Checkliste: So kommen Sie problemlos durch den "TÜV"

29.3.2019

Verbandkasten an Bord? Beleuchtung okay? Wer vor der Fahrt zu TÜV, Dekra, GTÜ oder KÜS die Checkliste Punkt für Punkt durchgeht, ist für die Hauptuntersuchung gut gerüstet.

Mechaniker führt einen Lichttest am Auto durch
Wichtig für die Prüfer: Funktioniert die Beleuchtung am Fahrzeug       Foto: Fotolia/Wellnhofer Designs

• Tipps, damit Ihr Auto die neue Plakette bekommt

 Selbst Kleinigkeiten können für Ärger sorgen

Checkliste sorgfältig abarbeiten – dann klappt's auch mit der HU

Gute Vorbereitung ist alles: Wir sagen Ihnen, was im Auto sein muss, welche Papiere Sie benötigen und was Sie vorab klären sollten. 

Vor dem TÜV-Termin: Diese Dinge gehören ins Auto

Welche Papiere werden bei der HU benötigt?

  • Zulassungsbescheinigung Teil I (früher Fahrzeugschein)
  • Falls das Fahrzeug nicht zugelassen ist: Zulassungsbescheinigung Teil II (früher Fahrzeugbrief) 
  • Bei technischen Änderungen am Fahrzeug (z.B. Tuning) entsprechende Unterlagen und Nachweise mitbringen 

Was Sie vor dem HU-Termin kontrollieren sollten

  • Autokennzeichen müssen gut sichtbar und sicher befestigt sein
  • Ist die Beleuchtung in Ordnung? Sämtliche Lichter, Leuchten und Strahler am Fahrzeug müssen funktionieren. Das sind vor allem: Abblendlicht, Fernlicht, Standlicht, Blinker, Warnblinker, Rücklichter und- strahler, Nebelschlussleuchte, Bremslichter, Kennzeichenbeleuchtung hinten 
  • Sicherheitsgurte kontrollieren: Beschädigte Gurte und Gurtschlösser sind ein erheblicher Mangel
  • Reifenprofil kontrollieren: die Mindestprofiltiefe ist 1,6 Millimeter. Der ADAC empfiehlt jedoch mehr: bei Sommerreifen 3 Millimeter, bei Winterreifen 4
  • Scheibenwischer und Scheibenwaschanlage überprüfen
  • Innen- und Außenspiegel am Fahrzeug kontrollieren
  • Kontrollleuchten im Fahrzeug, z.B. Airbag, ABS dürfen nicht dauerhaft leuchten, nur kurz beim Start
  • Frontscheibe: Keine Schäden im Bereich über dem Lenkrad und keine Risse
  • Verliert das Fahrzeug Öl oder andere Flüssigkeiten?
  • Funktioniert die Hupe?
  • Auspuff muss dicht und darf nicht zu laut sein 

Mehr zum Thema

HU und AU: Alles Wissenswerte zum "TÜV"

"TÜV" überzogen: Wichtige Fragen und Tipps

Text: Petra Zollner. Fachliche Beratung: ADAC Ressorts Juristische Zentrale, Test und Technik.

Kontakt zur Redaktion: redaktion@adac.de