ADAC Auslandskrankenschutz

Versicherungsschutz weltweit, das ganze Jahr für die ersten 45 Tage jeder Auslandsreise. Als Einzel- oder Familienvertrag.


Was zeichnet die ADAC Auslandskrankenversicherung aus?

Schutz im Ausland: ADAC Auslandskrankenversicherung
Ab 12,80 € im Jahr
  • Behandlung als Privatpatient im Ausland
  • Organisation von Hilfsmaßnahmen (von der Beratung bis zum Krankenrücktransport)
  • Aktive Unterstützung und Beratung durch ADAC Ärzte aus Deutschland
  • Rasche Kostenerstattung, z.B. für (Zahn-)Arzt, Klinik und Operation im Ausland
  • Schutz nach Bedarf durch drei leistungsstarke Tarife
Tarif berechnen

Was leistet die Auslandskrankenversicherung?

    • Tarif Basis: Schutz bei akuter, unerwarteter Krankheit und Verletzung im Ausland
    • Tarif Exklusiv: Tarif Basis + Krankenhaus-Tagegeld sowie wertvolle Leistungen für Ihre Genesungszeit
    • Tarif Premium: Tarif Exklusiv + Auslands-Unfallversicherung mit einer Invaliditätsleistung von bis zu 100.000,- €

      Auszug der Leistungen nach den Produktlinien Basis, Exklusiv und Premium
Leistungen Premium ab 29,86 € / Jahr Exklusiv ab 19,32 € / Jahr Basis ab 12,80 € / Jahr
Ambulante ärztliche Behandlung

Wir erstatten die medizinisch erforderlichen ärztlichen Untersuchungen und Behandlungen sowie ärztlich verordnete Arzneimittel im Ausland. Im medizinischen Notfall erstatten wir außerdem die Kosten für die Erstversorgung durch den Notarzt und den Transport zum nächst erreichbaren geeigneten Arzt oder Krankenhaus sowie Betreuungs- und Rückreisekosten für mitversicherte, minderjährige Kinder.

  •  
  •  
  •  
Behandlung durch den Zahnarzt

Bei akuten Zahnschmerzen ersetzen wir im Rahmen der Reisekrankenversicherung die Kosten der schmerzstillenden Behandlung im Ausland einschließlich Reparaturen von Zahnersatz.

  •  
  •  
  •  
Stationäre Krankenhausbehandlung als Privatpatient 

Müssen Sie wegen einer Verletzung oder wegen einer akuten, unerwarteten Erkrankung im Ausland ins Krankenhaus, können Sie sich als Privatpatient unterbringen und behandeln lassen. Wir übernehmen im Rahmen der Reisekrankenversicherung die Kosten für die stationäre Behandlung als Privatpatient – auch für Operationen. Dabei geben wir, falls erforderlich, eine Zahlungsgarantie bis 13.000,- € gegenüber dem Krankenhaus.

  •  
  •  
  •  
Krankenrücktransport

Wenn Sie im Ausland schwer erkranken oder erheblich verletzt werden, organisiert der ADAC Ambulance Service, soweit medizinisch sinnvoll und vertretbar, Ihren Rücktransport in Abstimmung mit dem behandelnden Arzt. Falls erforderlich, bringen wir Sie per Ambulanz-Jet nach Deutschland zurück. Die Kosten übernehmen wir in voller Höhe.

  •  
  •  
  •  
Personen-Bergung

Wenn Sie im Ausland erkranken oder verletzt werden und deshalb von einem Rettungsdienst gesucht, gerettet oder geborgen werden müssen, zahlen wir diese Kosten bis zu 2.600,- € pro Person.

  •  
  •  
  •  
Überführung im Todesfall

Der ADAC Ambulance Service organisiert die Rückführung Verstorbener aus dem Ausland an den deutschen Heimatort. Die Kosten übernehmen wir in voller Höhe. Bei einer Bestattung am Sterbeort ersetzen wir die Kosten bis 10.000,- €. Außerdem erstatten wir die Betreuungs- und Rückreisekosten für mitversicherte, minderjährige Kinder.

  •  
  •  
  •  
Medizinischer Informations-Service

Unsere Experten informieren Sie bereits bei den Vorbereitungen Ihrer Auslandsreise über vorgeschriebene oder empfohlene Schutzimpfungen für Ihr Reisegebiet und, soweit möglich, über deutsch oder englisch sprechende Ärzte in der Nähe Ihres Reiseziels.

  •  
  •  
  •  
Telefonkosten

Um schnelle Hilfe garantieren zu können, kontaktieren Sie uns bei stationärer Behandlung, Krankenrücktransport oder Überführung im Todesfall. Dadurch entstehende Telefonkosten erstatten wir bis 52,- €.

  •  
  •  
  •  
Krankenhaus-Tagegeld

Müssen Sie während Ihrer Reise wegen einer akuten, unerwarteten Krankheit oder einer Verletzung in ein ausländisches Krankenhaus, erhalten Sie ein Krankenhaus-Tagegeld in Höhe von 30,- € pro Tag, max. 30 Tage. Dies gilt auch, wenn Sie im Anschluss an einen Krankenrücktransport in Deutschland stationär weiterbehandelt werden müssen.

  •  
  •  
Rooming-In

Die Reisekrankenversicherung deckt die Unterkunftskosten einer nahestehenden Begleitperson im selben Krankenzimmer, wenn Sie im Ausland stationär behandelt werden müssen. 
Rooming-In für mitversicherte, minderjährige Kinder ist auch im Tarif BASIS enthalten.

  •  
  •  
Übergangs-Leistung

Wenn Sie im Ausland erkranken oder verletzt werden und längere Zeit im Krankenhaus behandelt werden müssen, zahlen wir unbürokratisch ein erstes Übergangsgeld ab dem 31. vollstationären Krankenhaustag in Höhe von 1.000,- € sowie ein zweites Übergangsgeld ab dem 53. vollstationären Krankenhaustag in Höhe von 2.000,- €.

  •  
  •  
Sofort-Leistung

Haben Sie im Ausland eine bestimmte schwere Erkrankung oder Verletzung (z.B. schwerer Herzinfarkt oder schwerer Schlaganfall) erlitten, erhalten Sie von uns eine Sofort-Leistung in Höhe von 5.000,- €.

  •  
  •  
Begleitung Verlegungstransport

Wenn Sie im Ausland einen Verlegungstransport in ein anderes Krankenhaus benötigen, übernehmen wir die Fahrt- und Unterkunftskosten von nahestehenden Begleitpersonen bis zu 1.000,- €

  •  
  •  
Invaliditäts-Leistung nach Unfall

Führt ein Unfall im Ausland zu einer dauernden Beeinträchtigung Ihrer körperlichen oder geistigen Leistungsfähigkeit, erhalten Sie eine Invaliditäts-Leistung. Je schwerer die Beeinträchtigung, desto höher fällt die finanzielle Entschädigung aus (= Progression). Bereits ab einer Beeinträchtigung von 75% bezahlen wir Ihnen die volle Leistung in Höhe von 100.000,- €.

  •  
Todesfall-Leistung

Führt ein Unfall im Ausland innerhalb eines Jahres zum Tode, zahlen wir 5.000,- €

  •  
Unfallhilfe-Leistung

Werden Sie bei einem Unfall im Ausland schwer verletzt und bleiben Ihnen dauerhafte gesundheitliche Beeinträchtigungen (Invalidität von mehr als 25%) , stehen wir Ihnen beratend zur Seite und beteiligen uns an medizinischen Hilfsmitteln bis zu 5.200,- € und an einem Fahrzeugumbau bis zu 2.100,- €.

  •  

Tarifbeispiel Auslandskrankenversicherung

Ihre ADAC Mitgliedschaft
Ihr Alter

Ihr Jahrestarif

nur

Tarifauskunft aktuell nicht möglich. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt nochmal.

Rechner & Antrag
Tipp Icon

Günstige Beiträge für ADAC Mitglieder!

Die ADAC Auslandskrankenversicherung gibt es für ADAC Mitglieder und auch für Personen ohne ADAC Mitgliedschaft. Für ADAC Mitglieder bieten wir besondere Tarife und günstigere Beiträge. Auf Wunsch können Sie die Auslandskrankenversicherung und die ADAC Mitgliedschaft in einem Prozess abschließen und profitieren so von der günstigeren Prämie.

"Weltweit hervorragend versichert" - Auslandskrankenversicherung des ADAC


Was muss ich noch über die ADAC Auslandskrankenversicherung wissen?

Wann ist eine Auslandskrankenversicherung notwendig?

Eine Auslandskrankenversicherung ist immer dann wichtig, wenn Sie privat oder beruflich ins Ausland reisen, unabhängig davon, mit welchem Verkehrsmittel Sie verreisen.

Die gesetzliche Krankenversicherung leistet nämlich nur in den Ländern der Europäischen Union, der Schweiz, Island, Liechtenstein, Norwegen sowie in Staaten mit Sozialversicherungsabkommen. Muss man im Ausland wie Thailand, Ägypten oder USA von einem Arzt behandelt werden, trägt ein Reisender in der Regel alle Kosten selbst. Ein Krankenrücktransport in eine deutsche Klinik ist generell nicht abgedeckt.

Eine Auslandskrankenversicherung ist daher ein wichtiger Schutz auf einer Auslandsreise.

Mehr Informationen

Wer ist mit der Auslandskrankenversicherung geschützt?

Bei Abschluss haben Sie die Wahl zwischen einem Einzel- und Familienvertrag. Mit dem Einzelvertrag sind Sie selbst, mit dem Familienvertrag Sie und Ihr Ehepartner bzw. Lebenspartner in eingetragener Lebenspartnerschaft und die minderjährigen Kinder versichert.

Der nichteheliche Partner und seine minderjährigen Kinder sind mitversichert, wenn Sie in häuslicher Gemeinschaft leben.

Wie lange ist die ADAC Auslandskrankenversicherung gültig?

Die Auslandskrankenversicherung des ADAC gilt ab dem Tag der Ausreise für die ersten 45 Tage Ihrer Reise. Wichtig dabei ist, dass der Vertrag vor Ausreise abgeschlossen wurde. Der Versicherungsschutz endet spätestens 45 Tage nach dem Beginn Ihres Auslandsaufenthaltes bzw. Ihrer Rückkehr nach Deutschland oder mit dem Ende Ihres Vertrages.

Der ADAC Auslandskrankenschutz ist ein Jahresschutz, den Sie als Vertrag mit und ohne Verlängerung beantragen können. Der Versicherungsschutz ohne Verlängerung endet automatisch nach einem Jahr, eine Kündigung Ihrerseits ist nicht notwendig. Beantragen Sie den ADAC Auslandskrankenschutz mit Verlängerung, läuft der Vertrag von Jahr zu Jahr weiter, wenn Sie nicht einen Monat vor Ende des Versicherungsjahres in Textform gekündigt haben.

Wichtiger Hinweis: im Internet können Sie den ADAC Auslandskrankenversicherung nur mit Verlängerung abschließen.

In welchen Ländern gilt der Schutz?

Der Versicherungsschutz der ADAC Auslandskrankenversicherung gilt weltweit. Ausgenommen ist Deutschland und das Land, in dem Sie Ihren ständigen Wohnsitz haben.

Insbesondere bei Fernreisen sollten Sie sich über die Bestimmungen in dem Land, in das Sie verreisen, informieren. Zu folgenden Ländern erhalten Sie von uns weitere Informationen:

Auslandskrankenversicherung USA

Auslandskrankenversicherung Kuba

Auslandskrankenversicherung Russland

Wo kann ich eine ADAC Auslandskrankenversicherung abschließen?

Den ADAC Auslandskrankenschutz können Sie abschließen

- direkt hier online

- In einer Geschäftsstelle

- Telefonisch unter 0800 5 12 10 06