Test 2018: Winterreifen 205/55 R16 H

25.09.2018

Reifen der Dimension 205/55 R 16 als Standardausstattung der Golf-Klasse gelten mit einem Gesamtanteil von fast 15% mittlerweile als Bestseller im Sortiment aller Reifengrößen. So haben die Reifen abgeschnitten. 

0,6 bis 1,5
sehr gut
1,6 bis 2,5
gut
2,6 bis 3,5
befriedigend
3,6 bis 4,5
ausreichend
ab 4,6
mangelhaft

In der Dimension für Kompaktfahrzeuge wie Ford Focus, Mercedes A-Klasse oder VW Golf fällt auf, dass teuer nicht gleich gut sein muss: Der Michelin Alpin 5 und der Pirelli Cinturato Winter bewegen sich beide in der Premiumpreisklasse, rangieren in der Testtabelle (16 Modelle) jedoch nur im mittleren oder hinteren Bereich. Am Tabellenende landet der Laufenn (Zweitmarke des bekannteren Hankook) mit einer nur „mangelhaften“ Performance vor allem auf Nässe.

Unsere Testsieger

Sehr ausgewogen, in allen relevanten Kriterien frei von Schwächen und deswegen als „gut“ erweisen sich (Gesamtnote in Klammern): 

  • Continental WinterContact TS 860 (2,2)
  • Goodyear UltraGrip 9 (2,2)
  • Dunlop Winter Sport 5 (2,3)

Die beiden vorne liegenden Reifen (Continental u. Goodyear) unterscheiden sich in den Hauptkriterien nur wenig und kommen somit auf die gleich gute Gesamtnote von 2,2. Der Dunlop-Reifen liegt mit der Gesamtnote vorrangig wegen seiner Nässeeigenschaften um eine Zehntelnote hinter den besten Wettbewerbern.

Unsere Tipps

Neben der Ausgewogenheit der guten Reifen, zeigen einzelne Reifen auch besondere Qualitäten in einzelnen Kriterien, die sie für spezifische Kundenwünsche prädestinieren.

Wer besonderen Wert legt auf

  • gute Ausgewogenheit, sollte den Continental WinterContact TS 860, Goodyear UltraGrip 9 oder den Dunlop Winter Sport 5 wählen.
  • niedrigen Kraftstoffverbrauch bei hoher Ausgewogenheit sollte sich für den Continental WinterContact TS 860 entscheiden.
  • besonders gute Fahreigenschaften auf trockener Fahrbahn, und dabei bereit ist, leichte Schwächen auf Schnee-Fahrbahnen hinzunehmen, dem kann der Michelin Alpin 5 empfohlen werden.
  • gute Verschleißeigenschaften und dabei leichte Schwächen auf Schnee zu akzeptieren bereit ist, kann den Michelin Alpin 5 oder den Bridgestone Blizzak LM 001 Evo in die engere Wahl nehmen.

Für diese Automodelle passt die Reifengröße 205/55 R16 H


Hersteller

Modell

Alfa Romeo

Giulietta

Audi

A3

BMW

1er, 2er

Chevrolet

Aveo

Citroen

C3, C4

Dacia

Logan, Sandero

Fiat

L, Bravo, Croma, Tipo

Ford

C-Max, Focus, Mondeo

Honda

Civic, FR-V

Hyundai

Elantra, i30, ix20

KIA

Carens, Cee´d, Soul, Venga

Lancia

Delta

Lexus

CT 200h

Mazda

3, 5

Mercedes

A-, B-, C-Klasse, Citan, CLA, CLC, SLC

Mini

Clubman

Nissan

Leaf, Pulsar

Opel 

Ampera-e, Astra, Meriva, Zafira

Peugeot

2008, 207, 307, 308

Renault 

Fluence, Kangoo, Laguna, Megane, Scenic

Saab

9-3

Seat

Exeo, Leon

Skoda

Octavia, Superb

Subaru

BRZ, Impreza, Legacy

Toyota

Auris, Corolla, GT86

Volvo

C30, S40, V40, S60, V50

VW

Caddy, CC, EOS, Golf, Jetta, Passat, Scirocco, Touran

 

Hinweise

Preisangaben

Die Preise der einzelnen Reifenmodelle wurden zum Stichtag 24.8.2018 vom Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk e.V. (BRV) bei 25 repräsentativ ausgewählten Reifenfachhändlern erhoben. Bei der Auswahl der Betriebe wurden alle Regionen des Landes, sowie ländliche und städtische Regionen berücksichtigt. Die Betriebe sind teils unabhängig, teils zu Handelsketten bzw. Kooperationen zugehörig. Aus allen Angaben wird ein mittlerer Preis für ganz Deutschland gebildet.

Abweichungen von den angegebenen mittleren Preisen sind nicht nur regional sondern auch zeitlich möglich. Die Preisangaben dienen vorrangig der Orientierung vor der Recherche bei örtlichen Anbietern. 

Bei der Suche nach einem für Sie günstigen Angebot sollten neben Online-Angeboten auch verschiedene regionale Händler bezüglich des Reifenpreises und der sonstigen Dienstleistungskosten abgefragt werden.

Reifengröße nicht dabei?

Mit Einschränkungen lassen sich die Testergebnisse auch auf "benachbarte" Dimensionen innerhalb einer Fahrzeugklasse übertragen. Dies gilt für Abweichungen von +10 / -10 Millimeter in der Reifenbreite, also bei der hier getesteten Dimension 205/55 R 16 H wären dies gleiche Reifenmodelle der Dimensionen 195/55 R 16 H bzw. 215/55 R 16 H.

Runflat-Reifen

Nach unserem Kenntnisstand werden in der Dimension 205/55 R 16 einzelne Modelle auch als Runflat- oder Notlauf-Reifen angeboten. Selbst wenn diese ähnliche Modellbezeichnungen tragen, muss festgestellt werden, dass die ADAC Reifentestergebnisse nicht auf die Runflat-Versionen übertragbar sind.

Fotos: ADAC/Wolfgang Grube