Reisekrankenversicherung Thailand

Reisekrankenversicherung wichtig für Auslandsaufenthalte

Ist Ihr nächstes Ziel Thailand? Dann ist eine Reisekrankenversicherung, die weltweit leistet sinnvoll.

Sie wissen noch nicht alles über Ihr neues Reiseziel und wollen mehr erfahren? Wir haben für Sie die wichtigen Fakten zusammengefasst.

Klima in Thailand

In Thailand herrscht ein tropisches Klima, mit einer Regenzeit in den Monaten Mai bis Oktober. In den Monaten kann es zu häufigen Überschwemmungen und Erdrutschen kommen. Die beste Reisezeit ohne Regen und Temperaturen von 33 Grad Celsius, fällt auf die Monate November bis Februar.

Einreisebestimmungen Thailand

Die Einreise ist für deutsche Staatsangehörige mit folgenden Dokumenten möglich:
Reisepass: Ja (bei Einreise noch mind. 6 Monate gültig)
Vorläufiger Reisepass: Ja (bei Einreise noch mind. 6 Monate gültig)
Personalausweis: Nein
Vorläufiger Personalausweis: Nein

Können Sie ihre Weiter- oder Rückreise anhand eines Flugscheins-, Bus- oder Zugticket nachweisen benötigen Sie vor der Einreise in Thailand kein Visum.Haben Sie keinen Nachweis werden Sie als Reisender visumspflichtig. Ihre Aufenthaltsdauer wird durch die Einwanderungsbehörde festgelegt und liegt bei max. 30 Tagen. Wenn Ihre Reise aus touristischen Zwecken erfolgt können Sie den Aufenthalt einmalig um weitere 30 Tage verlängern. Die Beantragung zur Visumsverlängerung erfolgt vor Ablauf der visumfreien Dauer beim thailändischen Immigration Bureau. Ist Ihre Reise von längerer Dauer benötigen Sie als Deutscher ein „Non Immigrant“ Visum.

Medizinische Versorgung

Eine hohe Qualität der medizinischen Versorgung zeigt sich nur in Großstädten, wie z. B. Bangkok. Verläuft die Reise eher in ländlichen Gebieten entspricht die Versorgung nicht dem europäischen Standard und es mangelt an europäisch sprechenden Ärzten. Vor der Reise sollten Sie sich bei einer tropen-medizinischen Beratungsstelle beraten lassen und entsprechende Impfungen vornehmen. Während der Reise wird empfohlen sich mit einer gut ausgerüsteten Reiseapotheke auszustatten.

 

Reisekrankenversicherung

Die gesetzliche Krankenkasse übernimmt auch in Thailand nicht alle Kosten. Deshalb sollte z. B. für einen notwendigen Krankenrücktransport nach Deutschland oder Behandlungen bei Privatärzten oder in Privatkliniken eine Reisekrankenversicherung abgeschlossen werden.

 

Die Informationen zu Thailand sind der Webseite des Auswärtigen Amtes entnommen worden. Die Einreisebestimmungen können sich jederzeit ändern, bitte prüfen Sie diese vor Ihrem Urlaubsantritt. Die Webseite des Auswärtigen Amtes kann Ihnen hierfür behilflich sein.

Tipp Icon

Unser Angebot für Sie

Der ADAC Auslandskrankenschutz übernimmt in den ersten 63 Tagen jeder Reise bei medizinisch notwendiger Heilbehandlung im Ausland die Kosten für ambulante und stationäre Behandlungen. Bei einem Krankenhausaufenthalt haben Versicherte des ADAC Auslandskrankenschutzes den Status eines Privatpatienten. Zudem stehen Ihnen Ärzte des ADAC beratend zur Seite und sorgen – falls medizinisch sinnvoll und vertretbar – für den Rücktransport in ein deutsches Krankenhaus.

Die Versicherungsbestätigung Ihrer ADAC Auslandskrankenversicherung in den Sprachen Englisch oder Spanisch erhalten Sie bei einem Mitarbeiter in unseren Vertriebsstellen.