Die Kfz-Versicherung wechseln -
ganz einfach!

Warum die Kfz-Versicherung wechseln?

Familien im Auto: Kfz-Versicherung wechseln - ADAC
Auch in diesem Jahr erreicht die meisten Autobesitzer in Deutschland ein Schreiben ihrer Kfz-Versicherung, mit der Beitragshöhe für das Folgejahr. Viele möchten daraufhin die Kfz-Versicherung wechseln und sehen sich nach einem neuen Anbieter um.

Ein Versicherungswechsel lohnt sich bereits, wenn sich die Anzahl der Fahrer geändert hat oder Sie einen neuen Pkw gekauft haben. 
 
Die optimale Kfz-Versicherung zu finden ist bei über 100 Kfz-Versicherern und einem Vielfachen an Tarifen oft nicht einfach. Zwischen einem teuren und einem günstigen Kfz-Tarif liegen oft mehrere hundert Euro.

Besonders bei den günstigsten Varianten aus den Tarifrechnern Online sollten Sie zweimal drüber lesen. Hier kann es im Schadenfall z. B. mit Ausschlussklauseln oder schlechteren Rückstufungen oft teurer werden. Achten Sie bei der Auswahl Ihrer Kfz-Versicherung auf die Leistungen, denn diese sind wichtig, wenn es darauf ankommt.

Welche Leistungen sollte die neue Kfz-Versicherung beinhalten?

  • Ausreichend hohe Deckungssumme
    Die Deckungssumme oder Versicherungssumme ist der Betrag, den eine Kfz-Haftpflichtversicherung bei einem Schaden maximal bezahlt. Die Kosten, die darüber hinaus im Rahmen der Haftpflicht entstehen, trägt der Versicherungsnehmer selbst.
    Besonders sinnvoll ist es deshalb, wenn die Deckungssumme die gesetzlich vorgeschriebene Mindestdeckungssumme übersteigt. Mit der Höchstdeckung von 100 Mio. € sind Sie für alle Fälle abgesichert.

  • Rabattschutz
    Ein Rabattschutz schützt Sie in der Regel bei einem Schaden pro Kalenderjahr vor einer Rückstufung. Vorsicht bei sehr günstigen Tarifen: Rückstufungen fallen hier häufig schlechter aus als marktüblich.

  • Mallorca-Police
    Schäden, die mit einem Mietwagen im Ausland entstehen, sollten mitversichert sein.

  • Verzicht des Einwandes der groben Fahrlässigkeit durch den Versicherer
    Versicherungsschutz besteht dann z.B. wenn der Versicherte - von Kindern abgelenkt - einen Unfall verursacht hat. Ausnahmen sind hier in der Regel Unfälle aufgrund von Alkohol und Drogen oder ein grob fahrlässig herbeigeführter Diebstahl.

  • Neuwertentschädigung
    Für Neuwagenbesitzer ist die Neuwertentschädigung ein wichtiger Faktor im Versicherungsvergleich: Je länger bei Diebstahl oder Totalschaden der Neupreis gezahlt wird, umso besser. Die Angebote reichen von drei bis zu 24 Monaten.

  • Rabatte bei Werkstattbindung
    Wenn man sich im Vorfeld auf eine bestimmte Vertrags-Werkstatt im Schadensfall festlegt, bieten manche Kfz-Versicherer zusätzliche Rabatte.

Worauf sollte man beim Wechsel der Kfz-Versicherung achten?

  • Stichtag bei Verträgen, die ab dem 1. Januar gelten, ist in der Regel der 30. November. Bis zu diesem Zeitpunkt muss das Kündigungsschreiben bei der Versicherung eingehen.
  • Sollten Sie von einer Beitragserhöhung betroffen sein, haben Sie nach der Benachrichtigung noch einen Monat Zeit Ihren Vertrag zu kündigen.
  • Kündigen Sie erst, wenn der neue Vertrag unter Dach und Fach ist, da Versicherer in der Teil- und Vollkasko Verträge ablehnen dürfen.
  • Das Kündigungsschreiben sollte per Einschreiben mit Rückschein abgeschickt werden.
Tipp Icon

Unser Angebot für Sie

Bei den Top-Vorteilen der ADAC Autoversicherung werden Sie staunen. Sie bietet eine leistungsstarke Deckung, flexiblen Versicherungsschutz und das zu Top-Leistungen und günstigen Prämien. Als ADAC Mitglied erhalten Sie bis zu 10% Rabatt auf Ihren Versicherungsbeitrag.
Von FOCUS-MONEY erhielt sie die Auszeichnung „Fairstes Preis-Leistungs-Verhältnis“ (FOCUS MONEY-Ausgabe 11/2020).

Informationen zur ADAC Autoversicherung