Musterkaufverträge & Musterformulare

Kostenloser Kaufvertrag & Musterschreiben

ADAC Musterkaufvertrag

Wir unterstützen Sie mit einer Vielzahl von Musterverträgen und Formularen, um juristische Hürden im Alltag besser zu meistern.

Bei Fragen informieren Sie sich bitte vor Ihrer Unterschrift bei Ihren Clubjuristen.

Hinweise zu den Verträgen

Musterkaufverträge
Vermeiden Sie beim (Ver-)Kauf gebrauchter Fahrzeuge Rechtsstreitigkeiten, indem Sie klare Absprachen mit dem (Ver-)Käufer treffen. Sollte es dennoch zu einem Rechtsstreit kommen, erleichtert ein schriftlicher Vertrag die Beweislage erheblich. Verwenden Sie daher möglichst einen der ADAC-Musterverträge.
 
Wenn Sie Ihr Fahrzeug als Privatperson verkaufen, dürfen Sie die Sachmängelhaftung ausschließen und müssen nicht für Mängel am Fahrzeug haften. Ein Haftungsausschluss ist unzulässig, wenn Sie Unternehmer sind und den Wagen an eine Privatperson verkaufen. Verkaufen Sie als Unternehmer an einen anderen Unternehmer, ist der Ausschluss aber erlaubt. Als Unternehmer zählt nicht nur der Gebrauchtwagenhändler!

Als Unternehmer gilt bereits, wer beim Verkauf seines Fahrzeuges in Ausübung seiner gewerblichen oder selbständigen Tätigkeit handelt, z. B. ein selbständiger Handwerker, Arzt, Rechtsanwalt oder Architekt, der sein gebrauchtes Geschäftsfahrzeug verkauft.

Achten Sie darauf, dass beide Vertragsformulare übereinstimmend und vollständig ausgefüllt und jeweils von beiden Vertragspartnern unterschrieben werden! Sie können die Musterverträge entweder gleich online ausfüllen oder ausdrucken und handschriftliche Einträge vornehmen.
 
Englische Version als Übersetzungshilfe
Die englische Version dient nur als Übersetzungshilfe! Da die juristischen Fachbegriffe im Kaufvertrag nicht exakt auf das englische Recht übertragen werden können, darf für den Vertragsabschluss nur das deutsche Kaufvertragsformular verwendet werden.

ADAC-CarSharing-Vertrag
Sie brauchen nicht ständig ein Fahrzeug, möchten aber von Zeit zu Zeit aber doch auf eines zurückgreifen, ohne sich an Freunde und Verwandte oder Mietwagenfirmen wenden zu müssen? Und Sie kennen Leute denen es ähnlich geht? Dann kann das private Car-Sharing eine gute Lösung für Sie sein. Mehr zum Thema CarSharing.

ADAC-Muster-Leihvertrag
Oft praktiziert, rechtlich aber unterschätzt: die Gebrauchsüberlassung eines Fahrzeuges an Freunde, Kollegen oder sonstige Personen. Ohne klare vertragliche Regelung kann es zu erheblichen rechtlichen Schwierigkeiten kommen, z. B. bei einem Unfall oder einer Panne. Mit einer vertraglich abgesicherten Leihe können schon im Vorfeld Streitigkeiten ausgeschlossen werden.
 
Bitte beachten Sie, dass Kraftfahrzeuge, die zur Eigennutzung zugelassen und versichert sind, grundsätzlich nicht vermietet werden dürfen. Dies ist nur für Fahrzeuge zulässig, die als Selbstfahrervermietfahrzeuge zugelassen und versichert sind. Ein Mietvertrag kann vorliegen, wenn der Verleiher vom Entleiher mehr als den Ersatz der reinen Betriebskosten verlangt (s. Ziffer 14 des Vertrags). Beschränkt sich die Vergütung aber auf die reinen Betriebskosten, so liegt nur ein Leihvertrag vor. Dies wirkt sich für die Parteien weder zulassungs- noch versicherungsrechtlich aus. Zu Beweiszwecken sollten sowohl der Verleiher als auch der Entleiher ein ausgedrucktes und von beiden Seiten unterschriebenes Exemplar erhalten.

Fahrzeugkauf bzw. -verkauf

Bußgeld & Punkte

Probefahrt

CarSharing

Leihvertrag

Mietwagen

Leasing

Reiserecht

Unfall & Schäden

Werkstatt & Mängel

Betrugsmaschen

Hinweis für den Download

Für den Download und Ausdruck benötigen Sie den Adobe Acrobat Reader, den Sie hier kostenlos herunterladen können.
Adobe Acrobat Reader