Barrierefrei reisen in NRW

© adobestock/LIGHTFIELD STUDIOS

Der ADAC in Nordrhein-Westfalen sieht Mobilität als Grundlage für ein selbstbestimmtes Leben und setzt sich für Barrierefreiheit im Alltag und auf Reisen ein. Dazu gehören eigene Informationsveranstaltungen für Menschen im Rollstuhl wie der "Tag des barrierefreien Reisens" sowie Teilnahmen an Messen und Events mit dem Fokus auf Barrierefreiheit und Inklusion.

Durch das bundesweit einheitliche Bewertungs- und Kennzeichnungssystem der Initiative „Reisen für Alle“ erhalten Gäste und Interessenten geprüfte und verlässliche Informationen zur Barrierefreiheit touristischer Angebote aus dem Freizeit-, Reise- und Erholungsbereich. Auf einen Blick ist somit schnell ersichtlich, ob das Reiseziel für die individuellen Ansprüche geeignet ist.

Auch der ADAC in Nordrhein-Westfalen hat sich seit Jahren dieser Initiative angeschlossen. Auf den Seiten unserer zertifizierten ADAC Center in NRW stehen Checklisten zur Barrierefreiheit zum Download bereit.

Facebook-Gruppe für Menschen im Rollstuhl in NRW

© adobe stock / NATHAPHAT NAMPIX

Der ADAC in Nordrhein-Westfalen hat für Rollstuhlfahrer in NRW eine Facebook-Gruppe ins Leben gerufen: Rollstuhlfahrer unterwegs in NRW. Unter dem Dach des Facebook-Kanals unterwegs.NRW tauschen sich bereits mehr als 500 Mitgliederinnen und Mitglieder täglich über Ihre Mobilität in NRW aus. Sie unterstützen sich mit Freizeittipps und Aktivitäten oder informieren andere Mitglieder darüber, wo die Barrierefreiheit aktuell eingeschränkt ist – zum Beispiel ein defekter Aufzug im Bahnhof.

Interesse? Dann treten Sie jetzt hier ein!

Fahrsicherheitstraining für Menschen mit Handicap

Der ADAC bietet Fahrsicherheitstrainings für Menschen mit Handicap an. © alfa27 - stock.adobe.com

Der ADAC Nordrhein engagiert sich weiter stark beim Thema Barrierefreiheit und bietet daher im Oktober erneut ein Fahrsicherheitstraining für Menschen mit Handicap an. In diesem Fahrsicherheitstraining erlernen Sie unter anderem, wie Sie die richtige, handlungsaktive Sitzposition finden, wie Sie mögliche Gefahren früh genug erkennen und was eine optimierte Bremstechnik ist. Weitere Informationen finden Sie in der Freizeit- und Reisebroschüre 2021 auf Seite 10.

Zeit: Freitag, 8. Oktober 2021
Ort: Fahrsicherheitszentrum Weilerswist
Kosten: 115 Euro pro Person

Anmeldung unter barrierefrei-reisen@nrh.adac.de.

Neue Auflage im Januar: ADAC Straßenatlas Deutschland 2021/2022

Barrierefrei ans Ziel – mit dem neuen ADAC Straßenatlas Deutschland 2021/22. Der Straßenatlas im Maßstab 1:300.000 hält die neusten Informationen über Autohöfe, Tank- und Raststätten, Parkplätze und WCs an Autobahnen, die leicht und barrierefrei zugänglich sind, für Sie bereit.

Der Straßenatlas kann unter Angabe der ADAC Mitgliedsnummer beim ADAC Nordrhein kostenfrei bestellt werden: barrierefrei-reisen@nrh.adac.de.

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?