Urlaub auf Malta

Aus dem kargen Fels im Meer scheinen die Hafenstädte mit ihren massiven Festungen emporzuwachsen. Je nach Sonnenlicht schimmert der inseltypische Kalkstein hellgrau bis goldgelb. In der Hauptstadt Valletta auf Malta ist das architektonische Erbe der Malteserritter in prächtigen Palästen und Barockkirchen allgegenwärtig.

Im Zwergstaat der Republik Malta, die auch die kleineren Mittelmeerinseln Gozo und Comino umfasst, beeindrucken neben Tempeln aus der Bronzeit die Spuren der Phönizier, Römer, Araber, Normannen, Franzosen oder Briten. Gozo und Comino sind vor allem aber wahre Paradiese für Wassersportler und Taucher. Übrigens: Maltesisch ist arabisch beeinflusst, zweite Amtssprache ist Englisch.

Beliebte Reiseziele

In ADAC Maps anzeigen

Klima auf Malta

Malta hat ein typisches mediterranes Klima mit milden, feuchten Wintern und warmen, trockenen Sommern. Die Inseln sind anfällig für gelegentliche Dürren und Nordwestwinde. Trockenperioden können die Wasserversorgung beeinflussen. Das Klima ermöglicht ganzjährig Outdoor-Aktivitäten, obwohl die Sommermonate ideal sind. Die Sonne dominiert das Wetter, was Malta zu einem beliebten Reiseziel macht.

ADAC Trips App

Dein mobiler Begleiter für Reise und Freizeit

Weiter zum App Store
Google Play Store

Urlaub in Nachbarländern

Waren die Informationen für Sie hilfreich?