Spaß und Sicherheit für Kinder: ADAC Fahrradtraining

Viele Kinder nebeneinander mit ihren Fahrrädern
Im letzten Jahr nahmen über 225.000 Kinder an den ADAC Trainings teil© ADAC/Ralph Wagner

Seit diesem Jahr unterstützt Barmenia den ADAC bei den ADAC Fahrradtrainings. Die Kinder werden so fit für den Straßenverkehr gemacht und für die Bewegung auf dem Fahrrad begeistert. Bewegung ist gesund, Training mindert das Unfallrisiko und macht zudem großen Spaß - eine optimale Voraussetzung für die Entwicklung der Kinder.


Barmenia, Logo
Barmenia*: Seit diesem Jahr Partner der ADAC Fahrradtrainings© Barmenia

In einem Parcours mit realitätsbezogenen Herausforderungen können die Kinder spielerisch wichtige Fahrtechniken und Verhaltensweisen einüben, die sie bei einer selbstständigen Teilnahme im Straßenverkehr beherrschen müssen.
Das kostenfreie Programm findet überwiegend klassenweise in Schulen, aber auch auf entsprechenden öffentlichen Veranstaltungen statt.

Das Fahrradtraining kann von Schulen oder Organisatoren im Rahmen von geschlossenen Teilnehmergruppen für private und öffentliche Veranstaltungen direkt bei den ADAC Regionalclubs angefragt werden.

Deutschlandweit nahmen 2022 rund 225.000 Kinder an den über 5000 Trainings teil. Der Schwerpunkt dieses Verkehrssicherheitsprogramms liegt bei den dritten und vierten Klassen der Grundschulen, aber auch für die Klassen fünf bis sieben bietet der ADAC diese Trainings an.

Weitere Informationen und die Mail Adressen aller Regionalclubs finden Sie unter:
https://www.adac.de/fahrradtraining

Im Video: Sicher durch die dunkle Jahreszeit

So kommen Sie und Ihre Kinder sicher durch die dunkle Jahreszeit ∙ Bild/Video: © ADAC e.V.

* Durch Anklicken des Links werden Sie auf eine externe Internetseite weitergeleitet, für deren Inhalte der jeweilige Seitenbetreiber verantwortlich ist.