Urlaub trotz Corona: Die besten Reiseziele im Februar 2022

Im Winter nicht überlaufen: Die barocke Altstadt von Salzburg
Im Winter nicht überlaufen: Die barocke Altstadt von Salzburg© iStock.com/Patrick Daxenbichler

Trotz der aktuellen Corona-Lage gibt es auch im Winter attraktive Urlaubsziele im In- und Ausland. Wo man sich im Februar erholen kann und was man beachten muss.

  • Winterurlaub im Schwarzwald

  • Skifahren und Städtereisen in Österreich

  • Fernreiseziel: Badeurlaub auf den Malediven

  • Was Reiserückkehrer beachten müssen

Meteorologisch gesehen gilt der Februar als der letzte Wintermonat. Wer Schnee und kaltes Winterwetter liebt, kommt hier noch einmal auf seine Kosten. Für Kulturliebhaber sind Städtereisen interessant, da sie in dieser Jahreszeit noch nicht mit Touristenmassen rechnen müssen. Und auch für Fernreisende, die dem Winter entfliehen wollen, bieten sich attraktive Ziele.

Schwarzwald: Ideal auch für Familien

Ideal für Wintersport und Schneewanderungen: Der Schwarzwald hat viel zu bieten © imago images/Uwe Kazmaier

Das höchste deutsche Mittelgebirge, der Schwarzwald, gehört zu den beliebtesten Urlaubsregionen in Deutschland. Auch und gerade im Winter hat er Jung und Alt einiges zu bieten. Im Februar stehen natürlich die Wintersportmöglichkeiten im Vordergrund, aber auch Urlauber, die ausgedehnte Schneewanderungen unternehmen oder einfach nur die malerischen Winterlandschaften genießen wollen, kommen auf ihre Kosten.

Schwarzwald: Urlaubsziel für Sportler und Feinschmecker

Reiseziel Schwarzwald: Infos und Tipps

Die besten Wintersportmöglichkeiten gibt es im Hochschwarzwald rund um den höchsten Gipfel des Gebirges, den 1493 Meter hohen Feldberg. Bekannte Urlaubsorte sind hier Hinterzarten* und Todtnau*. Neben alpinem Skifahren, Langlauf und Wandermöglichkeiten bieten sich auch ausgiebig Gelegenheiten zum Rodeln. Dabei dürften Familien mit Kindern besonders viel Spaß haben. Besonderer Tipp: Pferdeschlittenfahrten* ab Schönwald.

Wer es etwas ruhiger haben will, sucht sich ein Ziel im Nordschwarzwald, dessen malerische Gipfel Höhen bis zu 1164 Metern erreichen. Besonders attraktiv sind ausgedehnte Winter-Wandertouren unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade, die durch eindrucksvolle Landschaften führen. Als Anlaufpunkt bietet sich hier unter anderem die Region um Kaltenbronn* südwestlich von Pforzheim an. Eine schöne und nicht zu schwierige Rundwanderung* führt beispielsweise ins Kaltenbrunner Hochmoor, das sich im Winter in eine zauberhaft weiße Landschaft verwandelt.

Mein Tipp für den Schwarzwald: Eine Wanderung auf dem Schwarzwaldbahn-Erlebnispfad mit Start in Triberg. Die Schwarzwaldbahn ist eine der technisch interessantesten und schönsten Bahnstrecken in Deutschland. An einer ihrer schönsten und anspruchsvollsten Stellen, ist der Schwarzwald-Erlebnispfad entstanden. Hier ist auf eindrucksvolle Weise die Geschichte des Baus mit großartigen Perspektiven auf den laufenden Bahnbetrieb geboten. Mein Lieblingspunkt ist die Aussichtsstelle „Vierbahnenblick“.

Mein Tipp für den Schwarzwald: Eine Wanderung auf dem Schwarzwaldbahn-Erlebnispfad mit Start in Triberg. Die Schwarzwaldbahn ist eine der technisch interessantesten und schönsten Bahnstrecken in Deutschland. An einer ihrer schönsten und anspruchsvollsten Stellen, ist der Schwarzwald-Erlebnispfad entstanden. Hier ist auf eindrucksvolle Weise die Geschichte des Baus mit großartigen Perspektiven auf den laufenden Bahnbetrieb geboten. Mein Lieblingspunkt ist die Aussichtsstelle „Vierbahnenblick“.

Rolf Köchl, ADAC Derpart Reisebüro Freiburg©Fotostudio

Nicht nur im Sommer ein Erlebnis: Die historische Tribergbahn © stock.adobe.com/khunta

Reisen trotz Corona: Was man bei einem Urlaub in Deutschland beachten muss

Österreich: Wintersport und Kultur vom Feinsten

Österreich gehört zu den beliebtesten Urlaubszielen der Deutschen – ob für Individualtouristen, Familien, Wanderfreunde, Kulturinteressierte oder Wintersportlerinnen. Dabei sind jedoch die geltenden Corona-Regeln zu beachten.

Österreich-Urlaub: Einreise, Inzidenz und Corona-Regeln

Besonders beliebt sind die Alpenregionen mit ihren majestätischen Bergen und tiefblauen Seen sowie die Kulturmetropolen Wien und Salzburg mit ihren vielen Prachtbauten und hochkarätigen Museen.

Der Februar ist natürlich der ideale Wintersportmonat, doch auch Städtereisen bieten sich an. Im Gegensatz zum Frühjahr und Sommer sind diese nun nicht überlaufen.

St. Jakob in Defreggen

Wintersport vor Traumkulisse: St. Jakob in Defreggen © imago images/Eibner Europa

Skifahrer und Skifahrerinnen können aus einer nahezu unbegrenzten Fülle an Wintersportregionen wählen. Dabei müssen es nicht zwangsläufig die größten touristischen Hotspots sein. Wer es ein bisschen ruhiger haben will, findet ebenfalls reizvolle Ziele. Als Geheimtipp gilt beispielsweise die Osttiroler Skiregion um St. Jakob im Defreggental. Hier kann man in 2500 Metern Höhe nicht nur vergleichsweise entspannt seine Runden drehen, sondern auch ein ursprüngliches, grandioses Bergpanorama genießen.

Skizentrum St. Jakob in Defreggen*

Skifahren im Winter 2021/2022: So ist die aktuelle Corona-Lage

Wien

Ein Muss für Wien-Besucher: Die Hofburg © stock.adobe.com/Yadid Levy

Viele Kulturinteressierten zieht es in die Hauptstadt Wien. Die Metropole begeistert Besucherinnen und Besucher mit ihren historischen Prachtbauten, die den Glanz der alten Donaumonarchie widerspiegeln, dem reichhaltigen Kulturangebot mit Opern, Konzerten und Museen und dem Flair einer gepflegten Kaffeehauskultur.

Wer Entspannung und leichte Unterhaltung sucht, wird im weltberühmten Vergnügungspark Prater fündig werden.

Reiseziel Wien – Infos und Tipps

Salzburg

Die Getreidegasse: Salzburgs berühmteste historische Straße © Shutterstock/Alex Polo

Salzburg glänzt durch seine geschlossene Altstadt, die grandiose Lage am Fuße der Alpen und die majestätische Festung hoch über der Stadt, die in ihrer langen Geschichte nie von Feinden eingenommen werden konnte. Ständiger Begleiter bei einer Stadtbesichtigung ist der berühmteste Sohn der Barockstadt, der Komponist Wolfgang Amadeus Mozart, der nicht nur hier geboren wurde, sondern in jüngerer Zeit auch als Pate für raffinierte Schokoladenkugeln diente.

Reiseziel Salzburger Land: Infos und Tipps

Reiseziel Österreich – Infos und Tipps

Traumurlaub im Indischen Ozean: Die Malediven

Auch im Februar tropisch warm: Traumstrand auf den Malediven © iStock.com/narvikk

Wer dem Winter entfliehen will und auch einen längeren Flug nicht scheut, kann seinen Urlaub auf den Malediven verbringen. Die im Indischen Ozean gelegenen Inseln sind ein Traumreiseziel für alle, die Entspannung, Ruhe und tropisches Flair suchen. Urlauberinnen und Urlauber, die nach allen Regeln der Kunst abschalten wollen, sind hier genau richtig.

Flüge finden wieder regulär statt und die Einreisebestimmungen* sind vergleichsweise unkompliziert.

Reiseziel Malediven: Infos und Tipps

Malediven: Gesundheitstipps und medizinische Hinweise

Einzelheiten zu weiteren Reisemöglichkeiten erfährt man in unseren Tipps für mögliche Fernreisen.

*Durch Anklicken des Links werden Sie auf eine externe Internetseite weitergeleitet, für deren Inhalte der jeweilige Seitenbetreiber verantwortlich ist.