Renault 5 E-Tech Electric: Die Legende lebt – elektrisch

Frontansicht eines stehenden Renault 5 E-Tech Electric
Ein alter Bekannter? Nein, der neue Renault 5© Renault

Auf dem Genfer Automobilsalon 2024 feierte der vollelektrische Renault 5 als E-Tech Electric Premiere: Mit kultigem Retro-Design, modernster Technik und dem Avatar Reno. Infos, Daten, Reichweite, Preis.

  • Zwei Batterien: 40 und 52 kWh, bis zu 400 Kilometer Reichweite

  • Google-Multimediasystem mit über 50 Apps

  • Preis: Ab 25.000 Euro

Die ganz Jungen werden es nicht mehr wissen: Renault war mal eine richtig coole Marke. Und erfand neue Autos, die als futuristische Trendsetter den Automobilbau revolutionierten. Zum Beispiel der kastige R4 als günstiger Familientransporter oder die eleganten Schrägheck-Limousinen R16 bis R30 mit Luxusflair – und eben der knuffig kompakte R5 als wendiger Stadtflitzer. Mit der elektrischen Neuauflage Renault 5 E-Tech Electric ruft Renault jetzt nicht weniger als wieder eine – O-Ton – "Renaulution" aus.

Renault 5: Das ideale Stadtauto

Seitenansicht eines stehenden Renault 5 E-Tech Electric
Pop Green und Pop Yellow: Auch die Farben erinnern an den Vorgänger R5© Renault

Als 1972 der Renault 5 auf den Markt kommt, sorgt er mit seinem unverwechselbaren Design für Aufsehen. Mit den Stoßfängern aus Kunststoff und der Karosserie in leuchtenden Lackierungen wird er bei den französischen Käufern, allem voran den weiblichen und den jungen, sofort ein Erfolg. Der ideale Zweitwagen für die Stadt war geboren. Und ein kleines, erschwingliches Stadtauto soll eben auch der neue Renault 5 E-Tech Electric sein – mit dem avantgardistischen Design, der Vielseitigkeit und der Sparsamkeit des originalen Renault 5.

Der Renault 5 E-Tech Electric ist das erste Fahrzeug auf der neuen Ampere-Plattform AmpR Small für Elektrofahrzeuge im Kleinwagen-Segment. Mit nur 3,92 Meter Länge liegt er zwischen dem 30 Zentimeter kürzeren Twingo und dem 9 Zentimeter längeren Clio. Der Radstand von 2,54 Meter Länge verspricht ein großzügiges Raumangebot und einen Kofferraum von 326 Litern.

Hinzu kommen ein niedriger Schwerpunkt und ein geringes Gewicht von unter 1500 Kilogramm, wo noch bis zu 500 Kilo Anhängelast dazukommen können. Und auch der Wendekreis ist mit 10,3 Metern enorm stadttauglich.

Pop-Art im Innenraum

Die beiden horizontalen Bildschirme verleihen dem Innenraum des Renault 5 E-Tech Electric einen modernen, technologischen und angenehmen Look. Der dem Fahrer bzw. der Fahrerin zugewandte 10-Zoll-Multimedia-Touchscreen übermittelt alle relevanten Fahrinformationen in fünf verschiedenen Ansichten.

Hier wird die Fahrgeschwindigkeit laut Pressemitteilung in "bunten alphanumerischen Charakteren" anstelle der herkömmlichen schwarzen oder weißen Zeichen angezeigt. Die Ziffern setzen sich also aus einzelnen Fragmenten zusammen. Es gibt auch eine 3-D-Darstellung des Fahrzeugs auf der Benutzeroberfläche, die sehr realistisch sein soll und sogar die Farbe der Karosserie exakt wiedergibt.

R5: Der Elektro-Kleinwagen im Detail

Der zentrale Multimedia-Bildschirm misst bei allen Versionen 10 Zoll. Er ist in den Ausstattungslinien Techno und Iconic Five mit dem OpenR Link-System inklusive Google Services gekoppelt. Das System bietet wie bereits im Megane E-Tech Electric Zugang zu Google Maps, Google Assistant und einer Vielzahl von Apps (50 oder mehr je nach Land und Version) über den Google-Play-Katalog.

Neu ist der Avatar Reno, mit dem künstliche Intelligenz ins Auto kommt. Denn der Avatar soll nicht nur die 200 am häufigsten gestellten und vom Renault Kundendienst identifizierten Fragen beantworten können (z.B. "Hey Reno, wie verbinde ich mein Telefon mit dem Auto?" oder "Hey Reno, wie wechsle ich einen Reifen?"), sondern darüber hinaus sogar im Dialog auch viele andere Fragen.

Zwei Batterien, bidirektionales Laden

Heckansicht eines stehenden Renault 5 E-Tech Electric
Typisch R5: Vertikale Rückleuchten und prägnante Kotflügel© Renault

Für den Renault 5 E-Tech Electric stehen zwei unterschiedliche Lithium-Ionen-Batterien zur Wahl. Die Größere wird zum Markstart angeboten und verfügt über eine Kapazität von 52 kWh, was eine Reichweite von bis zu 400 Kilometer nach WLTP-Norm ermöglicht. Die zweite Variante hat eine Kapazität von 40 kWh für eine Reichweite von bis zu 300 Kilometern nach WLTP-Norm. Beide nutzen die NMC-Technologie (Nickel-Mangan-Kobalt).

Der R5 ist Renaults erstes Modell, das mit dem neuen bidirektionalen 11-kW-Wechselstrom-Ladegerät ausgestattet ist. Es verfügt sowohl über die Funktion V2L (Vehicle-to-Load) für den Anschluss eines Geräts an die Fahrzeugbatterie als auch über V2G (Vehicle-to-Grid) für die Rückspeisung von Strom in das Netz (siehe auch Artikel zum bidirektionalen Laden).

An einer 11-kW-Wechselstrom-Ladestation (AC) benötigt die 52-kWh-Batterie 4,5 Stunden, um die Batterie von 10 auf 100 Prozent aufzuladen. Die 40-kWh-Batterie benötigt eine Stunde weniger. Das DC-Schnellladen, zum Beispiel an der Autobahn, erledigt der Renault je nach Batteriegröße und Motorleistung mit 80 oder 100 kW Ladeleistung. In beiden Fällen soll es nur 30 Minuten dauern, um die Batterie von 15 auf 80 Prozent aufzuladen.

Augen auf bei der Wahl der Einstiegsversion!

Nach den aktuellen Informationen will Renault die Einstiegsversion mit der 40-kWh-Batterie und dem 70-kW-Motor ohne die bidirektionale Lademöglichkeit und vor allem ohne die DC-Schnelllade-Möglichkeit per CCS anbieten! Ob es einen DC-Schnelllade-Charger zumindest gegen Aufpreis geben wird, ist noch unklar. Doch auch wenn man aktuell meint, die langsame AC-Ladung würde für die persönliche Lebenssituation ausreichen: Ein solches Fahrzeug wäre als Gebrauchter wohl unverkäuflich.

Motor mit drei Leistungsstufen

Schriftzug des Renault 5 E-Tech Electric
Die dreidimensionale 5 am Heck verrät: Hier fährt der Nachkomme einer Legende© Renault

Der Antrieb des Renault 5 E-Tech Electric basiert auf dem Motor des Megane E-Tech Electric und Scenic E-Tech Electric und ist in drei Leistungsstufen erhältlich: Mit 110 kW/150 PS bei einem Drehmoment von 245 Nm, mit 90 kW/120 PS und einem Drehmoment von 225 Nm sowie mit 70 kW/95 PS und einem Drehmoment von 215 Nm. Der 110-kW-Motor ist in Kombination mit der 52-kWh-Batterie erhältlich, während die 90-kW- und 70-kW-Motoren mit der 40-kWh-Batterie kombiniert sind. Zur Markteinführung steht erst einmal der stärkste Motor zur Verfügung, die beiden anderen Antriebsvarianten folgen zu einem späteren Zeitpunkt.

In der 110-kW-Version beschleunigt der Renault 5 E-Tech Electric in weniger als 8 Sekunden von 0 auf 100 km/h und in weniger als 7 Sekunden von 80 auf 120 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit ist elektronisch auf 150 km/h begrenzt. Für einen Elektro-Kleinwagen sollte das reichen.

Der Renault 5 E-Tech Electric verfügt selbstverständlich über alle wichtigen Fahrerassistenzsysteme. Dazu gehören der intelligente adaptive Tempopilot und der Active Driver Assist für teilautomatisiertes Fahren der Stufe zwei. Neu ist das Bremssystem One Box: Es soll die Reaktionszeit bei einer Notbremsung halbieren.

Aktuelle Fahrberichte und Autotests. Kostenlos vom ADAC

Marktstart: Noch im Herbst 2024

Zum Marktstart, der Ende 2024 geplant ist, ist der Renault 5 E-Tech Electric mit der 52-kWh-Batterie sowie in zwei Ausstattungsvarianten erhältlich. Alle Versionen sind serienmäßig mit 18-Zoll-Rädern ausgestattet und verfügen über einen 10-Zoll-Multimedia-Touchscreen, Freisprecheinrichtung, die Kompatibilität mit Android Auto und Apple Carplay, die elektrische Handbremse und Voll-LED-Scheinwerfer mit Fernlichtassistent.

Die Ausstattungsvariante Techno bietet serienmäßig Leichtmetallräder, Multi-Sense-Fahrwerk, Rückfahrkamera und das Multimediasystem OpenR Link mit integriertem Google. Dazu kommen die induktive Smartphone-Ladefläche, die Ladekontrollleuchte auf der Motorhaube und der adaptive Tempopilot.

Mit der Ausstattungsvariante Iconic Five gibt es zusätzlich Zweifarb-Lackierung, Sitz- und Lenkradheizung, Einparkhilfe vorne, hinten und seitlich mit Easy Park Assist sowie eine Vielzahl von Designmerkmalen.

Und zumindest für Französinnen und Franzosen mehr als ein Gimmick: Der Renault 5 E-Tech Electric ist als erstes Fahrzeug speziell für den Transport von Baguettes vom Bäcker ausgestattet. Zu diesem Zweck kann rechts von der Mittelkonsole ein Korb aus Weidengeflecht angebracht werden.

Preis: Ab 25.000 Euro

Renault verspricht aktuell für den neuen elektrischen Renault R5 einen Einstiegspreis ab 25.000 Euro – und wird damit für viele Käuferschichten attraktiv. Doch nicht nur der Preis ist ein Argument, sondern auch die regionale Nachhaltigkeit: Das Auto wird nicht in China oder Indien produziert, sondern inklusive Batteriepaket komplett in Frankreich. Der neue R5 wird den Elektropionier Zoe ablösen, der nach knapp 12 Jahren Bauzeit in Rente geschickt wird.

Technische Daten (Herstellerangaben)

Renault 5 E-Tech Electric

Motor/Antrieb

Synchron-Elektromotor, 70/95; 90/120; 110/150 kW/PS 215/225/245 Nm ab 1 U/min

Fahrleistungen

unter 8 s auf 100 km/h, 150 km/h Spitze

Batteriekapazität

40/52 kWh

Reichweite nach WLTP

300/400 km

Maße

L 3,92 / B 1,77 / H 1,50 m

Kofferraum

326 l

Leergewicht

1350 (40 kWh) / 1450 (50 kWh) kg

Anhängelast (gebremst)

500 kg

Garantie

n. b.

Preis

ab 25.000 €

Hier finden Sie viele weitere Neuvorstellungen, Fahrberichte und Autotests.