Im Nachtzug durch Europa: Die besten Routen

Junge Frau schaut aus einem Zugfenster
Eine Fahrt mit dem Nachtzug ist zu vielen Destinationen in Europa möglich© iStock.com/PhotoTalk

Welche Nachtzug-Routen durch Europa besonders interessant sind für den Städtetrip, die Reise ans Meer, in die Alpen oder in den hohen Norden – mit Karte.

  • Viele neue Verbindungen, auch nach Paris und Brüssel

  • Auswahl von Sitzplatz bis Deluxe-Schlafwagen

  • Reservierung meist erforderlich

1. ÖBB-Nachtzug nach Rom, Paris & mehr

Nightjet der österreichischen Bahn
Blaue Stunden: Der Nightjet ist der Nachtreisezug der Österreichischen Bundesbahnen© imago images/Volker Preufler

Das Nachtnetz der Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) ist dicht und geht weit über Österreich hinaus. BerlinWien, MünchenRom, Wien – Paris oder Hamburg – Zürich etwa sind gut frequentierte Verbindungen. hinzu kamen beispielsweise Routen von Stuttgart und München nach Venedig und von München nach Genua.

Neue Nightjet-Verbindungen von Berlin nach Paris und Brüssel bieten jetzt ÖBB und Deutsche Bahn mit französischen und belgischen Partnerbahnen. Die Verbindungen sollen anfangs dreimal die Woche, ab Oktober 2024 täglich gefahren werden. Für Berlin verdoppelt sich damit die Anzahl der Nightjet-Verbindungen. Ebenfalls neu ist eine Verbindung München – Wien – Warschau.

Das Nachtzug-Angebot wollen die Österreicher künftig weiter ausbauen: 33 neue Nightjets haben die ÖBB bestellt. Ausgestattet sind diese Schlaf- und Liegewagen mit Lounge-ähnlichen Sitzgelegenheiten, noch bequemeren, fix montierten Betten, Mini-Cabins für Alleinreisende und kostenlosem WLAN. Die ersten Nachtzüge im neuen Design fahren auf den Verbindungen Hamburg – Wien und Hamburg – Innsbruck, im Laufe des Jahres 2024 sollen weitere Strecken in Österreich, Deutschland und Italien folgen.

Eingestellt wurde jedoch die Autozugverbindung ab Hamburg nach Innsbruck. Der Grund dafür ist nach Auskunft der ÖBB die starke Ausweitung des Nightjet-Angebots: Hamburg werde als erste Destination mit den neuen Fahrzeugen bedient. Dabei sei mit insgesamt 14 Wagen die maximal mögliche Zuglänge erreicht, Autotransportwagen könnten daher nicht mehr angeboten werden.

Infos zu anderen Autoreisezügen ab Deutschland

Eine Reservierung ist im Nightjet erforderlich, ganz gleich, welche Schlafoption gebucht wird. Das Angebot reicht vom einfachen Sitzplatz über den Sechser-Liegewagen oder die Mini-Cabin bis zum Deluxe-Schlafwagen. Für sämtliche Verbindungen können Reisende auf Wunsch ein Privatabteil buchen. Je nach Gültigkeit lässt sich der Nightjet auch mit einem Eurail- oder Interrail-Pass nutzen (gegen Aufpreis). Auch die Fahrradmitnahme im Nightjet ist auf einigen Strecken möglich.

Zusätzlich zu den Nightjets bieten die ÖBB weitere Nachtreisezüge in Europa an, in Kooperation mit Partnerbahnen, die dort die Wagen und den Service betreiben. Diese Euro-Night-Züge (EN) fahren beispielsweise auch von deutschen Städten aus nach Budapest, Rijeka oder Zagreb.

2. Frankreich: Nachtzug nach Nizza

Eiffelturm
Paris, die französische Hauptstadt, ist Ausgangspunkt aller Routen der Intercités de nuit© Shutterstock/MarinaD_37

Mit knapp 644.000 Quadratkilometern ist Frankreich das größte EU-Land mit einer Ost-West- und Nord-Süd-Ausdehnung von etwa 1000 Kilometern. Die Nachtzüge Intercités de nuit führen vom Ausgangspunkt Paris nach Toulouse, nach Briançon in den französischen Alpen, an die Côte dAzur nach Nizza, in die Pyrenäen und an die Atlantikküste. Reisende können wählen zwischen Liegesitz, einer Koje im Sechser-Liegewagen oder einem Bett im Vierer-Schlafwagen der 1. Klasse. Auch Damenabteile werden angeboten. Eine Reservierung ist erforderlich.

3. Nachtzug Berlin, Hamburg – Stockholm

Berlin Night Express
Der Berlin-Night-Express fährt von Berlin über Hamburg nach Stockholm© Berlin Night Express

Von Berlin mit dem Nachtzug nach Schweden? Der Berlin-Night-Express des schwedischen Eisenbahnunternehmens Snälltåget macht's möglich. Von April bis Anfang November verlässt dieser Nachtzug täglich außer Samstag die deutsche Hauptstadt.

Der Zug erreicht nach rund zehneinhalb Stunden das südschwedische Malmö. Die Route verläuft über Hamburg, Kopenhagen und Malmö nach Stockholm. In Berlin startet der Zug plangemäß um 21.10 Uhr und erreicht Stockholm um 13.20 Uhr. In entgegengesetzter Richtung verlässt der Zug die schwedische Hauptstadt kurz nach 16 Uhr und kommt in Berlin gegen 8 Uhr an. Übernachtet wird im Sechser-Liegewagen, der auch komplett gebucht werden kann, Laken, Kissen und Decken sind inklusive.

Eine nächtliche direkte Bahnverbindung nach Deutschland bietet auch die schwedische Staatsbahn SJ: Zwischen Hamburg und Stockholm verkehrt der Nachtzug siebenmal pro Woche in beide Richtungen, Fahrtzeit etwa zwölf Stunden. Nach Auskunft von SJ wird auch die Verlängerung nach Berlin künftig das ganze Jahr über angeboten, Fahrtzeit etwa 15 Stunden. Buchbar sind Sitz-, Liege- oder Schlafwagen (1. und 2. Klasse).

4. Sofia – Istanbul: Orient-Express heute

Luftaufnahme von Istanbul
In der türkischen Metropole Istanbul am Bosporus startet der Istanbul-Sofia-Express© iStock.com/Explora_2005

Von Sofia, der Hauptstadt Bulgariens, fährt der Istanbul-Sofia-Express täglich in etwa zwölf Stunden nach Istanbul in der Türkei. In Sofia startet der Zug abends, fährt unter anderem über Plowdiw und Edirne und erreicht am nächsten Morgen den Istanbuler Bahnhof Halkalı. Der Sofia-Istanbul-Express legt die letzte Teiletappe des legendären Orient-Express zurück – wenn auch ohne den exorbitanten Luxus früherer Tage.

5. Santa-Claus-Express in Finnland

Santa-Claus-Express der finnischen Bahn VR zwischen Helsinki und Rovaniemi
Der Santa-Claus-Express der finnischen Bahn VR verbindet Helsinki mit Rovaniemi und Kemijärvi© VR/Taina Kuitunen

Ein Trip durch Finnland, der ganzjährig möglich ist, sich aber vor allem in den Wintermonaten so richtig lohnt: Von der Hauptstadt Helsinki im Süden fährt dieser Nachtzug über die Stationen Tampere und Oulu direkt ins Herz Lapplands, an sein Ziel Kemijärvi, nördlich des Polarkreises.

Auch in Rovaniemi, der offiziellen Heimat des Weihnachtsmanns, macht der Santa-Claus-Express Station. In diesem Nachtzug, der für die Strecke zwischen 9 und knapp 14 Stunden benötigt, kann man aus einer ganzen Palette an Angeboten wählen – vom einfachen Sitzplatz bis zum Deluxe-Schlafwagen mit Einzel-WC.

WLAN und Klimaanlage stehen allen Reisenden zur Verfügung. Im Bordrestaurant können sich die Passagiere auch kulinarisch verwöhnen lassen, während draußen die finnische Landschaft vorüberzieht. Reservierungen sollten rechtzeitig vorgenommen werden.

Noch mehr spektakuläre Zugstrecken

Natürlich ist Zugfahren auch tagsüber ein Erlebnis. Hier geht es zu den spannendsten Bahnstrecken Deutschlands – und hier zu den schönsten Routen der Welt.

6. European Sleeper: Berlin – Brüssel

Das Frühstück wird im neuen Nachtzug serviert, der zwischen Berlin, Amsterdam und Brüssel verkehrt.
Im European Sleeper geht es über Nacht von Berlin nach Brüssel, an Bord gibt es auch Frühstück und Snacks© dpa/Eva Plevier

Das junge Bahnunternehmen European Sleeper bietet als neue Verbindung in die Niederlande und nach Belgien einen Nachtzug zwischen Berlin und Brüssel an. Die Fahrt ab Berlin-Hauptbahnhof startet meist sonntags, dienstags sowie donnerstags und dauert etwa zehneinhalb Stunden. Unterwegs hält der European Sleeper unter anderem in Amsterdam, Rotterdam und Antwerpen. Gebucht werden können Sitzplätze sowie Schlafplätze im Dreier- oder Sechserabteil.

Jetzt wurde die Verbindung von Berlin nach Prag verlängert – mit Halt in Dresden, in der Sächsischen Schweiz und im Elbtal. Die Abfahrtszeit aus Berlin Richtung Prag ist jedoch am Morgen, Ankunft in Berlin aus Prag am späten Abend, daher also keine Nachtzugverbindung aus Deutschland.

7. Autozug & ADAC Vorteil

Ein Zug des Anbieters Urlaubs Express
Der Urlaubs-Express (UEX) bringt über Nacht Reisende und Autos nach Süden © Urlaubs-Express

Die Autoreisezüge des Urlaubs-Express (UEX) können auch ohne Fahrzeugmitnahme genutzt werden. Im Sommer von Mai bis Oktober gibt es bei UEX Nachtzug-Verbindungen ab Hamburg nach Villach, Innsbruck, München oder Lörrach sowie ab Düsseldorf nach Villach oder Innsbruck. Infos zum ADAC Mitgliedervorteil Urlaubs-Express. Von Mai bis Oktober fährt auch der BTE Autoreisezug zwischen Hamburg und Lörrach. Auch hier gibt es einen ADAC Mitgliedervorteil BTE Autoreisezug

Tipps zum Buchen von Nachtzügen und zahlreiche weitere Verbindungen in einer Karte des europäischen Liniennetzes bietet das Netzwerk back-on-track.eu.

Hinweis: Über Bauarbeiten, Umleitungen und Streckensperrungen sollten sich Nachtzugreisende aktuell auf den jeweiligen Webseiten der Anbieter informieren. Teilweise werden Nachtzugverbindungen nur saisonal angeboten.

Urlaubstipps und Reiseinspirationen. Kostenlos vom ADAC