Reiseenduro

Die Reiseenduro ist ein komfortabler Ableger der in den 70er-Jahren eingeführten Enduro. Frühe Enduros wie die Yamaha XT 500 eigneten sich für den Einsatz auf Straßen und im Gelände, für längere Touren waren die einfachen Bikes jedoch weniger gut gerüstet. Als erste dezidiert reisetaugliche Enduro gilt die 1980 eingeführte BMW R 80 G/S, die sich unter anderem mit einem leistungsstarken Mehrzylindermotor und Kardanantrieb von anderen Enduros abheben konnte. In den folgenden Jahrzehnten wuchs das Angebot großer und schwerer Enduros mit einem starken Fokus auf Tourentauglichkeit deutlich. Zudem wurden Reiseenduros größer, schwerer, stärker und vor allem beliebter.

Die GS-Modelle von BMW führen seit vielen Jahren die Verkaufsstatistiken in Deutschland an. Zu den Eigenschaften von Reiseenduros gehören eine bequeme und aufrechte Sitzposition, gut gefederte Fahrwerke, Gepäcksysteme, großer Tank und eine vor Fahrtwind schützende Frontverkleidung. Bei den Antrieben dominieren drehmomentstarke Zweizylinder, in einigen Fällen werden auch Drei- oder Vierzylindermotoren eingesetzt. Während einige Reiseenduros einen geländegängigen Charakter betonen, setzen andere stärker auf Straßentauglichkeit. Typische Vertreter sind neben der BMW GS die Honda Africa Twin oder die Triumph Tiger.

Yamaha Ténéré 700: Leichte Reiseenduro mit Elektronik-Update
Yamaha Ténéré 700: Leichte Reiseenduro mit Elektronik-Update
Die Yamaha Ténéré kommt als pures Fahrgerät für Straße und Gelände und verzichtet weitgehend auf Hightech-Features. Testfahrt, technische Daten, Bilder, PreisMehr
KTM 790 Duke: Neuauflage des Naked Bikes
KTM 790 Duke: Neuauflage des Naked Bikes
KTM bringt eine Neuauflage des eigentlich eingestellten Naked Bikes 790 Duke auf den Markt. Erste Infos und Daten.Mehr
Harley-Davidson Pan America 1250: Reiseenduro im Fahrbericht
Harley-Davidson Pan America 1250: Reiseenduro im Fahrbericht
Harleys Reiseenduro Pan America 1250 tritt gegen die BMW R 1250 GS an. Kann das US-Motorrad überzeugen?Mehr
Zontes 310 T: Chinesische Reiseenduro mit guter Ausstattung und Leistung
Zontes 310 T: Chinesische Reiseenduro mit guter Ausstattung und Leistung
Die Zontes 310 T ist eine chinesische Reiseenduro, die mit attraktivem Design, üppiger Ausstattung und guten Fahrleistungen überzeugen will.Mehr
Voge DSX 650: Preiswerte Reiseenduro aus China mit BMW-Motor
Voge DSX 650: Preiswerte Reiseenduro aus China mit BMW-Motor
Die Voge DSX 650 ist eine preiswerte Reiseenduro aus chinesischer Herstellung mit einem Motor aus Bayern. Testfahrt, Bilder, Daten, Preise.Mehr
BMW F 750 GS und F 850 GS
BMW F 750 GS und F 850 GS
Die BMW F 750 GS und F 850 GS sind beliebte Mittelklasse-Enduros. In beiden Bikes kommt ein durchzugsstarker Reihen-Twin zum EinsatzMehr
Ducati Multistrada 950
Ducati Multistrada 950
Die Ducati Multistrada 950 wurde bis 2021 gebaut und ist nur noch gebraucht erhältlich. Infos, Bilder, technische Daten, Stärken und Schwächen.Mehr
KTM 390 Adventure
KTM 390 Adventure
KTM 390 Adventure ist ein Multitool für die Straße, das Gelände und den Alltag. Kann die kleine Enduro bei der Testfahrt überzeugen?Mehr
Yamaha Ténéré 700 World Raid
Yamaha Ténéré 700 World Raid
Die Yamaha Ténéré 700 World Raid macht auf Asphalt und im Gelände Spaß. Die Testfahrt zeigt aber auch: Ein Detail der Reiseenduro ist misslungen.Mehr
Ducati DesertX
Ducati DesertX
Ducati hat die Enduro DesertX mit dem V2-Motor der Monster ausgestattet. Wie sich das Bike auf der Straße und offroad bewährt, klärt die ausführliche Testfahrt.Mehr