Der Test im Überblick
2.1

Urban E-Bikes 2020: Moustache Friday 28.1

Urban E-Bikes 2020: Moustache Friday 28.1

ADAC Testergebnis

ADAC Urteil

2.1

Fahren

2.1

Antriebssystem und Motor

1.4

Handhabung

2.6

Sicherheit und Verarbeitung

2.1

Schadstoffe in den Griffen und Sattel

2.5
Zum Vergleich hinzufügen
0,6 bis 1,5
sehr gut
1,6 bis 2,5
gut
2,6 bis 3,5
befriedigend
3,6 bis 4,5
ausreichend
ab 4,6
mangelhaft

Allgemeine Daten zu Moustache Friday 28.1

Preis in Euro 2999
StVZO ja
Leergewicht in kg 19
Zul. Gesamtgewicht in kg 150
Position/Hersteller Motor Mittelmotor/Bosch Aktiv Line
Anzahl der Gänge/Schaltung Zehn-Gang-Kettenschaltung
Akku-Kapazität/-Wattstunden 11 Ah/400Wh
Position des Akkus im Unterrohr
ADAC Reichweite (gemittelt) in km 72
Ladezeit (gemessen) in Std. fast 3
Hersteller/Vertrieb Moustache Bikes – SAS Cycle Me, 5 Rue du ruisseau, F-88150 Thaon les Vosges, www.moustachebikes.com

Zusammenfassung

Das Rad ist mit „klassischem“ Mittelmotor bestückt, daher auch eines der schwereren im Test. Durch das kurze Oberrohr fährt man in einer eher aufrechten Sitzposition, insgesamt aber angenehmes Fahrverhalten. Durch Kettenschaltung auch am Berg gut. Schwaches Licht des mitgelieferten Scheinwerfers.

Stärken / Schwächen

Stärken Schwächen
sehr gute Reichweite mit 19 Kilogramm schwerstes Rad im Test
zulässiges Gesamtgewicht bis 150 Kilogramm Akkuentnahme umständlich, kann leicht nach unten fallen
gut am Berg durch Zehn-Gang- Kettenschaltung Schaltung knallt hart beim Schalten
Schiebehilfe vorhanden schwaches Licht
unkomfortabler Sattel
Anleitung nicht in Deutsch – nur Komponenten

Vergleich (0)

Fügen Sie ein Produkt für den Vergleich hinzu.

Vergleichen (0) Exists Limit Limit