Reiseenduro

Die Reiseenduro ist ein komfortabler Ableger der in den 70er-Jahren eingeführten Enduro. Frühe Enduros wie die Yamaha XT 500 eigneten sich für den Einsatz auf Straßen und im Gelände, für längere Touren waren die einfachen Bikes jedoch weniger gut gerüstet. Als erste dezidiert reisetaugliche Enduro gilt die 1980 eingeführte BMW R 80 G/S, die sich unter anderem mit einem leistungsstarken Mehrzylindermotor und Kardanantrieb von anderen Enduros abheben konnte. In den folgenden Jahrzehnten wuchs das Angebot großer und schwerer Enduros mit einem starken Fokus auf Tourentauglichkeit deutlich. Zudem wurden Reiseenduros größer, schwerer, stärker und vor allem beliebter.

Die GS-Modelle von BMW führen seit vielen Jahren die Verkaufsstatistiken in Deutschland an. Zu den Eigenschaften von Reiseenduros gehören eine bequeme und aufrechte Sitzposition, gut gefederte Fahrwerke, Gepäcksysteme, großer Tank und eine vor Fahrtwind schützende Frontverkleidung. Bei den Antrieben dominieren drehmomentstarke Zweizylinder, in einigen Fällen werden auch Drei- oder Vierzylindermotoren eingesetzt. Während einige Reiseenduros einen geländegängigen Charakter betonen, setzen andere stärker auf Straßentauglichkeit. Typische Vertreter sind neben der BMW GS die Honda Africa Twin oder die Triumph Tiger.

Triumph Tiger 1200
Triumph Tiger 1200
Triumph kommt mit der neuen Tiger 1200 auf ein bislang für die Engländer unerreichtes Niveau. Alles über die neue Reise-Enduro im Fahrbericht.Mehr
KTM 790 Duke
KTM 790 Duke
Im Sommer 2022 bringt KTM überraschend eine Neuauflage des eigentlich eingestellten Naked Bikes 790 Duke auf den Markt. Erste Infos und Daten.Mehr
Triumph Tiger 800 XC und XR
Triumph Tiger 800 XC und XR
Die Triumph Tiger 800 wurde von 2010 bis Ende 2019 gebaut. 2018 bekam die Mittelklasse-Reiseenduro zuletzt ein Update. Infos, technischen Daten, Bilder. Plus: Fahrbericht von 2018.Mehr
Triumph Tiger 900
Triumph Tiger 900
Leicht, stark, dynamisch: Triumph bietet seine Mittelklasse-Reiseenduro Tiger 900 in fünf Versionen anMehr
BMW R 1250 GS
BMW R 1250 GS
Die BMW R 1250 GS hat viel Power, eine gute Ausstattung, aber ein kaum verändertes Design. Fahrbericht unserer Test-Redaktion, technische Daten, Bilder und Preise.Mehr
SYM NH-T 125
SYM NH-T 125
Kleiner Motor, geringe Anschaffungskosten, sparsamer Verbrauch, Enduro-Optik: Das taiwanische Leichtkraftrad mit der Enduro-Optik kann einiges – solange es auf Asphalt bleibtMehr
Honda CRF1100L Africa Twin
Honda CRF1100L Africa Twin
Die Honda CRF1100L Africa Twin ist ein cooles Adventurebike. Es bietet souveräne Leistungen, zeitgemäße Technik und kommt auf Wunsch mit Doppelkupplungsgetriebe. Fahrbericht, Daten, Preis.Mehr
Husqvarna Norden 901
Husqvarna Norden 901
Die neue Husqvarna Norden 901 soll offroad und auf der Straße Spaß und Komfort bieten. Ob die Reise-Enduro hält, was der Hersteller verspricht, zeigt die erste Ausfahrt. Fahrbericht, Bilder, Daten.Mehr
Aprilia Tuareg 660
Aprilia Tuareg 660
Die Mittelklasse-Reiseenduro Aprilia Tuareg 660 ist ausgesprochen sportlich geraten, ohne deshalb die bei Touren gefragten Tugenden zu vernachlässigenMehr
Benelli TRK 502 X
Benelli TRK 502 X
Die 110 Jahre alte italienische Marke Benelli bringt mit der TRK 502 X eine gutaussehende, stämmige und durchaus ernst zu nehmende Reiseenduro auf den Markt.Mehr