Kindersitz-Rückruf für Britax-Römer-Babyschale Baby-Safe 5Z2

Freisteller der Britax Römer Babyschale Baby Safe 5Z2
Griff kann sich lösen: Britax-Römer-Babyschale Baby-Safe 5Z2© Britax Römer

Mit dem freiwilligen Kindersitz-Rückruf reagiert der Hersteller Britax Römer auf mögliche Sicherheitsmängel bei bestimmten Babyschalen des Modells Baby-Safe 5Z2. Das sollten Eltern wissen.

  • Griff kann sich lösen

  • Kein Sicherheitsrisiko im Fall eines Unfalls

  • Kostenloser Umtausch betroffener Modelle

Rückruf: Babyschale Baby-Safe 5Z2

Der Hersteller Britax Römer hat sich auch bei dem Kindersitz Baby-Safe 5Z2 entschieden, die Babyschale freiwillig zurückzurufen. Bei einigen Modellen, die vor Herbst 2023 produziert wurden, kann es zu Sicherheitsmängeln kommen. Britax Römer weist darauf hin, dass sich zwischen dem Griff und der Sitzschale ein Spalt bilden kann.

Dieser Spalt hat aber laut Hersteller keinen Einfluss auf die Sicherheit der Babyschale im Auto oder gar bei einem Unfall. Allerdings kann es beim Tragen der Babyschale zum Lösen des Griffs kommen.

Die betroffene Babyschale von Britax Römer wurde auch vom ADAC im Rahmen des Kindersitz-Tests geprüft. Geeignet ist die Babyschale Baby-Safe 5Z2 mit Hosenträgergurt für Kinder von 40 bis 85 Zentimeter Körpergröße bis zu einem Alter von rund 18 Monaten.

Das sollten Eltern wissen

Eltern, die die Babyschale Baby-Safe 5Z2 gekauft haben, sollten sich zunächst direkt beim Hersteller Römer* erkundigen, ob ihr Produkt überhaupt betroffen ist. Denn nur bestimmte Modelle könnten laut Hersteller mögliche Sicherheitsmängel aufweisen.

Wenn Eltern feststellen, dass ihre Babyschale betroffen ist, sollten sie diese nicht mehr verwenden. Und auf keinen Fall sollten sie den Kindersitz am Griff tragen.

Die vom freiwilligen Rückruf betroffenen Babyschalen der Modelle Baby-Safe 5Z2 und Baby-Safe 5Z werden kostenlos umgetauscht. Den Umtausch können Eltern unkompliziert online direkt beim Hersteller Britax Römer* abwickeln.

Weitere Infos zu Kindersitzen

Sie interessieren sich für das Thema Kindersitze? Dann könnten diese Artikel hilfreich sein:

Viele weitere Tipps rund um das Thema Kindersicherung finden Sie beim ADAC Kindersitzberater.

* Durch Anklicken des Links werden Sie auf eine externe Internetseite weitergeleitet, für deren Inhalte der jeweilige Seitenbetreiber verantwortlich ist.