Urteile

1,8 Promille: Fahrverbot für Radfahrer
1,8 Promille: Fahrverbot für Radfahrer
Ein Radfahrer fällt mit 1,8 Promille vom Rad. Er verweigert eine MPU, erhält ein Radfahr-Verbot. Zu Recht, urteilt der Bayerische Verwaltungs­gerichts­hofMehr
Links einordnen und dann trotz roter Ampel geradeaus fahren: Ist das erlaubt?
Links einordnen und dann trotz roter Ampel geradeaus fahren: Ist das erlaubt?
Links einordnen und dann doch geradeaus fahren: Wer an der Kreuzung so schneller vorwärtskommen will, begeht eine Ordnungswidrigkeit. Bei Rot auf der Abbiegespur droht ein Fahrverbot. Mehr
Dürfen sich Radfahrende gegenseitig ohne Mindestabstand überholen?
Dürfen sich Radfahrende gegenseitig ohne Mindestabstand überholen?
Wer mit dem Auto einen Radfahrer überholt, muss einen Sicherheitsabstand einhalten. Aber was gilt, wenn ein Radfahrer den anderen überholt?Mehr
Wallbox-Streit vor Gericht: Die wichtigsten Urteile rund um die elektrischen Ladestationen
Wallbox-Streit vor Gericht: Die wichtigsten Urteile rund um die elektrischen Ladestationen
Wenn Mieter oder Eigentümer eine Wallbox fürs E-Auto einbauen wollen, kann das teuer werden – und für Streit sorgen. Erste Urteile zur Verteilung der Kosten.Mehr
Rotlichtverstoß: Warum eine SUV-Fahrerin ein höheres Bußgeld zahlen muss
Rotlichtverstoß: Warum eine SUV-Fahrerin ein höheres Bußgeld zahlen muss
Eine Autofahrerin begeht einen Rotlichtverstoß. Weil sie dabei in einem SUV sitzt, wird sie zu einer höheren Geldbuße verurteilt.Mehr
Hier kommt die "Pozilei": Falscher Polizist muss Geldstrafe zahlen
Hier kommt die "Pozilei": Falscher Polizist muss Geldstrafe zahlen
Nein, die Überschrift hat keinen Tippfehler: Ein Mann mit dieser Aufschrift auf der Jacke wies Autofahrer zurecht und kassierte für das Tragen der "Uniform" eine GeldstrafeMehr
Einkaufswagen beschädigt Auto auf Supermarktparkplatz: Wer haftet?
Einkaufswagen beschädigt Auto auf Supermarktparkplatz: Wer haftet?
Wer zahlt die Reparatur, wenn ein Einkaufswagen auf dem Supermarktparkplatz davon rollt und ein anderes Auto beschädigt? So urteilt das GerichtMehr
Keine Ausnahme für Reporter im Einsatz: Standstreifen ist tabu
Keine Ausnahme für Reporter im Einsatz: Standstreifen ist tabu
Ein Journalist will den Seitenstreifen befahren, um schneller zu einem Unfallort zu kommen. Das Verwaltungsgericht Karlsruhe musste entscheiden, was vorgeht: Pressefreiheit oder Verkehrssicherheit.Mehr
Unfall beim Aussteigen aus dem Auto: Wer haftet?
Unfall beim Aussteigen aus dem Auto: Wer haftet?
Autofahrer dürfen beim Aussteigen andere nicht gefährden. Ein Urteil des Landgerichts SaarbrückenMehr
Sturz über Kinderwagen im Hausflur – Schmerzensgeld?
Sturz über Kinderwagen im Hausflur – Schmerzensgeld?
Eine Frau muss einen Kinderwagen zur Seite schieben, um im Hausflur an ihren Briefkasten zu kommen. Kann sie Schmerzensgeld verlangen, wenn sie dabei stürzt und sich verletzt?Mehr