Verhalten im Straßenverkehr

Das gilt auf der Autobahn

24.4.2018

Auffahren, Spurwechsel oder richtiges Verhalten in der Baustelle: Wir haben für Sie wichtige Hinweise zusammengestellt, damit Sie souverän und sicher auf der Autobahn unterwegs sind.

Autobahn, Regeln, ADAC
Zurück

Auffahren auf die Autobahn

Das Auffahren auf die Autobahn ist nicht immer so einfach. Wie erklären die wichtigsten Regeln:

Es ist wichtig, bei der Auffahrt zügig zu beschleunigen und vor allem auch die gesamte Länge des Beschleunigungsstreifens auszunutzen. Falls Sie bis zum Ende des Streifens nicht einfädeln können, müssen Sie laut der Straßenverkehrsordnung dort so lange warten, bis sich eine ausreichend große Lücke ergibt. 

Autobahn richtig verlassen

Spätestens beim 500-Meter-Schild sollten Sie auf den rechten Fahrstreifen wechseln und ab dem 300-Meter-Schild blinken. Beginnen Sie erst zu bremsen, wenn Sie sich auf dem Verzögerungsstreifen befinden, um andere Verkehrsteilnehmer nicht zu behindern.

Zurück

Spurwechsel auf der Autobahn

Die Mittelspur-Frage

Es ist ein Autobahn-Klassiker: Dreispurige Autobahn, lebhafter Verkehr, rechts ein Pkw-Fahrer, der überholen will. Er setzt den Blinker und zieht nach links. Doch von links außen kommt in diesem Moment ein blinkendes Auto und will auch auf die Mittelspur.

Laut unseren Juristen müssen die Verkehrsteilnehmer untereinander klären, wer vorgelassen wird. Hat keiner der beiden Fahrer einen deutlichen Vorsprung zum anderen, müssen sie sich verständigen – zum Beispiel per Handzeichen (BayObLG, VRS 40, 466).

Die Höflichkeits-Bremsung

Gut gemeint, schlecht gemacht: Wenn Fahrer aus Unsicherheit oder überzogener Höflichkeit bremsen, um jemand anderen von der Beschleunigungsspur einfädeln zu lassen, kann das gefährlich werden. Fürs korrekte Einfädeln ist allein der Auffahrende zuständig, der die Vorfahrt des fließenden Verkehrs beachten muss.

Der Domino-Spurwechsel

Eine weitere Form der Auffahrhilfe: Ein Autofahrer zieht von der rechten Autobahnspur abrupt nach links, um einem Fahrzeug auf dem Beschleunigungsstreifen die Auffahrt zu erleichtern. Dadurch wird auf der linken Spur ein überholender Fahrer zum Bremsen gezwungen.

Hier verhält sich der vermeintlich höfliche Fahrer klar falsch. Ein Spurwechsel ist nur zulässig, wenn eine Gefährdung anderer ausgeschlossen werden kann und der Wechsel per Blinker rechtzeitig ankündigt wird (§7 Abs.5 StVO).

Beim Fahren auf der Autobahn spielen auch die zunehmenden Autobreiten eine immer größere Rolle. Wir haben bei über 200 Automodellen nachgemessen und eine Liste mit den tatsächlichen Breiten zusammengestellt.