Naked Bike

Die wichtigste Eigenschaft eines Naked Bikes ist der weitgehende Verzicht auf Verkleidungselemente. Damit ist der meist aufrecht sitzende Fahrer weitgehend ungeschützt dem Fahrtwind ausgesetzt, außerdem sind Motor und das auf Handlichkeit getrimmte Fahrwerk meist gut sichtbar. Unverkleidete Motorräder waren bis in die 1980er-Jahre sogar die Regel und entsprechend weit verbreitet. Erst in den 1990er-Jahren bürgerte sich für solche unverkleidete Typen die Bezeichnung Naked Bike ein. Klassisch gestylte Naked Bikes zeichnen sich zum Beispiel durch Rundscheinwerfer und Speichenfelgen aus, während progressiver gestylte Vertreter oft Gussfelgen und aggressiv gezeichnete Scheinwerfermasken tragen. Das Naked Bike lässt sich nicht immer ganz eindeutig vom Streetfighter-Genre abgrenzen. Aktuell sind Naked Bikes weit verbreitet und in allen Leistungsklassen vertreten. Typische Modelle sind etwa die Honda CB 650 R oder eine Ducati Monster.

Ein Yamaha MT-07 Motorrad fährt auf einer Straße
Yamaha MT-07: Mittelklasse-Naked-Bike mit Top-Preis-Leistung
Die Yamaha MT-07 ist ein einfaches, leicht zu fahrendes und günstiges Motorrad der Mittelklasse. Fahrbericht, Bilder, Daten, Preis.Mehr
Mann gibt Gas mit seiner Royal Enfield Hunter 350
Royal Enfield Hunter 350: Wie gut ist das robuste Naked Bike aus Indien?
Die Royal Enfield Hunter 350 ist ein wendiges, agiles Naked Bike aus Indien mit einfacher Technik und Ausstattung. Testfahrt, Bilder, Daten, Preis.Mehr
Honda CB750 Hornet fahrend auf einer Straße
Honda CB750 Hornet: Alles über das agile Naked Bike mit gutem Preis-Leistungsverhältnis
Ein echtes Plus auf dem Motorradmarkt: Die Honda CB750 Hornet ist ein agiles Naked Bike mit neu entwickeltem Zweizylinder und scharf kalkuliertem Preis.Mehr
Frontansicht einer fahrenden Voge 500 AC
Voge 500AC: Viel Leistung für wenig Geld
Die Voge 500 AC ist ein auffallend gut ausgestattetes chinesisches Retro-Motorrad. Ob es fahrtechnisch überzeugt, klärt unser Fahrbericht. Plus: Bilder, Daten, Preis.Mehr
Die BMW M 1000 R fahrend von vorne
BMW M 1000 R: Kann das Mega-Naked-Bike bei der Testfahrt überzeugen?
Die BMW M 1000 R ist das stärkste Naked Bike der Welt. Ob der Mega-Roadster auch sonst Höchstwertungen bekommt, steht im Fahrbericht. Plus: Bilder, Daten, Preise.Mehr
Yamaha XSR 700 fahrend
Yamaha XSR700 XTribute: Sportliches Naked Bike im puristischen Retro-Look
Die Yamaha XSR700 XTribute weckt Erinnerungen an die legendäre XT500 mit puristischem Design und unkompliziertem Fahrverhalten. Testfahrt, technische Daten, Bilder und Preis.Mehr
Fahraufnahme mit zwei BMW F900 R
BMW F 900 R: Unverkleideter Roadster mit souveränen Leistungen
Mit dem unverkleideten Roadster F 900 R bietet BMW ein preisgünstiges Allround-Motorrad mit souveränen Fahrleistungen und guter Ausstattung an.Mehr
die Triumph Speed Twin fährt auf einer geraden Strasse
Triumph Speed Twin 1200: Klassischer Roadster ohne Schnickschnack
Die Triumph Speed Twin 1200 ist ein Naked Bike im Retrostil. Der hochwertige Roadster erzeugt puristische Fahrfreude, einige Details missfallen trotzdem. Fahrbericht, Bilder, Daten, Preis.Mehr
die Kawasaki Z900 bei einer Fahrt in der Nacht
Kawasaki Z900: Das Naked Bike mit dem "bösen" Blick
Die Kawasaki Z900 ist ein Naked Bike mit absichtlich furchteinflößendem Look, aber sie ist vergleichsweise brav, wenn man richtig mit ihr umgeht. Fahrbericht, Bilder, Daten und PreisMehr
Moto Guzzi V7 Special und Moto Guzzi V7 Stone fahrend auf einer Straße
Moto Guzzi V7: Naked Bike mit überzeugenden Eigenschaften
Die Moto Guzzi V7 kann mit Motor, Fahrwerk und Design überzeugen. Fahrbericht, Bilder, Daten, Preis.Mehr