DruckenPDFBookmarkKontaktieren Sie uns
– Laden von Elektroautos im privaten Bereich –

Ladearten

In heutigen Elektroautos sind in der Regel mehrere serienmäßige oder auch optionale Lademöglichkeiten verbaut: Wechselstrom 1-phasig, Wechselstrom 3-phasig und Hochvolt-Gleichstrom.

Standard für die Wechselstromladung ist der sogenannte Stecker Typ 2, der sowohl für die 1-phasige Ladung mit 230 V und bis zu 32 A (7,4 kW), als auch für die 3-phasige Ladung mit 400 V und bis zu 63 A (43 kW) geeignet ist.

Hochvolt-Gleichstromladung erfolgt derzeit meist mit einer Ladeleistung von bis zu 50 kW nach dem CCS- oder CHAdeMO-Standard. (Abbildung KEBA)

In Europa ist der Mennekes-Typ 2-Stecker bei der AC-Wechselstrom-Ladung Standard. Die meisten europäischen Großserienfahrzeuge haben eine entsprechende Steckdose fahrzeugseitig verbaut. Die meisten öffentlichen Wechselstrom-Ladestationen bieten diesen Stecker an. Damit ist Wechselstromladen theoretisch einphasig mit einer Leistung bis zu 7,2 kW und dreiphasig bis zu 43 kW möglich, sofern Stromanschluss, Ladestation und Fahrzeug dafür ausgelegt sind.

Laden_Elektroauto_04_378x274.jpg
Typ 2-Ladekupplung und -Fahrzeugstecker

In der erweiterten Stecker-Version (CCS bzw. Combo2) ist auch Gleichstrom-Schnellladen (DC) bis zu einer Leistung von derzeit 50 kW möglich.

Laden_Elektroauto_05_378x285.jpg
CCS-Ladekupplung und -Fahrzeugstecker

Bei japanischen E-Mobilen ist fahrzeugseitig meist der Typ 1-Stecker verbaut. Dieser ermöglicht 1-phasiges Laden theoretisch bis zu 7,2 kW. Netzseitig erlaubt sind ein-phasig nur 4,6 kW. Typ 1-Stecker-Fahrzeuge können mit einem Adapterkabel auch an Typ 2-Ladestationen geladen werden.

Laden_Elektroauto_06_378x284.jpg
Typ 1-Ladekupplung und -Fahrzeugstecker

In vielen Fällen wird zusätzlich zum Typ 1-Stecker eine Schnelllademöglichkeit nach dem japanischen Standard CHAdeMO (DC Ladung bis zu 50 kW) angeboten.

Laden_Elektroauto_07_378x246.jpg
CHAdeMO-Fahrzeugkupplung

Laden_Elektroauto_08_378x277.jpg
CHAdeMO-Ladestecker

 


Fotos: MENNEKES / KEBA / ADAC

Weitere interessante Themen für Sie

Bioethanol

Bioethanol kostet an der Zapfsäule weniger als Benzin. Doch der neue Sprit taugt nicht für jedes Auto und nicht unbedingt zum Sparen. Mehr

Spritspar-Tipps

Aus Tests sowie Erfahrungswerten des ADAC "Spritspar-Trainings" zusammengestellt. Mehr

Assistenzsysteme

Abstand, Spurwechsel, Nachterkennung: Fahrerassistenzsysteme überwachen und greifen ein. Wir testen damit Sie die Ergebnisse in die Kaufentscheidung mit einbeziehen können. Mehr

Der EcoTest

Automodelle im Umweltranking: Der EcoTest bewertet nicht nur den Kraftstoffverbrauch - er liefert in einem umfassenden Messverfahren Aussagen, ob ein Auto wirklich sauber ist. Mehr

Zwei Klicks für mehr Datenschutz
Bitte aktivieren Sie die Buttons, bevor Sie Ihre Empfehlung an Facebook, Twitter oder Google+ senden.
Hinweis: Durch Aktivieren der Buttons werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google+ ins Ausland übertragen.
Details zum Datenschutz bei Nutzung der Gefällt-Mir-Buttons


– Reise & Freizeit –

Umweltzonen

Wo sind Gebiete, die nur eingeschränkt befahren werden dürfen? Planen Sie mit ADAC Maps Ihre Reiseroute. Mehr





Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität