Kfz-Versicherungen

Die Kfz-Versicherungen des ADAC

Top-Leistungen und faire Beiträge

Die Kfz-Versicherungen der ADAC Autoversicherung AG bieten ein besonders attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis für Ihr Auto, Motorrad, Oldtimer und Moped. Wechseln Sie jetzt Ihren Kfz-Versicherer und profitieren Sie von mehrfach ausgezeichneten Leistungen, einer unkomplizierten Schadenregulierung und einer schnellen, zuverlässigen Reaktion auf Ihre Anliegen.

Autoversicherung

ADAC-AutoVersicherung

Vertrauen Sie den Experten: Mit der Autoversicherung des ADAC können Sie sich auf einen unkomplizierten Schadenservice verlassen. Haftpflicht, Teilkasko oder Vollkasko: Wählen Sie den Schutz für Ihr Fahrzeug, den Sie brauchen. Und das zu fairen Preisen. Nicht umsonst ist die ADAC-AutoVersicherung von Focus Money als „Fairster Kfz-Versicherer“ 2016 mit dem fairsten Preis-Leistungsverhältnis ausgezeichnet worden.
Weitere Topleistungen im Tarif KomfortVario für Pkws: Ist Ihr Neuwagen bei einem Totalschaden bis zu 24 Monate alt, bekommen Sie den kompletten Neupreis erstattet. Bei der ADAC-AutoVersicherung profitieren aber auch die Gebrauchtwagenbesitzer. Passiert Ihnen ein Totalschaden in den ersten 24 Monaten nach dem Kauf, erhalten Sie eine Entschädigung in voller Höhe des Kaufpreises.

Auto versichern

Oldtimerversicherung

ADAC-ClassicCarVersicherung

Setzen Sie beim Versicherungsschutz für Ihren Oldtimer auf die bewährte Zuverlässigkeit des ADAC. Ist Ihr Pkw schon älter als 20 Jahre oder Ihr Motorrad älter als 30 Jahre? Dann profitieren Sie jetzt von unseren günstigen Konditionen.
Übrigens: Langjährige ADAC Mitglieder sparen mit bis zu 15% Rabatt!
Außerdem werden ADAC Versicherte nicht zurückgestuft, wenn es einmal gekracht hat. Und ausgiebige Touren sind auch locker drin: Bis zu 9.000 Kilometer Fahrleistung dürfen Sie übers Jahr ansammeln.
Bei der Leserwahl des Magazins „Motor Klassik“ gewann die ADAC-ClassicCarVersicherung zum sechsten Mal in Folge den BEST BRAND-Award in der Kategorie Oldtimerversicherungen.

Oldtimer versichern

Mopedversicherung

ADAC-MopedVersicherung

Jedes Jahr am 1. März ist Stichtag: Ab dann brauchen Sie für Ihr Mofa, Moped oder Ihren Roller ein neues Versicherungskennzeichen. Schließen Sie jetzt Ihre Mopedversicherung beim ADAC online ab und lassen Sie sich das Kennzeichen bequem zuschicken.
Übrigens: ADAC Mitglieder profitieren von günstigeren Konditionen, schon ab 50 Euro im Jahr.
Sie sind Mofafahrer und wollen bald Ihr Auto versichern? Nach 12 Monaten schadenfreiem Fahren mit der ADAC-MopedVersicherung können Sie sich eine verbesserte Einstufung in die Schadenfreiheitsklasse 1 bei der ADAC-AutoVersicherung sichern.

Moped, Mofa oder Roller versichern

Motorradversicherung

ADAC-MotorradVersicherung
Versichern Sie auch Ihr Motorrad über die ADAC-AutoVersicherung und erhalten Versicherungsschutz zu einem ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis. Focus Money 2016 wies der ADAC-AutoVersicherung beim „Fairness TÜV“ einen Spitzenplatz unter den Kfz-Versicherern zu. Ihr Motorrad ist Ihnen heilig? Egal ob Sie eine Haftpflichtversicherung, Teilkaskoversicherung oder Vollkaskoversicherung abschließen möchten – Sie profitieren von Top-Leistungen zum fairen Preis. Kfz-Reparaturen sind Vertrauenssache, deshalb bieten wir Ihnen freie Werkstattwahl in allen Tarifen.

 

Motorrad versichern
Wie Sie mit Ihrem Fahrzeug zur Kfz-Versicherung des ADAC wechseln: 
Sie kündigen Ihre bisherige Police fristgerecht zur Hauptfälligkeit, in der Regel ist das der 01. Januar. Das Kündigungsschreiben muss dann zum 30. November beim Versicherer eingegangen sein.
Bei Verträgen mit unterjähriger Hauptfälligkeit kann natürlich auch gekündigt werden. Auch hier muss die Kündigung bis spätestens einen Monat vor der Hauptfälligkeit beim Versicherer vorliegen.
Sofort zur ADAC-AutoVersicherung wechseln können Sie, wenn Sie sich ein neues oder gebrauchtes Fahrzeug kaufen.
Ein außerordentliches Kündigungsrecht besteht bei einer Beitragserhöhung Ihrer aktuellen Kfz-Versicherung. Achtung: Im Herbst verschicken die Versicherungen die Mitteilungen über die Beitragserhöhungen. Spätestens einen Monat nach Erhalt dieser Mitteilung muss die Kündigung beim Versicherer vorliegen.