Vortrag für Mitglieder

Die Verbraucherschützer des ADAC Nordrhein informieren die ADAC Mitglieder regelmäßig zu aktuellen rechtlichen Themen rund um die Mobilität. Hier finden Sie die kommenden Termine.

Mitgliedervortrag: Passagierrechte auf Kreuzfahrten

Am 12. März 2020, 17.30 bis 20.00 Uhr, dreht sich beim Vortragsabend für Club-Mitglieder im ADAC Haus Köln-Sülz (Luxemburger Str. 169) alles um die Frage der Passagierrechte auf Kreuzfahrten. 

Sind Kreuzfahrten ein sicherer Anker in den Wirren des Reisealltags? Gemeinsam mit Ihnen beleuchten wir die Besonderheiten der Schifffahrtsreise:

  • Worauf muss ich bereits bei der Buchung achten?
  • Wie buche ich am besten die Ausflüge?
  • Welche Ansprüche habe ich bei Reisemängeln?
  • Wie bin ich gegen Insolvenz abgesichert?

Diese und ähnliche Fragen aus der Praxis werden im Rahmen des Vortragsabends von den Verbraucherschützern verständlich beantwortet. Im Anschluss klären wir auch gerne Ihre individuellen Fragen. Der Eintritt ist frei, die Teilnehmerzahl jedoch begrenzt.

Wir nehmen daher gerne Ihre Anmeldung bis zum 9. März 2020 unter 0221 47 27-624 oder verbraucherschutz@nrh.adac.de entgegen.

Mitgliedervortrag: Automatisiertes Fahren

Am 14. Mai 2020 klären die Verbraucherschützer des ADAC Nordrhein von 17.30 bis 20.00 Uhr im ADAC Haus in Köln-Sülz zum Thema "automatisiertes Fahren" auf.

Wie verändert automatisiertes Fahren unsere Mobilität? Gemeinsam mit Ihnen beleuchten wir die rechtlichen Rahmenbedingungen und klären u.a. folgende Fragen:

  • Wo stehen wir in der Automatisierung der Fahrzeuge?
  • Wer haftet, wenn das Assistenzsystem versagt?
  • Wie ist die Beweislage und was sagt die Rechtsprechung?
  • Wann kommt das autonome Fahren?

Diese und ähnliche Fragen aus der Praxis werden im Rahmen des Vortragsabends von den Verbraucherschützern verständlich beantwortet. Im Anschluss klären wir auch gerne Ihre individuellen Fragen.

Der Eintritt ist frei, die Teilnehmerzahl jedoch begrenzt. Wir nehmen daher gerne Ihre Anmeldung bis zum 11. Mai 2020 unter 0221 47 27-624 oder verbraucherschutz@nrh.adac.de entgegen.