Tesla senkt die Preise für Model Y – vorübergehend

Tesla Model Y fahrend auf einer Straße
6000 Euro Umweltprämie gibt es aktuell für den Tesla Model Y© Tesla

Wegen nachlassender Nachfrage: E-Auto-Hersteller Tesla zahlt beim Kauf seines Model Y befristet 6000 Euro Umweltprämie. Die Preise der anderen Modelle werden nicht angepasst.

  • Tesla Model Y jetzt unter 40.000 Euro

  • Tesla gewährte bereits im April Preisnachlässe auf Neuwagen

  • Alle Preise für Tesla-Modelle im Überblick

Der schwächelnde Absatz von Elektrofahrzeugen macht auch vor E-Auto-Pionier Tesla nicht Halt. Der für seine dynamische Preisgestaltung bekannte Hersteller gewährt seinen Kunden jetzt einen eigenen Umweltbonus für den Model Y.

Tesla Model Y jetzt günstiger

Das Tesla Model Y mit Hinterradabtrieb und einer Reichweite von 455 Kilometern gibt es regulär ab 44.990 Euro. Jetzt gehen 6000 Euro Tesla-Umweltprämie ab. Somit zahlen Käuferinnen und Käufer nunmehr 38.990 Euro. Bei der Ausführung mit einer Reichweite von 600 Kilometern sind es nach Abzug der Prämie 42.990 Euro und für einen allradangetriebenen Tesla Model Y werden jetzt etwa 48.990 Euro fällig.

Allerdings gilt die Vergünstigung nur für Lagerbestände, also bereits konfigurierte Modelle, die bis 30. Juni ausgeliefert werden. Bei einem späteren Liefertermin, gewährt Tesla keinen Rabatt mehr.

Tesla-Preise für Neuwagen im Überblick

Modell

Antriebsart

Preis

Tesla Model 3

Hinterradantrieb

ab 40.990 Euro

Tesla Model 3

Allradantrieb mit Dualmotor

ab 49.990 Euro

Tesla Model 3 Performance

Allradantrieb

ab 56.990 Euro

Tesla Model Y*

Hinterradantrieb

ab 44.990 Euro

Tesla Model Y Maximum Range*

Hinterradantrieb

ab 48.990 Euro

Tesla Model Y*

Allradantrieb mit Dualmotor

ab 54.990 Euro

Tesla Model Y Performance*

Allradantrieb mit Dualmotor

ab 59.990 Euro

Tesla Model S

Allradantrieb mit Dualmotor

ab 92.990 Euro

Tesla Model S Plaid

Tri-Motor-Allradantrieb

ab 107.990 Euro

Tesla Model X

Allradantrieb mit Dualmotor

ab 97.990 Euro

Tesla Model X Plaid

Tri-Motor-Allradantrieb

ab 112.990 Euro

Preise laut Tesla-Homepage. Alle Preisangaben ohne Gewähr. *Auf diese Modelle gewährt Tesla derzeit eine bedingte Umweltprämie in Höhe von 6000 Euro. Stand: 21.6.2024

Preise für Modelle S, X und 3 unverändert

Durch die Tesla-Umweltprämie ist das Model Y momentan sogar günstiger als den Model 3. Den Tesla Model 3 bekommt man derzeit in Deutschland ab 40.990 Euro. Sein Preis ist – ebenso wie auch die Preise der Modell-Kollegen Model S und Model X in den jeweils verfügbaren Ausstattungslinien – erst im April 2024 um 2000 Euro gesenkt worden.

Schnelle Preisanpassungen bei Tesla

Hersteller Tesla ist mittlerweile bekannt dafür, dass er relativ kurzfristig die Preise seiner Autos nach oben oder nach unten ändert. Das ist vor allem aufgrund des besonderen Vertriebswegs möglich. Tesla verkauft seine Autos nur über das Internet und nicht über Händler oder Autohäuser. Tesla kann somit sehr dynamisch auf Marktsituationen und Nachfrage nach den jeweiligen Modellen reagieren und die Preise entsprechend gestalten.

Andere Hersteller und ihre Autohäuser arbeiten eher klassisch mit Rabatten, die je nach individuellem Verhandlungsgeschick höher oder geringer ausfallen.

Für die letzten enormen Preisnachlässe bei Tesla war die gewachsene Konkurrenz auf dem E-Auto-Markt sowie der Wegfall des Umweltbonus verantwortlich.

Bereits bezahlt? Kein Preisnachlass

Sollte Tesla die Preise erneut senken, ist das natürlich für diejenigen Käuferinnen und Käufer ärgerlich, die zuvor ein Fahrzeug zu den teureren Preisen gekauft und auch bereits übernommen haben. Sie profitieren im Nachhinein nicht von der Preissenkung. Dennoch gibt Tesla Preisnachlässe an manche Kunden weiter.

Preisnachlass bei bestellten Teslas möglich

In der Vergangenheit war es oftmals so, dass Käufer und Käuferinnen ihren Tesla bestellt hatten und dann die Preise gesenkt wurden. Normalerweise gelten die Preise, die im Kaufvertrag festgeschrieben wurden. Heißt: Genauso wenig wie eine kurzfristige Preissteigerung zu Lasten des Käufers gehen darf, kann er auch von einer kurzfristigen Preissenkung nach Vertragsschluss nicht profitieren. Das geht nur, wenn man sich einvernehmlich auf einen neuen Preis einigt.

Anders bei Tesla: Hier können die Kunden und Kundinnen die Bestellung bis zur Lieferung des Fahrzeugs jederzeit stornieren. Deshalb gibt Tesla Preissenkungen automatisch weiter. Vorausgesetzt, das Fahrzeug ist noch nicht geliefert. Es kann also durchaus sinnvoll sein, die Preisentwicklung bei Tesla gut im Auge zu behalten.

Wann ein Widerruf sinnvoll ist

Haben Sie Ihr Fahrzeug finanziert oder den Vertrag unter ausschließlicher Verwendung von Fernkommunikationsmitteln (Fernabsatz) abgeschlossen, besteht möglicherweise ein Widerrufsrecht.

Wer als Verbraucher – wie bei Tesla üblich – sein Auto ausschließlich über Telefon, Fax, Brief, E-Mail oder im Internet (Fernabsatz) gekauft hat, hat ein Widerrufsrecht von 14 Tagen. Dieses beginnt mit Auslieferung des Fahrzeugs. Also kann man auch nach dem Erhalt des Autos noch widerrufen. Käufer und Käuferinnen sollten unbedingt klären, ob sie noch fristgerecht nach Fernabsatzvorschriften widerrufen können.

Auch wer sein Auto finanziert, hat ein Widerrufsrecht. Tesla-Kunden und -Kundinnen sollten sich gegebenenfalls dazu juristisch beraten lassen.

Gebrauchte Teslas verlieren an Wert

Zu den Verlierern gehören Autohändler sowie die Tesla-Besitzer und -Besitzerinnen, die gerade ihr gebrauchtes Fahrzeug auf dem Markt anbieten. Die Preise für die gebrauchten Teslas werden durch Preissenkung der Neufahrzeuge entsprechend gedrückt.

Aktuelle Fahrberichte und Autotests. Kostenlos vom ADAC