Maut in Slowenien

Wichtige Länderinformationen und Corona-Regeln zu Slowenien nachlesen.
 
zur Übersicht Maut & Vignette in Europa

Die slowenische Jahresvignette für verschiedene Fahrzeugkategorien gibt es seit Dezember 2021 nur noch als E-Vignette, Wochen- und Monatsvignetten bleiben bis Februar 2022 Klebevignetten. Zusätzlich fallen Mautgebühren für den Karawankentunnel an. Fahrzeuge über 3,5 t benötigen ein DarsGo-Sendegerät.

Allgemeine Informationen

Die Benutzung von Autobahnen und Schnellstraßen ist gebührenpflichtig. Für Fahrzeuge unter 3,5 t zGG ist eine Vignette notwendig. Im Dezember 2021 wurde auf ein elektronisches Vignettensystem umgestellt. Bei Fahrzeugen über 3,5 t zGG wird eine streckenabhängige Maut erhoben.

Bestimmungen für Pkw

Kfz über 1,3 m an der Vorderachse werden höher bemautet.

Bestimmungen für Gespanne

Gespanne mit einem Zugfahrzeug über 1,3 m an der Vorderachse werden höher bemautet. Anhänger werden nicht gesondert bemautet.

Bestimmungen für Wohnmobile

Wohnmobile bis 3,5 t zGG werden unabhängig von ihrer Höhe weiterhin in der gleichen Mautklasse eingestuft wie Pkw (2A). Wohnmobile über 3,5 t zGG zahlen streckenabhängige Maut und benötigen keine Vignette.

Übersichtskarte

* Durch Anklicken des Links werden Sie auf eine externe Internetseite weitergeleitet, für deren Inhalt der jeweilige Seitenbetreiber verantwortlich ist.

Fahrzeugklassen

Klasse 1 Motorräder
Klasse 2A Kfz bis 3,5 t zGG und unter 1,3 m an der Vorderachse und Wohnmobile bis 3,5 t zGG
Klasse 2B Kfz unter 3,5 t zGG und über 1,3 m an der Vorderachse
Anhänger werden nicht gesondert bemautet!

Ausschlaggebend für die Klassifizierung in Klasse 2A ist für Fahrzeuge über 1,3 m Höhe an der Vorderachse nicht der Eintrag »Wohnmobile« in der Zulassungsbescheinigung Teil 1, sondern dass die Campingausstattung festinstalliert und dauerhaft für Wohnzwecke installiert ist. Ohne diese Ausstattungsmerkmale werden die Fahrzeuge in Klasse 2B eingestuft. Hier hilft auch die Liste mit gemessenen und in die entsprechende Mautklasse eingeordneten Fahrzeugen im Internet bei der slowenischen Autobahngesellschaft DARS. Bei nicht explizit in dieser Liste aufgeführten Reisemobilen ist für die 2A-Einstufung, wie oben beschrieben, immer die festinstallierte Camping- und Wohnausstattung entscheidend.

* Durch Anklicken des Links werden Sie auf eine externe Internetseite weitergeleitet, für deren Inhalt der jeweilige Seitenbetreiber verantwortlich ist.

Vignette

Seit Dezember.2021 gibt es die Jahres- und Halbjahresvignetten ausschließlich als E-Vignette (E-Vinjeta) und nicht mehr als Klebevignette, seit Februar 2022 sind auch Wochen- und Monatsvignetten nur noch als E-Vignette erhältlich. Die elektronische Jahresvignette ist im Gegensatz zur bisherigen Klebevignette nicht mehr an ein Kalenderjahr gebunden und gilt ab gewähltem Gültigkeitsbeginn 12 Monate. Alle Vignetten können maximal 30 Tage vor dem ersten Gültigkeitstag erworben werden.

Verkaufsstellen

Die Vignetten für alle Fahrzeugklassen sind im Vorverkauf in den ADAC Vertriebsstellen erhältlich. Außerdem können sie an grenznahen Tankstellen und DARS Vertriebsstellen sowie online erworben werden. Die Kaufbestätigung für die E-Vignette ist aufzubewahren, um den ordnungsgemäßen Erwerb der E-Vignette nachvollziehen zu können.

* Durch Anklicken des Links werden Sie auf eine externe Internetseite weitergeleitet, für deren Inhalt der jeweilige Seitenbetreiber verantwortlich ist.

Tipp: Es empfiehlt sich, die Vignette schon vor der Einreise nach Slowenien zu kaufen, denn wer auf vignettenpflichtigen Strecken ohne gültige Vignette angetroffen wird, zahlt zwischen 300 und 800 Euro Geldbuße.

Mautfreie Alternativen sind keinesfalls empfehlenswert. Abgesehen von der erhöhten Reisedauer ist die Beschilderung vielfach unübersichtlich und Navigationsgeräte helfen meistens nicht weiter. Kritische Bereiche, wie z.B. Kreisverkehre oder autobahnnahe vignettenpflichtige Straßenabschnitte, werden häufig von der slowenischen Polizei überwacht. Auch bei unbeabsichtigten Verstößen gegen die Mautpflicht drohen hohe Bußgelder.

Preise

Klasse 1 Klasse 2A Klasse 2B
7 Tage 7,50 15,00 30,00
1 Monat - 30,00 60,00
6 Monate 30,00 - -
1 Jahr 1 55,00 110,00 220,00
1 Jahres-Vignetten gelten 12 Monate ab gewähltem Gültigkeitsdatum.

Tunnel

Karawankentunnel A11 (Sondermautstrecke der ASFINAG)

St. Jakob (Österreich) - Jesenice (Slowenien) <br />Für Gespanne eine empfehlenswerte ganzjährige Verbindung.

Für diese Strecke ist, auch wenn sie Teil des Autobahn- oder Schnellstraßennetzes ist, keine Vignette erforderlich. Beachten Sie aber, dass diese Strecke über vignettenpflichtige Straßen erreichbar sind und Sie nur zwischen den hier genannten Anschlussstellen keine Vignette benötigen.

Pkw 1 Gespann 1 Motorrad Womo 1
einfache Fahrt 7,60 7,60 7,60 7,60
1 Kfz bis 3,5 t zGG (bei Gespannen ist nur das Gewicht des Zugfahrzeuges maßgeblich).
14-Fahrten-Monatskarte A 11 zum Preis von 34,10 Euro für 14 Fahrten innerhalb von 30 Kalendertagen (kennzeichengebunden)

Die Gebühren können vor Ort bar oder mit Kreditkarte (VISA, Diners Club, Mastercard und American Express) sowie mit Maestro-Karte bezahlt werden. Außerdem sind Digitale Streckenmauttickets (nur für Fahrten in Richtung Süden) erhältlich, mit denen die grün markierten digitalen Mautspuren befahren werden können und das Bezahlen vor Ort entfällt. Die Digitalen Streckenmauttickets gibt es im Vorverkauf in den ADAC Vertriebsstellen sowie telefonisch unter 0800-5 10 11 12 (kostenfrei, Mo-Sa 8-20 Uhr).

* Durch Anklicken des Links werden Sie auf eine externe Internetseite weitergeleitet, für deren Inhalt der jeweilige Seitenbetreiber verantwortlich ist.

Maut für Fahrzeuge über 3,5 t

Für alle Fahrzeuge über 3,5 t zGG, auch für Wohnmobile, wird eine streckenabhängige Maut erhoben. Zur Bezahlung der Mautgebühren ist der Transponder DarsGo notwendig, der an der Innenseite der Windschutzscheibe befestigt wird. Er ist an allen Servicestationen der DARS und online erhältlich.

Die Berechnung erfolgt nach:

  • gefahrenen Kilometern
  • Anzahl der Achsen
  • Euro-Emissionsklasse

Die Bezahlung erfolgt wahlweise mit einem Prepaid- oder einem Postpaid-Modell. Außerdem kann die Maut nach Grenzüberfahrt nachträglich beim Kauf eines DarsGo-Gerätes an der ersten DarsGo-Servicestelle entrichtet werden.

* Durch Anklicken des Links werden Sie auf eine externe Internetseite weitergeleitet, für deren Inhalt der jeweilige Seitenbetreiber verantwortlich ist.
Alle Angaben ohne Gewähr.
Reisender bezahlt Maut an einer Mautstelle

Mautgebühren berechnen

Mit dem Routenplaner auf ADAC Maps können Sie die genauen Mautkosten für Ihre Reiseroute mit Pkw berechnen.

Route mit ADAC Maps planen