Menü
Rund ums Fahrzeug
Verkehr
Reise & Freizeit
Produkte
Mitgliedschaft
Der ADAC

Bußgelder im Ausland

Bußgeldrechner Ausland
Im Ausland geblitzt worden oder falsch geparkt? Berechnen Sie mit dem Auslands-Bußgeldrechner des ADAC, was Ihr Verkehrsverstoß kostet.Mehr
Strafzettel aus dem Ausland: Sorgfältig prüfen!
Wer einen Strafzettel im Ausland erhält, sollte besser zügig zahlen. Denn mittlerweile können Strafen aus fast allen EU-Staaten in Deutschland vollstreckt werden.Mehr
Bußgeld Italien
Bei einer Bezahlung des Bußgeldes innerhalb von 5 Tagen gibt es bei den meisten Verstößen einen Rabatt in Höhe von 30 ProzentMehr
Italien: Vollstreckung von Mautnachforderungen
Immer wieder erhalten ADAC Mitglieder Bußgeldbescheide oder Mautnachforderungen aus Italien, nachdem sie wieder zurück in Deutschland sind. Aber wie ist mit diesen Schreiben umzugehen?Mehr
Bußgeldverfahren in Österreich
Was Sie rund um das Bußgeldverfahren wissen sollten, damit es nicht noch teurer wird und ob eine Vollstreckung auch in Deutschland möglich istMehr
Bußgeldverfahren in den Niederlanden
Niederländische Polizei- und Verwaltungsbehörden sind dafür bekannt, dass sie auch geringfügige Verkehrsverstöße konsequent verfolgenMehr
Bußgeldverfahren in Spanien
Wann Sie die Strafe bezahlen müssen und wie es mit der Vollstreckbarkeit in Deutschland aussieht, erklären die ADAC JuristenMehr
Bußgeldverfahren in Frankreich
Die Vollstreckung eines Bußgeldbescheides aus Frankreich ist grundsätzlich auch in Deutschland möglich.Mehr
Parkforderungen aus Kroatien – was ist zu beachten?
Seit einigen Jahren erhalten ADAC Mitglieder Schreiben mit Parkforderungen aus Kroatien. Diese Schreiben stammen von unterschiedlichsten Absendern, wie z.B. Inkassobüros, Rechtsanwaltskanzleien oder auch von kroatischen Gerichten. Hier finden Sie Informationen zu den Forderungen und den derzeit im Umlauf befindlichen Schreiben.Mehr
Großbritannien: Mautprobleme mit Dartford Crossing
Viele betroffene Fahrzeugbesitzer wenden sich aktuell an die ADAC Clubjuristen und suchen Rat, wie sie sich verhalten sollen, nachdem ihnen ein Verwarnungsgeldbescheid des britischen Inkassounternehmens EPC zugestellt wurde.Mehr