Was zeichnet die Mopedversicherung des ADAC aus?

Mit einer Deckungssumme bis zu 100 Mio. € je Schadensfall und bis zu 15 Mio. € je geschädigter Person bei Personenschäden übersteigt die Versicherungssumme der Haftpflichtversicherung die gesetzliche Mindestdeckungssumme deutlich.

Außerdem bietet die Mopedversicherung Schutz für alle Fahrer des Fahrzeugs. D.h. neben dem Versicherungsnehmer, sind auch alle berechtigten Fahrer, der Eigentümer und der Halter abgesichert.

Bei der Mopedversicherung gibt es einen abgestuften Jahresbeitrag. Bei Versicherungsbeginn ab dem 01.05. oder später zahlen Sie eine günstigere Prämie. ADAC Mitglieder erhalten zusätzliche 10% Rabatt.

Ab sofort können die Mopedkennzeichen bequem online bestellt und unkompliziert per PayPal oder per Kreditkarte bezahlt werden. Die Kennzeichenlieferung erfolgt innerhalb weniger Tage.

 

Welcher Versicherungsschutz ist der Richtige für Sie und Ihr Zweirad?

Denn eine Moped-Versicherung ist ebenso unerlässlich wie ein Schutzhelm und sorgt dafür, dass Sie im Fall der Fälle abgesichert sind:
  • Kfz-Haftpflichtversicherung für Personen- und Sachschäden, die Sie mit Ihrem Fahrzeug verursachen.
  • Teilkaskoversicherung für Schäden am eigenen Fahrzeug, wie z.B. Glasschäden und Schäden durch Diebstahl oder Brand.
  • Elektro Kasko für Schäden am Akku bei Fahrzeugen mit elektrischem Antrieb, z.B. Folgeschäden eines Kurzschlusses am Akku. 
Egal wie Sie sich entscheiden, bei der Moped-Versicherung erhalten Sie einen starken Versicherungsschutz für Ihr Moped, Mofa, E-Bike, Ihren Roller, E-Scooter usw.


Wie lange gilt die Mopedversicherung?

Mopedkennzeichen - ADAC
*Versicherungsbeginn 01.03.2020
Jetzt ab 45,01 €*


Das Verkehrsjahr der Moped-Versicherung beginnt mit der Mopedsaison am
01. März und endet Ende Februar des Folgejahres

Der Versicherungsschutz kann je nach Bedarf zum 01.03. oder auch zu einem späteren Zeitpunkt im Versicherungsjahr beginnen. Der Versicherungsbeitrag verringert sich dann dementsprechend. Ab 1. Mai zahlen Sie für alle Fahrzeuge eine vergünstigte Prämie.

Der Vertrag wird nicht automatisch verlängert. Zum Start eines neuen Verkehrsjahres benötigen Sie ein neues Mopedkennzeichen.

Ob für ein Zweirad ein gültiger Versicherungsschutz besteht, ist übrigens leicht zu erkennen: Das Versicherungskennzeichen wechselt jedes Jahr die Farbe – seit März 2019 ist es grün, ab März 2020 wird es schwarz sein. 


Münzen Symbol

Was kostet die ADAC Moped-Versicherung?

Die ADAC Moped-Versicherung gibt es ab 45,01 €.
ADAC Mitglieder erhalten einen Preisvorteil von 10 %.
Berechnen Sie jetzt Ihren Mopedversicherungs-Beitrag in 2 Minuten!

Bitte beachten Sie, eine Online-Abschluss ist derzeit leider nicht möglich!
Wir bitten Sie dies zu entschuldigen.
Bitte wenden Sie sich für den Abschluss einer Mopedversicherung an eine ADAC Geschäftsstelle:

ADAC vor Ort

Was leistet die Moped-Versicherung?

*Versicherungsbeginn 01.03.2020
Kfz-Haftpflicht
ab 45,01 €/Jahr*
Haftpflicht + Teilkasko
ab 81,01 €/Jahr*
Haftpflicht + Teilkasko + Elektro Kasko
89,92 €/Jahr*
Leistungen der Haftpflichtversicherung
Versicherungssumme positive positive positive

Die Haftpflichtversicherung ist eine gesetzlich vorgeschriebene Pflichtversicherung für jedes Fahrzeug. Die Haftpflicht übernimmt den gesetzlichen Schadenersatzanspruch eines Dritten, wenn der Schaden durch Gebrauch Ihres Fahrzeugs verursacht wurde. Die pauschale Versicherungssumme beträgt 100 Mio. € für Personen-, Sach- und Vermögensschäden.

 
Personenschaden positive positive positive
Bei Personenschäden ist die Entschädigungssumme je geschädigter Person und Schadenereignis auf 15 Mio. € begrenzt.
Umweltschadendeckung positive positive positive

Wenn Sie mit Ihrem Fahrzeug geschützte Arten und Lebensräume, Gewässer oder Boden z.B. durch Auslaufen von Betriebsstoffen schädigen, spricht man von Umweltschäden. Die Versicherungssumme der ADAC Moped-Versicherung für einen Umweltschaden beträgt bis 5 Mio. € pro Schaden, max. 10 Mio. € pro Jahr.

 

Eigenschadendeckung positive positive positive

Wenn Sie mit Ihrem Zweirad Schäden an Ihrem persönlichen Eigentum wie z.B. Ihrem Zweitwagen, dem Garagentor oder der Hauswand verursachen, sind Sie bis 50.000 € versichert. Bitte beachten Sie, dass bei einem Eigenschaden eine Selbstbeteiligung von 500,- € anfällt.

 

Mallorca-Police positive positive positive

Die "Mallorca-Police" springt ein, wenn bei einem im Ausland mit einem Miet-Pkw verschuldeten Unfall die Deckungssumme nicht ausreicht.
Die Deckungssumme der Mallorca-Police entspricht den vereinbarten Deckungssummen in der Kraftfahrthaftpflichtversicherung (bis 100 Mio. €).  Sie gilt für den Versicherungsnehmer und den (Ehe-)Partner, bei der Anmietung eines Pkw innerhalb des Geltungsbereiches (ohne Deutschland).


Leistungen der Teilkaskoversicherung
Brand negativ positive positive
Versichert sind Schäden die unmittelbar durch einen Brand oder eine Explosion entstehen. 
Diebstahl negativ positive positive
Versichert sind Schäden, die an Ihrem Fahrzeug durch Diebstahl und Raub entstehen. Auch Teildiebstähle (z. B. Entertainmentsystem) sind mitversichert. Wenn Ihr Fahrzeugschlüssel durch Raub oder Einbruch abhandenkommt, erstatten wir die notwendigen Kosten für Fahrzeugschlösser bis zu 1.000 €.
Elementarschäden negativ positive positive
Versichert sind Schäden durch Elementar- und Naturkatastrophen inkl. Lawinen aller Art.
Fährreisen negativ positive positive
Versichert sind Schäden durch Kollision, Strandung oder Untergang einer Fähre und das Überbordgehen des Fahrzeugs bei der Benutzung von Schiffen und Fähren. 
Glasbruch negativ positive positive
Wir verzichten auf einen Selbstbehalt, wenn der Glasbruchschaden repariert wird — jedoch nicht, wenn die Scheibe komplett ausgetauscht werden muss. 
Tierkollision negativ positive positive
Versichert sind Schäden, die durch einen Zusammenstoß mit Tieren entstehen. Dabei spielt es keine Rolle, um welches Tier es sich handelt. Wir beschränken die Schäden nicht auf Haarwild. 
Kurzschluss negativ positive positive
Versichert sind Schäden an der Verkabelung des Fahrzeugs durch Kurzschluss. Zusätzlich erstatten wir Folgeschäden bis 5.000 €, die durch diesen Schaden entstanden sind.
Tierbissschäden negativ positive positive
Versichert sind Schäden, die Ihnen durch einen Tierbiss (z. B. eines Marders) entstehen. Zusätzlich erstatten wir Ihnen Folgekosten bis 5.000 €, die durch diesen Schaden entstanden sind.
Neu-/Kaufpreisentschädigung negativ 18 Monate 18 Monate

Neupreisentschädigung: Neufahrzeuge verlieren im ersten Jahr nach Zulassung bis zu 40 Prozent ihres Wertes. Bei einem Totalschaden, einer Zerstörung oder einem Diebstahl erstatten wir bereits in der TeiIkaskoversicherung den Neupreis statt des Fahrzeugwertes zum Schadenzeitpunkt.

Kaufpreisentschädigung: Ein Gebrauchtwagen verliert bereits kurz nach dem Kauf schnell an Wert. Bei einem Totalschaden, bei Zerstörung oder einem Diebstahl erstatten wir Ihnen bereits in der Teilkasko den Kaufpreis, den Sie für Ihr Fahrzeug gezahlt haben, statt den Fahrzeugwert zum Schadenzeitpunkt.

Leistungen der Elektro Kasko
Tierbiss negativ negativ positive
Versichert sind Folgeschäden am Akku durch Tierbiss und Kurzschluss bei Elektrofahrzeugen bis 20.000 €.
Überspannung negativ negativ positive
Versichert sind Schäden an elektrischen Fahrzeugbauteilen durch Überspannung bis 20.000 €
Diebstahl negativ negativ positive
Versichert ist der Diebstahl des Akku-Ladekabels

Welche Fahrzeuge können bei der Mopedversicherung versichert werden?

Pärchen auf Roller - Mopedversicherung ADAC
Jetzt auch E-Scooter versichern!
  • Kleinkraftrad bis 45 km/h (E-Bike bis 45 km/h)
  • Pedelec bis 45 km/h
  • Mofa bis 25 km/h
  • Leichtmofa bis 20 km/h
  • Elektrokleinstfahrzeug (z.B. E-Scooter)
  • Motorisierter Krankenfahrstuhl
  • 4-räd. Leichtkraftfahrzeuge - Microcar/Leicht-Quad (bis 45 km/h – max. 350 kg)
  • Kleinkraftrad 3-rädrig (bis 45 km/h)
  • Stehmobil (Segway)
Versicherbar sind nur Fahrzeuge mit privater Nutzung. Hinweis: Gewerbliche Nutzung (z.B. Kurier- und Pizzadienste, Fahrschulfahrzeuge etc.) sind ausgeschlossen.

Wann leistet die Moped-Versicherung? Wann leistet sie nicht?

Die Versicherung leistet
Die Moped-Versicherung leistet:

  • Wenn Sie einen Unfall verursacht haben, zahlt die Kfz-Haftplicht Schäden von Anderen.
  • Wenn Sie mit Ihrem Miet-Fahrzeug einen Unfall verursachen, ist eine etwaige Unterversicherung über die Mallorcapolice der Haftpflichtversicherung abgedeckt.
  • Wenn Sie mit Ihrem Moped schuldhaft einen Fußgänger streifen und dieser sich verletzt, tritt die Haftpflichtversicherung ein.
  • Wenn Ihr Mofa durch einen Hagel beschädigt wird, zahlt die Teilkasko die Reparaturkosten.
  • Wenn Ihr Moped bei einem Zusammenprall mit einem Reh beschädigt wird, tritt die Teilkaskoversicherung ein.

Die Versicherung leistet nicht
Die Moped-Versicherung leistet nicht:

  • Wenn Sie einen Unfall verursachen, weil Sie unter Drogen oder Alkoholeinfluss stehen.
  • Wenn Sie Ihr Moped vorsätzlich beschädigt haben.
  • Für Schäden, die bei einem behördlich genehmigten Veranstaltung, bei der es auf die Erzielung einer Höchstgeschwindigkeit ankommt entstehen.
Münzen Symbol

Was kostet die ADAC Moped-Versicherung?

Die ADAC Moped-Versicherung gibt es ab 45,01 €.
ADAC Mitglieder erhalten einen Preisvorteil von 10 %.
Berechnen Sie jetzt Ihren Mopedversicherungs-Beitrag in 2 Minuten!

Bitte beachten Sie, eine Online-Abschluss ist derzeit leider nicht möglich!
Wir bitten Sie dies zu entschuldigen.
Bitte wenden Sie sich für den Abschluss einer Mopedversicherung an eine ADAC Geschäftsstelle:

ADAC vor Ort

Was Sie noch zur Mopedversicherung wissen sollten:

Infos zum Versicherungsschutz

Bietet die ADAC Moped-Versicherung auch eine Vollkaskoversicherung an?

Nein. Eine Vollkaskoversicherung wird nicht angeboten.

Können Fahrzeuge mit gewerblicher Nutzung versichert werden?

Nein, bei der ADAC Moped-Versicherung können nur Fahrzeuge mit privater Nutzung versichert werden.
Gewerbliche Nutzung (z.B. Kurier- und Pizzadienste, Fahrschulfahrzeuge etc.) sind ausgeschlossen.

Was ist der Unterschied zwischen E-Bike und Pedelec?

Pedelecs bieten nur dann Motorunterstützung, wenn der Fahrer in die Pedale tritt. Erfolgt die Pedalunterstützung bis 25 Kilometer pro Stunde, gelten Pedelecs als Fahrrad und sind nicht zulassungspflichtig.

E-Bikes fahren auf Knopfdruck auch ohne Pedalunterstützung. Dieses System ist ab sechs Kilometer pro Stunde zulassungspflichtig. Deshalb werden E-Bikes eher selten angeboten.

Kann ich auch meinen E-Scooter versichern?

Ja, die ADAC Moped-Versicherung bietet Ihnen jetzt auch Schutz für Elektrokleinstfahrzeuge, wie z.B. E-Scooter an.  

Besteht im Ausland Versicherungsschutz?

Sie haben Versicherungsschutz in Europa sowie in den außereuropäischen Gebieten, die zum Geltungsbereich der Europäischen Union gehören. In der Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherung gilt die Deckungssumme, die in dem jeweiligen Land gesetzlich vorgeschrieben ist, mindestens jedoch in Höhe der vertraglich vereinbarten Deckungssummen. 
Sollten Sie mit Ihrem Fahrzeug ins Ausland fahren, benötigen Sie eine sogenannte grüne Versicherungskarte, die wir Ihnen bei Bedarf gerne zusenden.

Infos zum Vertrag/Kennzeichen

Warum gibt es Mopedkennzeichen in verschiedenen Farben?

Das Versicherungsjahr für Mopedversicherungen beginnt immer am 01. März und endet Ende Februar des Folgejahres. Durch die wechselnde Farbe kann die Aktualität des Kennzeichens erkannt werden. Bis 29. Februar 2020 ist das Kennzeichen grün, ab 01. März 2020 ist das Kennzeichen schwarz.  

Muss die Versicherung jedes Jahr neu beantragt werden?

Ja, da es sich um eine Ablaufpolice handelt.

Wie lang ist der Versicherungszeitraum der Mopedversicherung?

Grundsätzlich beginnt das Versicherungsjahr am 01. März und endet Ende Februar des Folgejahres. Steigen Sie aber z.B. erst nach dem 1. Mai in die Versicherung ein, wird der Beitrag anteilsmäßig für das restliche Versicherungsjahr berechnet. 

Welche Kündigungsfrist hat die Mopedversicherung?

Der Versicherungsschutz endet grundsätzlich im Monat Februar des Folgejahres. Da es sich um ein "Ablaufkennzeichen" handelt, ist keine Kündigung durch den Versicherungsnehmer notwendig.

Wer darf mit dem Fahrzeug fahren?

Jeder, der eine gültige Fahrerlaubnis besitzt.

Brauche ich zum Abschluss der Mopedversicherung eine Betriebserlaubnis?

Nein, bei Fahrzeugen, die ein Versicherungskennzeichen benötigen, muss eine Betriebserlaubnis vorhanden sein. Dieses Dokument müssen Sie auch im öffentlichen Verkehr mit sich führen.

Kann ich das vorhandene Kennzeichen auf ein neues Fahrzeug umschreiben lassen?

Eine "Umschreibung" eines vorhandenen Kennzeichens auf ein anderes Fahrzeug ist nicht möglich. Das Kennzeichen wurde beim Kraftfahrtbundesamt auf das Fahrzeug registriert.

Wechselt Ihr Zweirad im laufenden Versicherungsjahr den Besitzer, können Sie das Versicherungskennzeichen bei Ihrer ADAC Geschäftsstelle zurückgeben und erhalten den Restbeitrag erstattet. Der neue Besitzer zahlt anteilig die Prämie für das laufende Verkehrsjahr und erhält ein neues Mopedkennzeichen.

 

Infos zum Online-Bestellvorgang

Wann können die neuen Kennzeichen für das Verkehrsjahr 2020/2021 bestellt werden? 

Die neuen schwarzen Kennzeichen für das Verkehrsjahr 2020/2021 können ab 05.02.2020 bequem online bestellt werden.

Bitte beachten Sie, dass derzeit kein Online-Abschluss möglich ist. Wir bitten Sie dies zu entschuldigen.
Bitte wenden Sie sich für den Abschluss einer Mopedversicherung an eine ADAC Geschäftsstelle:

ADAC vor Ort

Wie lange dauert es bis ich mein Kennzeichen erhalte?

Der Versand erfolgt innerhalb von 2-3 Werktagen nach Bestellung.

Wie hoch sind die Kosten für den Kennzeichenversand?

Die Kosten für den Kennzeichenversand übernehmen wir für Sie.

Welche Zahlungsarten gibt es?

Sie bezahlen bequem per Überweisung. Die Kontoverbindung teilen wir Ihnen nach erfolgter Bestellung per E-Mail mit.

Bitte beachten Sie, dass derzeit kein Online-Abschluss möglich ist. Wir bitten Sie dies zu entschuldigen. Bitte wenden Sie sich für den Abschluss einer Mopedversicherung an eine ADAC Geschäftsstelle:

ADAC vor Ort

Kann eine minderjährige Person eine Mopedversicherung abschließen? 

Bei minderjährigen Versicherungsnehmern muss der gesetzliche Vertreter (in der Regel die Eltern) den Antrag unterschreiben. Eine Online-Bestellung ist in diesem Fall leider nicht möglich. Bitte beantragen Sie deshalb die Mopedversicherung direkt in einer ADAC Geschäftsstelle.  Erst nach geleisteter Unterschrift des gesetzlichen Vertreters oder nach Vorlage einer Vollmacht des gesetzlichen Vertreters, wird das Versicherungskennzeichen und das Original des Versicherungsscheines ausgehändigt.