DruckenPDF

Kindersicherheit


Kinder als Verkehrsteilnehmer brauchen besonderen Schutz - ob als Fußgänger, Radfahrer oder Mitfahrer im Auto. Wir haben ein Herz für Kinder - deshalb gibt’s diese Seite. Die Sie Ihren Kleinen auch mal zeigen sollten.


ADAC Verkehrsinitiative

"Für einen sicheren Schulweg!" - unter diesem Motto führte der ADAC voriges Jahr eine neue Verkehrsinitiative durch. Hintergrund sind die immer noch viel zu hohen Unfallzahlen bei Kindern. Mehr


ADAC Kindersitztest Herbst 2017


Im Kindersitztest Herbst 2017 wurden 16 verschiedene Kindersitze in allen Größen untersucht. 12 Modelle erhalten das ADAC Urteil „gut“ und zwei weitere ein „befriedigend“. Zwei Sitzmodelle werden in diesem Vergleichstest mit „mangelhaft“ bewertet, beide scheitern am durchgeführten Frontalaufpralltest. Genaueres im Reiter „Fazit Test Herbst 2017“.

Zu den Ergebnissen


ADAC warnt vor ISOFIX-Sitzen

27.07.2017: Während der Versuche für den ADAC Kindersitztest Herbst 2017 haben sich die Sitze Recaro Optia in Verbindung mit Recaro SmartClick Base und der Jané Grand im Frontcrash gelöst. RECARO bietet nun den Austausch der Sitze an.  Mehr


Recaro tauscht Kindersitz Zero.1 aus

26.07.2017: Beim RECARO Zero.1 wurde festgestellt, dass wahrscheinlich zeitweise ein in seiner Funktion eingeschränkter Gurteinsteller verbaut wurde. Bei den betroffenen Sitzen kann sich deshalb möglicherweise einer der Gurte, die das Kind sichern, während des Gebrauchs lockern. Mehr


KBA warnt vor ISOFIX-Gurten

Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) warnt vor der Benutzung von Isofix-Gurten zur alleinigen Befestigung von Kindersitzen und Babyschalen in Kraftfahrzeugen. Mehr


Recaro tauscht ISOFIX-Basis aus

Im ADAC Kindersitztest Herbst 2016, der über gesetzliche Anforderungen hinausgeht, hat sich im Crash der Sitz Recaro Optio von der Recaro fix Basis gelöst. Recaro reagiert sofort und tauscht die Basis der betroffenen Serie aus. Das betrifft auch die Babyschale Privia. Mehr


Kinder im Straßenverkehr

Im Straßenverkehr lauern für Kinder viele Gefahren. Deshalb brauchen sie Unterstützung und besondere Aufmerksamkeit von Erwachsenen. Mehr

Kindersitzberater / FAQ

Die gesetzlichen Vorschriften sind klar formuliert - und trotzdem ergeben sich in der Praxis eine Vielzahl an Problemen und Fragen. Unser "Kindersitzberater" weiß auf jede Frage die richtige Antwort.  Mehr

Fensterheber

Das Auf und Ab der Seitenfenster mag eine schöne Spielerei sein. Sie  ist aber auch ungemein gefährlich, sofern die Elektrik über keinen Einklemm-Stop verfügt. Worauf Sie bei Ihrem Auto besonders achten sollten.  Mehr

Weitere interessante Themen für Sie

ADAC Kindersitztest

Schadstoffe in Kindersitzen? Wir unterziehen deshalb alle Sitze zusätzlich einer Schadstoffprüfung. Welche sicher sind in unserem Test! Mehr

Fahrradhelme

Guter Kopfschutz für Fahrradfahrer muss nicht teuer sein: Sichere Helme gibt es, wie der ADAC-Test gezeigt hat, bereits ab 20 Euro. Mehr

Fahrrad & Zubehör

Gut gerüstet für den Weg zur Arbeit, für Freizeit und Sport. Kinder als Fahrradfahrer haben wir nicht vergessen. Mehr

Alle Assistenzsysteme

Übersicht über sämtliche Assistenzsysteme, mit Funktionsbeschreibung. Mehr

Zwei Klicks für mehr Datenschutz
Bitte aktivieren Sie die Buttons, bevor Sie Ihre Empfehlung an Facebook, Twitter oder Google+ senden.
Hinweis: Durch Aktivieren der Buttons werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google+ ins Ausland übertragen.
Details zum Datenschutz bei Nutzung der Gefällt-Mir-Buttons


– Reise & Freizeit –

Urlaub mit der ganzen Familie

Familienfreundliche Angebote von ADAC Reisen: Flüge, Unterkünfte, Rundreisen und tolle Kombinationen. Mehr




– Mitgliedschaft –

Mitgliederrabatte

Zeigen Sie Ihre ADAC Clubkarte und profitieren Sie weltweit von zahlreichen Ermäßigungen für ADAC Mitglieder. Mehr




Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität