Kroatien-Urlaub 2022: Einreise, Inzidenz und Corona-Regeln

Schöne Bucht mit Hafen und Dorf am Meer
Malerische Idylle in der Kvarner Bucht: Die Stadt Vrbnik auf der Insel Krk© Shutterstock/Andrew Mayovskyy

+++ Dieser Artikel wird regelmäßig aktualisiert +++

Kroatien mit seiner langen Adriaküste und seinen historischen Städtchen ist ein beliebtes Reiseziel. Was Urlaubende bei der Hin- und Rückreise sowie vor Ort beachten müssen.

  • Update: Einreise ohne 3G-Nachweis und Registrierung

  • Keine Maskenpflicht mehr

  • Aktuelle Inzidenz: 64,8 Infizierte je 100.000 Einwohner in den letzten sieben Tagen

In Kroatien liegt die Corona-Inzidenz derzeit bei 64,8 Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner in den letzten sieben Tagen (Stand: 25. Mai, Quelle: Johns Hopkins University).

Kroatien: Das müssen Reisende wissen

Wichtig für die Einreise nach Kroatien

Rückkehr aus Kroatien nach Deutschland

Die wichtigsten Corona-Regeln vor Ort

Wichtig für die Einreise nach Kroatien

Infos im Überblick


Reisewarnung des Auswärtigen Amtes

NEIN

Einreiseformular nötig

NEIN

Corona-Test für Geimpfte und Genesene vor Einreise

NEIN

Corona-Test für Ungeimpfte vor Einreise

NEIN

Quarantäne-Pflicht nach Einreise

NEIN

Was Reisende zum Fliegen in Corona-Zeiten wissen müssen

2023: Der Fahrplan zur Euro-Einführung in Kroatien

Rückkehr aus Kroatien nach Deutschland

Infos im Überblick


Anmeldung vor Rückreise

NEIN

Corona-Test für Geimpfte und Genesene vor Rückkehr

NEIN (Impf- oder Genesenen-Nachweis reicht aus)

Corona-Test für Ungeimpfte vor Rückkehr

JA - PCR-Test oder Antigen-Schnelltest (max. 48 Stunden)

Quarantäne-Pflicht in Deutschland

NEIN

Das gilt für Kinder

Unter 12 Jahren kein 3G-Nachweis nötig

Weitere Informationen

Ab 1. Juni entfällt die 3G-Pflicht bei der Einreise nach Deutschland


Rückkehr nach Deutschland

Der Transit durch Slowenien und Österreich ist ohne Einschränkungen erlaubt.

So viel kosten Corona-Tests in Kroatien

Die wichtigsten Corona-Regeln in Kroatien

Meeresorgel am Ufer von Zadar
Einsame Uferpromenade in Zadar © iStock.com/xbrchx
  • Hotels, Restaurants, Cafés und andere Lokale sind geöffnet. Es gibt keine 3G-Nachweispflicht.

  • Die Maskenpflicht in öffentlich zugänglichen Räumen und im öffentlichen Verkehr wurde aufgehoben.

  • An Stränden gibt es keine Zugangsbeschränkungen und Auflagen mehr.

Reiseziel Kroatien – Infos und Tipps

Kroatien: Fahrplan zur Euro-Einführung

* Durch Anklicken des Links werden Sie auf eine externe Internetseite weitergeleitet, für deren Inhalte der jeweilige Seitenbetreiber verantwortlich ist.