fontäne auf dem See, Illuminationen und Dekoration im ganzen Park, Kids- und Piratenshow sowie zum Finale ein Feuerwerk.

Info: Saison von 2. April bis 31. Oktober 2022

Homepage des Heide-Parks in Soltau*

Infos zum ADAC Mitgliedervorteil im Heide-Park: online 2 mal 50 Prozent Rabatt auf den Eintritt.

Movie-Park Bottrop: Ausflug ins Weltall

Intergalaktisch: Der Star-Trek-Coaster im Movie-Park Germany © TM & ©2020 CBS Studios Inc. STAR TREK and related marks and logos are trademarks of CBS Studios Inc. All rights reserved.

Die Star-Trek-Achterbahn ist der Höhepunkt im Themenbereich "Federation Plaza" im Movie-Park Germany. Dort dreht sich alles rund ums Raumschiff Enterprise, den Weltraum und Warpgeschwindigkeit. Die anderen Fahrgeschäfte lassen die Besucher ebenfalls in Film- und Fernsehwelten eintauchen – etwa von Sponge Bob Schwammkopf, Dora the Explorer oder Abraham Van Helsing, dem Vampirjäger.  

Im Areal "Santa Monica Pier" dreht sich ein Jet-Ski-Rondell, neu hinzugekommen ist hier eine Spielwelt für Kinder, passend zum Thema "Kaliforniens Strände": ein Baywatch-Tower mit Rutsche, ein Kletterfisch, Trampoline und ein Wasserspielplatz. Vom Riesenrad aus lässt sich die Aussicht auf den rund 45 Hektar großen Park genießen. Aus dem Wasser-Rafting "Mystery River" wurde "Excalibur – Secrets of the Dark Forest." Im Auftrag von Zauberer Merlin begeben sich die Fahrgäste nun auf die Suche nach dem legendären Schwert.

Im Themenbereich "Adventure Bay" kann die ganze Familie eine rasante Offroadfahrt erleben. Mit den kleinen Hundehelden aus der TV-Serie Paw Patrol geht es auf Luftkissen-Bootstour, in den Turm der Welpenwache und in den neuen "Skye's High Flyer". Und aus der Wasserbahn "Bermuda Triangle" wurde die geheimnisvolle "Area 51", in der Besucher im Boot auf Alien-Forschungstour starten. 

Die neue Familienachterbahn "Movie Park Studio Tour" entführt die Gäste in die Welt von Hollywoods Blockbustern auf einer bis zu 60 Stundenkilometer schnellen Fahrt zu Sets und Szenen glorreicher Filmstudios in Kalifornien. Das Park-Erlebnis verbessern sollen jetzt außerdem digitale Wartezeiten-Anzeigen und eine neue Soundanlage mit 250 Lautsprechern. Die Stuntshow "Crazy Cops New York“ und mehrere in den letzten zwei Jahren pandemiebedingt geschlossene Attraktionen geben ihr Comeback.

Das Halloween Horror Festival bietet diesmal drei Premieren: Ein neues „Hell House“, in dem Gäste in die Geschichte der Horrorwood Studios eintauchen, eine Live Show und eine Mapping Show mit Musik, Effekten und 3D-Grafiken. Insgesamt sind acht Horrorhäuser und drei Scare Zones geöffnet. Beim Kinder-Halloween im Nickland locken ein Stroh-Labyrinth und ein eigenes Horrorhaus.

Video: Fahrt mit der Star-Trek-Achterbahn im Movie-Park*

Info: Saison von 25. März bis 13. November 2022

Homepage des Movie-Parks in Bottrop*

Infos zum ADAC Mitgliedervorteil im Movie-Park Bottrop: bis 23 Euro Ermäßigung für das Ticket im Vorverkauf in ADAC Centern und ADAC Vertretungen in NRW

Phantasialand: Maya-Ruinen in Brühl

Wildwasserbahn "Chiapas" im Phantasialand in Brühl © Schmidt-Löffelhardt GmbH & Co.

Mexiko, Afrika, China und Berlin sind im Phantasialand nur ein paar Schritte voneinander entfernt. Sechs spannende Themenwelten hat der Park in Brühl bei Köln zu bieten. In "Klugheim", dem mysteriösen Dorf in einer Felslandschaft, sausen zwei spektakuläre Achterbahnen um die Wette: "Taron" und "Raik", die zusammen sechs Weltrekorde halten. Für Nervenkitzel sorgt auch die Wildwasserbahn "Chiapas" im Themenbereich Mexiko, die von der sagenumwobenen Ruinenstadt Palenque inspiriert ist. Die Besucher schippern in Einbaumbooten durch einen Maya-Tempel, bevor es einen 53 Grad steilen Hang hinuntergeht. Eine neue Erlebnistour startet jetzt in der Afrika-Themenwelt: Auf dem Adventure Trail erkunden die Gäste aktiv die Urwaldwildnis, ganz nah an der Achterbahn "Black Mamba" können sie über Schluchten balancieren, zwischen Felsen über Wasserläufe hangeln und sich in eine tiefe Grotte wagen.

In "China Town" lassen sich Palastbauten und Artistikshows bewundern. Bei der ”Geister-Rikscha“ handelt es sich um Europas längste unterirdische Geisterbahn. Die ganz spezielle Dunkelachterbahn "Crazy Bats" nimmt Fahrgäste mit auf eine Reise durch ein wortwörtlich cooles Schloss mit drei frechen Fledermäusen. Kinder dürfen bereits ab 1,20 Meter Größe ohne Begleitung mitfahren.

Wem ein einziger Tag in dem 1967 gegründeten Freizeitpark nicht reicht, der kann nun in drei Hotels übernachten. Das Angebot im Phantasialand ist jetzt noch durch eine neue Themenwelt gewachsen: Rookburgh verbindet im "Steampunk-Stil" Industrie-Historie, Erinnerungen an Luftfahrt-Pioniere und futuristische Elemente. Mitten durch "Fabrikhallen" hinter Backsteinfassaden und den neuen Hotelkomplex "Charles Lindbergh" rast eine besondere Achterbahn: Im Coaster F.L.Y. fliegen die Passagiere liegend mit.

InfoSaison ab 9. April 2022, durchgehend geöffnet bis 29. Januar 2023. Wintertraum mit Lichterwelten und Eisbahn ab 19. November 2022.

Phantasialand-Homepage*

Fort Fun: Wilder Westen im Sauerland

Im Drachenflieger "Wild Eagle" über das Fort-Fun-Abenteuerland © Fort Fun Abenteuerland

Im "Santa Fé Express" durch die Sauerländer Wälder fahren, mit dem Drachenfluggerät "Wild Eagle" über den Park gleiten oder an der Goldwaschanlage Edelsteine suchen: Das Fort-Fun-Abenteuerland – eine Westernstadt inmitten von bewaldeten Hügeln – ist mit zahlreichen, teils wunderbar nostalgischen Attraktionen ausgestattet. Neben Freizeitpark-Klassikern wie Achterbahnen und Wildwassertouren wartet das Fort Fun mit einer Sommerrodelbahn auf. Für kleinere Kinder gibt es beispielsweise eine Marienkäferbahn und einen Spielplatz.

Die Thunderbirds in der Indianer-Themenwelt absolvieren wahre Kunstflüge, acht Gondeln drehen und überschlagen sich im Gewittergrollen. Neu gestaltet wurde die Wasserbahn: "Los Rapidos" rauscht nun durch Mexikos wilde Gewässer. 2022 besteht der Park seit 50 Jahren, in der Jubiläumssaison erstrahlen Klassiker wie die Achterbahn "Devil’s Mine" und die "Rocky Mountain Rallye" mit gepimpten Oldtimern in neuem Glanz.

Wer länger bleiben will, kann auf dem Gelände stilecht in kanadischen Blockhütten übernachten.

Das Beste aus 13 Jahren Fort Fear Horrorland verspricht der Park zu Halloween: vier
Labyrinthe, schaurige Minen-Stollen, ein skurriles Hotel und das "Atelier zur Hölle", Straßenkünstler und eine Horror-Show.

Info: Saison von 9. April bis 1. November 2022

Homepage des Fort Fun in Bestwig (Wasserfall) im Sauerland*

Infos zum ADAC Mitgliedervorteil im Fort Fun: bis 10 Euro Ermäßigung

Belantis: Pyramide und Tempel bei Leipzig

Bei Capt'n Black's Piratentaufe halten Mutige Ausschau vom Mast © BELANTIS/Eric Kemnitz

Der "Fluch des Pharao" wartet in einer Pyramide südlich von Leipzig: Mit 32 Meter Höhe ragt sie auf im Familienfreizeitpark Belantis. Aus der Spitze über der Grabkammer geht’s mit dem Boot in die Stromschnellen. "Belanitus Rache" fürchtet keiner der tapferen Indianer, die ins Riesenschwungpendel einsteigen. Dann lockt der Olymp: Beim "Götterflug" lassen sich die Flügel selbst steuern, und zum Gipfel der "Säule der Athene" muss man sich per Muskelkraft an Seilen hochziehen. Hier hat man den Überblick über 60 Attraktionen und Shows in acht Themenwelten auf 27 Hektar Fläche des ehemaligen Braunkohletagebaus Zwenkau. Etwa im "Reich der Sonnentempel" die Achterbahn "Huracan", deren Miniversion "Huracanito" auch die Kleinen ab drei Jahren fahren dürfen, ebenso den Mini-Topspin Anca. Belantis gehört zur spanischen Gruppe Parques Reunidos, wie insgesamt 60 Parks weltweit, darunter der Movie-Park in Bottrop.

Fünf Grusel-Labyrinthe warten beim Halloween-Spezial im Belantis, vom düsteren Märchenwald über den "Fluch des Imhotep" in der Pyramide bis zur Grabkammer des Grauens, auch kleine Gäste können bereits Halloween-Abenteuer und fantastische Kreaturen erleben.

Info: Saison von 26. März bis 6. November 2022

Belantis-Homepage*

Infos zum ADAC Mitgliedervorteil im Belantis: Preisnachlass von 7,50 Euro auf den Tagespreis für ein Einmal-Ticket ab 11 Jahren.

Holiday-Park: Höhenflüge bei Speyer

Glück mit Überschlag: Der "Sky Fly" im Holiday-Park in Haßloch © Holiday Park

Im Holiday-Park in der Nähe von Speyer gibt es Auswahl für Action-Fans und Genießer: die bis zu 120 km/h schnelle Achterbahn "Big-FM-Expedition Ge Force", die Katapult-Achterbahn "Sky Scream", einen Freifallturm, eine Wasserski-Stuntshow, eine Wikinger-Wildwasserbahn oder auch den Bereich "The Beach", wo sich Besucher am Steuer eines Rettungsbootes versuchen können.

Auch die kleinen Gäste fühlen sich in dem Park im rheinland-pfälzischen Haßloch wohl. Im Majaland können sie etwa auf dem Rücken von Grashüpfer Flip die bunte Blumenwelt der Kultbiene erkunden oder im zwölf Meter hohen Kinder-Freifallturm "Blumenturm" erstes Bauchkribbeln erleben.

Dino-Splash bietet ein Rafting-Abenteuer in reißendem Gewässer mit Stromschnellen und Wasserfällen, vorbei an Landschaften mit lebensechten Dinosauriern. In Betrieb ist jetzt außerdem das neue Wickieland mit zwei Fahrattraktionen und Spielplatz: In der "Splash Battle" steigt eine große Wasserschlacht in Wikingerbooten, die "große Welle" ist eine schnell drehende Scheibe, die Wikinger auf eine Höhe von über 15 Meter katapultieren soll.

Zum Halloween-Programm gehören Feuerwerk, Parade und Horror-Attraktionen wie ein gruseliger Freak Circus, ein Campingplatz der Untoten und ein Horror-Schnitzelhaus. Monsterfrei bleibt beispielweise das Majaland für die Kleinsten.

Info: Saison von 2. April bis 1. November 2022. Ab 5. November 2022 Holiday-Indoor.

Holiday-Park-Homepage*

Tripsdrill: Klassiker im Schwabenländle

Losbrettern in der Holzachterbahn "Mammut" in Tripsdrill © Erlebnispark Tripsdrill

Bereits vor mehr als 90 Jahren eröffnete Deutschlands erster Erlebnispark Tripsdrill in Cleebronn zwischen Stuttgart und Heilbronn. Aus der "Altweibermühle" wurde ein Ausflugsziel mit über 100 Attraktionen – von der Katapult-Achterbahn "Karacho" bis hin zum neuen Erlebnis-Spielplatz "Sägewerk", der mit rund 250 Elementen zum Klettern, Rutschen, Sandeln und Planschen einlädt – direkt neben der Holzachterbahn "Mammut". Deren Züge sind als Sägen gestaltet und brettern durch eine Sägemühle. Im Wartebereich wurden Teile historischer Sägemühlen aus ganz Deutschland wieder aufgebaut.

Auch andere Attraktionen passen zur Tradition der Region: Der Höhenflug basiert auf der Geschichte des Schneiders von Ulm. Und in Omas nostalgisch-weißen Badewannen führt die Wildwasser-Schussfahrt durch eine mittelalterliche Burg. Zum Park gehören auch das ganzjährig geöffnete Wildparadies mit Greifvögeln und Fischottern sowie besondere Übernachtungsmöglichkeiten in Baumhäusern und Schäferwagen.

Zwei neue Achterbahnen kreuzen sich mehrfach: Mit "Volldampf", der Familienachterbahn im Dampflok-Stil der "Schwäbischen Eisenbahn", geht es auch im Rückwärtsschuss bergab. Und "Hals über Kopf", eine Hängeachterbahn mit vier Überschlägen, wurde inspiriert von den Heldengeschichten der "Sieben Schwaben". Der Themenbereich rund um die beiden Neuheiten bietet jetzt auch einen Kinderspielplatz und Gastronomie.

Schaurige Altweibernächte warten im Herbst in Tripsdrill mit vier Grusel-Labyrinthen, nächtlichen Achterbahnfahrten und einem Jahrmarkt des Grauens.

InfoSaison Erlebnispark 2. April bis 6. November 2022, Wildparadies ganzjährig geöffnet. WinterWunderWald vom 26. November 2022 bis 29. Januar 2023

Erlebnispark Tripsdrill Homepage*

Europa-Park Rust: Über 100 Attraktionen

In den Gondeln des "Voletariums" starten Besucher zu einer genialen Reise © Europa-Park Rust

Der Europapark in Rust im Dreiländereck Deutschland, Frankreich und Schweiz bietet über 100 Attraktionen und Shows sowie sechs Hotels für mehr als 5,7 Millionen Besucher pro Jahr in normalen Zeiten. Auf einer Fläche von 95 Hektar startet in Deutschlands größtem Freizeitpark eine Europareise in 15 Themenbereiche, 13 spektakuläre Achterbahnen versprechen Nervenkitzel. Trendsetter ist man hier auch bei Virtual-Reality-Erlebnissen: Im "Alpenexpress Coastiality" entschwinden Gäste mit Spezialbrillen in eine animierte 3-D-Welt und spüren zugleich Fahrtwind, Fliehkräfte und Kurven der realen Achterbahnfahrt. Neu sind hier die Touren mit Madame Freudenreich und ihren Dinos sowie mit Comic-Heldin Amber Blake durch Singapur. Der Traum vom Fliegen soll wahr werden in den Gondeln des "Voletariums" bei einer fantastischen Reise über Europa.

Im Deutschland-Bereich laden Lokomotivführer Lukas und Jim Knopf zur Familientour durch Lummerland ein. In der Frankreich-Themenwelt wurde die Dunkelachterbahn "Eurosat" modernisiert und das Viertel um die Silberkugel im Stil des Pariser ”Moulin Rouge“ gestaltet. Die "Piraten in Batavia" sind zurück im holländischen Themenbereich, neu gestaltet nach einem Brand. Über 100 Figuren, darunter Affen, Krokodile und Schlangen, kommen zum Einsatz bei der Bootsfahrt durch die exotische Hafenstadt Batavia. Im Skandinavien-Bereich geht es beim "Fjord Rafting" vorbei an tosenden Wasserfällen in eine mystische Höhle voller Spezialeffekte sowie in die Riesenschaukel "Vindjammer".

Neuheiten gibt es jetzt im Österreich-Areal: Die romantische Bootsfahrt "Josefinas kaiserliche Zauberreise“ führt durch einen Schlossgarten, und die Fontänenshow "Wiener Wasser Walzer“ kombiniert Wasserspiele, Licht und Musik. Auch die Donau-Dampfer-Fahrt zeigt sich neu gestaltet. Außerdem soll in den kommenden Monaten im Europapark eine neue Achterbahn gebaut werden und in der Saison 2023 starten.

Eine Fahrt mit "Oktopus Snorri" stimmt ein auf die Wasserwelt "Rulantica" im nordischen Stil vor den Toren des Europaparks: 25 Attraktionen, darunter 17 Rutschen, Tunnels, Wildbäche und ein Wellenbad. Rund 180 Millionen Euro haben die Betreiber in die neue Wasserwelt investiert, zu der auch das Hotel "Krønasår" gehört. Der große Outdoor-Wasserspielplatz "Svalgurok" mit zehn Rutschen bietet Freiluftvergnügen in den Sommermonaten.

Mehr als 180.000 Kürbisse leuchten beim Halloween-Spektakel im Europapark neben Strohballen und Herbstblumen. Spinnweben, Nebel und Blitze sorgen für Grusel-Stimmung, im spanischen Themenbereich startet der "Flug der Vampire", tanzende Skelette gibt es in Griechenland, eine Fontänen-, Laser- und Feuershow startet auf dem Österreich-See, diverse Labyrinthe entführen in gruselige Welten. Das Traumatica-Festival bietet außerdem fünf Horror-Labyrinthe, einen schaurigen Zirkus und die Illusionsfahrt "Fluch der Kassandra".

Info: Sommersaison von 26. März bis 30. September 2022, anschließend "Halloween" und "Hallowinter", Wintersaison 26. November 2022 bis 15. Januar 2023

Wasserwelt Rulantica ganzjährig geöffnet

Zuganreise: Der Eurocity-Express Frankfurt–Mailand hält jetzt zweimal täglich an der neu benannten Station "Ringsheim/Europa-Park".

Homepage des Europa-Parks in Rust*

Lernen mit Spaß im Ravensburger Spieleland

In der Kinder-Verkehrsschule der ADAC Stiftung im Ravensburger Spieleland lernen kleine Fahrerinnen und Fahrer wichtige Verkehrsregeln © Ravensburger Freizeit & Promotion GmbH

Über 70 Attraktionen in acht Themenwelten bietet das Ravensburger Spieleland in der Nähe des Bodensees. Hier können Kinder von zwei bis zwölf Jahren aktiv werden und spielerisch lernen: Die ganz Kleinen starten zur Traktorfahrt oder löschen das brennende Haus beim Feuerwehrspiel. Etwas größere Gäste sind rasant unterwegs im Wellenreiter oder der Metro und bestehen Mutproben im Freifallturm der TV-Maus oder beim Überqueren des Rafting-Beckens im 37 Meter langen Seiltunnel.

Mit viel Spaß lernen Kinder die wichtigsten Regeln des Straßenverkehrs in der Verkehrsschule, betrieben von der ADAC Stiftung als Kooperationspartner. Auf einem großen Parcours, gestaltet wie ein Verkehrsübungsplatz, trainieren sie am Steuer von Miniaturfahrzeugen und wechseln bei rund 2 km/h erstmals in die Fahrerperspektive – unterstützt von qualifizierten Betreuern. Wer den Parcours fehlerfrei durchfahren hat, erhält den Kinderführerschein.

Außerdem warten im Park Ravensburger-Spiele im XXL-Format wie das „verrückte Labyrinth“ oder die Kakerlakak-Riesen-Schaukel. Als Neuheit soll neben dem Trainingsareal von Ski-As Felix Neureuther und einer Milch-Scheune auch noch der "Brio Express" starten und die bisherige Parkeisenbahn ersetzen. Übernachten bei Maus, Elefant und Käpt’n Blaubär können Familien in Ferienhäusern, in einer Holzeisenbahn sowie auf Wohnmobilstellplätzen oder Zeltplätzen.

Ravensburger Spieleland*

Info: Saison von 9. April bis 6. November 2022

Für kleine Feen und Entdecker: Playmobil Funpark

In die Postkutsche steigen können Kinder in der Westernstadt im Playmobil Funpark © Playmobil Funpark

"Spielen, Bewegen, Erleben" ist das Motto im Playmobil Funpark in Zirndorf. Ob Piratenschiff, Ritterburg, Wilder Westen oder Bauernhof – in den Playmobil-Welten im XXL-Format sollen Kinder selbst aktiv werden. Elektronische Fahrgeschäfte oder Achterbahnen gibt es nicht. Aber ein "Zauberhaftes Feenland": Durch den Regenbogen geht es ins magische Reich, wo kleine Feen und Elfen Playmobil-Einhörner striegeln können.

In großen Zaubermuscheln gehen kleine Entdecker auf die Suche nach dem goldenen Kristall oder nutzen die Möglichkeiten zum Klettern und Balancieren. Die vergrößerte Piratenwelt bietet Spiel- und Kletterspaß mit zwei neuen Schiffen und einer Lagune. Zum 20-jährigen Bestehen hat das neue "Königreich der Meerjungfrauen" auf dem bisherigen Sand- und Matschspielplatz eröffnet. Dort können kleine Besucher in eine Kristallgrotte und farbenfrohe Korallenwelten eintauchen und Meerjungfrauen stylen.

Info: Saison von 4. April bis 6. November 2022.
Wintersaison entfällt
: Laut Betreiber bleiben im Winter 2022/23 der Funpark und das Playmobil-Hotel aufgrund der gestiegenen Energiekosten geschlossen.

Homepage des Playmobil-Funparks*

Infos zum ADAC Mitgliedervorteil im Playmobil Funpark: 1 Euro Rabatt auf den Eintritt

Legoland: Abenteuer in Günzburg

Unterwegs zum Elefanten aus 110.000 Steinen: Safari im Legoland © Jessica Kassner/jmk-photography

Rund um die berühmten Bausteine drehen sich viele Attraktionen in dem Park im bayerischen Günzburg. Ein fünf Meter hoher Pharao aus 250.000 Legosteinen wacht zum Beispiel über den Themenbereich Ägypten, wo Teams zu einer interaktiven Pyramiden-Rallye antreten. Kleine Abenteurer gehen im Jeep auf Safari, zu lebensgroßen Elefanten, Gorillas, Giraffen und Löwen aus Tausenden Legosteinen. Die Modelle können sich bewegen und Tierlaute von sich geben. Herzstück des Parks ist das "Miniland", in dem Städte und Landschaften aus Lego nachgebaut sind.

Im Kreativzentrum "Rebuild the World – Planet Legoland" bauen Kinder eigene Werke: An Bautischen stehen Familien dafür Tausende Legosteine zur Verfügung, die Modelle können dann auf einer aus 200.000 Steinen erbauten Weltkugel platziert werden. In einem neuen zweiten Bauzentrum können kleine und große Gäste Ideen vom Baumhaus bis zum Raumschiff verwirklichen.

Mit wilden Wirbeln lockt im Themenbereich Ninjago World der "Lloyd‘s Spinjitzu Spinner". Per Knopfdruck können Besucher in seinen acht Gondeln wie Ninja-Helden durch die Luft wirbeln, kreiseln, rollen oder springen. Auch in der Ninjago-Fahrattraktion "The Ride" werden Passagiere per Handgesten-Technologie selbst aktiv.

Zum 20-jährigen Bestehen des Parks präsentiert das Legoland Deutschland während der ganzen Jubiläumssaison erstmals eine Parade mit Themenwagen, Maskottchen, glitzernden Kostümen, Show-Acts und Akrobaten. Die ganze Jubiläumssaison hindurch soll die Parade an vielen Tagen im Park zu erleben sein. Darüber hinaus gibt es eine Multimedia-Piratenshow. Vorübergehend geschlossen bleibt laut Legoland-Homepage die Achterbahn Feuerdrache nach einem Unfall im August.

Insgesamt gibt es für Familien mit Kindern im Alter von zwei bis zwölf Jahren in zehn Themenwelten über 50 Attraktionen, von Piraten-Wasserschlacht bis Elektroauto-Fahrschule. Im Legoland Feriendorf hat jetzt das Ninjago Quartier mit 72 Themen-Zimmern seine Tore geöffnet. Für 2023 geplant ist der neue Themenbereich Mythica, unter anderem mit einer neuen Achterbahn. Fantasietiere wie fliegende Löwen und farbenfrohe Einhörner sollen in dieser Themenwelt als große Lego-Modelle zum Leben erwachen.

Bei den Halloween Gruselwochen warten Kürbisse und magische Lichteffekte, Gespenster und klappernde Skelette, auch im Miniland spukt es.

Info: Saison von 2. April bis 6. November 2022

Homepage Legoland*

Infos zum ADAC Mitgliedervorteil im Legoland: Pro voll zahlendem ADAC Clubkarteninhaber hat 1 Kind (3 bis 11 Jahre) freien Eintritt.

Allgäu-Skyline-Park: Weltrekord in Wörishofen

Flughöhe 100 Meter: Ein neues Karussell der Superlative bietet jetzt der Allgäu-Skyline-Park © Skyline Park

Der Allgäu-Skyline-Park ist in wenigen Jahren um ein Drittel gewachsen. In dem weitläufigen Areal auf jetzt 35 Hektar mit Seen und Rasenflächen an der A96 München–Lindau bei Bad Wörishofen gibt es nun mehr als 60 Attraktionen. In die Kategorie Adrenalin pur gehören Attraktionen wie "High Fly", die Überkopf-Riesenschaukel mit 33 Meter Höhe. Auf 100 Metern Flughöhe fährt man bis zu 50 Stundenkilometer schnell im neuen "Allgäuflieger". Wieder gestartet ist auch "Sky Dragster", die interaktive Motorrad-Achterbahn.

Die Aussicht über den Park auf einer Fläche, die 50 Fußballfeldern entspricht, können alle auch von einem traditionellen Riesenrad aus genießen. Für kleinere Besucher kamen etwa die Gondel-Achterbahn "Kids Spin" und eine Kran- und Baggerlandschaft hinzu.

Beim Skyline Park Leuchten verwandelt erstmals eine abendliche Licht- und Farbinszenierung mit Musik den Park in ein Meer aus Licht und Farben (bis 9. Oktober). Happy Halloween folgt dann (ab 22. Oktober) mit gruseliger Park-Dekoration, schaurigen Figuren und einer neugestalteten Geisterbahn: Figuren, Technik, Ton- und Lichteffekte des traditionsreichen Fahrgeschäfts wurden modernisiert und auf eine neue Geschichte abgestimmt.

InfoSaison von 10. April bis 6. November 2022

Homepage des Allgäu-Skyline-Parks*

* Durch Anklicken des Links werden Sie auf eine externe Internetseite weitergeleitet, für deren Inhalte der jeweilige Seitenbetreiber verantwortlich ist.