DruckenPDFBookmarkKontaktieren Sie uns

Kurzzeitkennzeichen

 

Kurzzeitkennzeichen sind nationale Kennzeichen. Sie gelten für maximal fünf Tage. Kurzzeitkennzeichen können seit 01.04.2015 bei der örtlich zuständigen oder der für den Standort des Fahrzeugs zuständigen Zulassungsbehörde für nicht zugelassene Fahrzeuge beantragt werden.


Allgemeines

Für Prüfungs-, Probe- und Überführungsfahrten auf Antrag ein Kurzzeitkennzeichen für die Dauer von maximal 5 Tagen erteilt. Mehr

Änderungen seit 01.04.2015

Der Bundesrat hat neue Regeln für die Vergabe von Kurzzeitkennzeichen beschlossen. Ihre Clubjuristen haben die Neuerungen für Sie zusammengestellt. Mehr

Geltung im Ausland

Das (rote bzw.) Kurzzeitkennzeichen entspricht den internationalen Vorschriften, jedoch braucht der rote Fahrzeugschein, der auch bei dem neuen Kurzzeitkennzeichen ausgegeben wird, nicht im Ausland akzeptiert zu werden. Mehr



Weitere interessante Themen für Sie

Kfz-Steuer

Sie kam zum 1. Juli 2009 für ab diesem Datum erstmals zugelassene Neuwagen - die neue Kfz-Steuer. Wichtige Informationen dazu haben die ADAC Spezialisten für Sie zusammengefasst. Mehr
Versicherungsrecht

Versicherungsrecht

Finden Sie nützliche Tipps und Informationen, wie Sie bei Versicherungen zu Ihrem Recht kommen oder informieren Sie sich über versicherungsrechtliche Fragen zum Autokauf und -verkauf. Mehr
Zwei Klicks für mehr Datenschutz
Bitte aktivieren Sie die Buttons, bevor Sie Ihre Empfehlung an Facebook, Twitter oder Google+ senden.
Hinweis: Durch Aktivieren der Buttons werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google+ ins Ausland übertragen.
Details zum Datenschutz bei Nutzung der Gefällt-Mir-Buttons


– Mitgliedschaft –

Mitgliederrabatte

Zeigen Sie Ihre ADAC Clubkarte und profitieren Sie weltweit von zahlreichen Ermäßigungen für ADAC Mitglieder. Mehr




Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität