DruckenPDF

Sicherheit für den Nachwuchs - 

wir testen regelmäßig

Kindersicherheit

Kinder sind im Straßenverkehr das schwächste Glied. Aber es gibt viele Möglichkeiten sie gut zu sichern, vom Kinderhelm über den Fahrradanhänger bis zum Kindersitz im Auto.

ADAC Kindersitztest Herbst 2017


Im Kindersitztest Herbst 2017 wurden 16 verschiedene Kindersitze in allen Größen untersucht. 12 Modelle erhalten das ADAC Urteil „gut“ und zwei weitere ein „befriedigend“. Zwei Sitzmodelle werden in diesem Vergleichstest mit „mangelhaft“ bewertet, beide scheitern am durchgeführten Frontalaufpralltest. Genaueres im Reiter „Fazit Test Herbst 2017“.

Zu den Ergebnissen


ADAC warnt vor ISOFIX-Sitzen

27.07.2017: Während der Versuche für den ADAC Kindersitztest Herbst 2017 haben sich die Sitze Recaro Optia in Verbindung mit Recaro SmartClick Base und der Jané Grand im Frontcrash gelöst. RECARO bietet nun den Austausch der Sitze an.  Mehr


Recaro tauscht Kindersitz Zero.1 aus

26.07.2017: Beim RECARO Zero.1 wurde festgestellt, dass wahrscheinlich zeitweise ein in seiner Funktion eingeschränkter Gurteinsteller verbaut wurde. Bei den betroffenen Sitzen kann sich deshalb möglicherweise einer der Gurte, die das Kind sichern, während des Gebrauchs lockern. Mehr


KBA warnt vor ISOFIX-Gurten

Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) warnt vor der Benutzung von Isofix-Gurten zur alleinigen Befestigung von Kindersitzen und Babyschalen in Kraftfahrzeugen. Mehr


Recaro tauscht ISOFIX-Basis aus

Im ADAC Kindersitztest Herbst 2016, der über gesetzliche Anforderungen hinausgeht, hat sich im Crash der Sitz Recaro Optio von der Recaro fix Basis gelöst. Recaro reagiert sofort und tauscht die Basis der betroffenen Serie aus. Das betrifft auch die Babyschale Privia. Mehr


Sondertests


Not-Kindersitz mifold Grab-and-Go

Obwohl der Sitz keinen Seitenaufprallschutz bietet und damit eine wesentliche Grundanforderung des ADAC Kindersitztests nicht erfüllt, hat der ADAC die Tauglichkeit als Not-Kindersitz untersucht.  Mehr


Kinderfahrradanhänger

Kinder im Schlepptau der Eltern: Egal ob Fahrradanhänger, Fahrradtrailer oder Tandemkupplungen - der ADAC-Test offenbarte bei vielen Modellen eklatante Sicherheitsmängel.  Mehr


Kind auf Beifahrersitz

Der beste Sitz nützt nichts, wenn mit ihm falsch umgegangen wird. Besonders kritisch können die Folgen sein, wenn bei Platzierung einer Babyschale auf dem Beifahrersitz dessen Airbag nicht deaktiviert wurde.  Mehr


Anhänger oder Sitz?

Häufig fährt der Nachwuchs bei den Eltern mit – im Fahrradkindersitz oder im Anhänger. Die Stärken und Schwächen der beiden Systeme. Mehr


Weitere interessante Themen für Sie

Autozubehör & Technik

Ob Navi, Fahrradträger oder anderes Zubehör: Billig muss nicht schlecht sein, teuer ist nicht immer gut. Mehr

Die Rettungskarte

Damit Helfer zielgerichtet arbeiten können und Rettungszeiten deutlich verkürzt werden können, gehört sie in jedes Auto. Mehr

Alle Assistenzsysteme

Übersicht über sämtliche Assistenzsysteme, mit Funktionsbeschreibung. Mehr

Kindersitzberater

Die gesetzlichen Vorschriften sind klar formuliert - und trotzdem ergeben sich in der Praxis eine Vielzahl an Problemen und Fragen. Unser Kindersitzberater weiß auf jede Frage die richtige Antwort. Mehr

Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität