Citroën renoviert ë-Berlingo: Im neuen Markenlook

Fahraufnahme e-Berlingo von Citroen
Citroën hat dem ë-Berlingo ein neues Gesicht verpasst© Citroen

Der 2018 in dritter Generation neuaufgelegte und 2022 auf Elektroantrieb umgestellte Hochdachkombi ë-Berlingo bekommt im Modelljahr 2024 ein Facelift. Die Optik ändert sich deutlich, auch technisch hat sich einiges getan. Daten, Bilder und Preise.

  • Neu gestaltetes Cockpit

  • Jetzt bis zu 320 Kilometer Reichweite

  • Wie bisher zwei Karosserievarianten

Optisch im neuen Citroën-Markenstil

Fahraufnahme des e-berlingo von citroen von hinten

Die kastenartige Karosserie bleibt dem ë-Berlingo auch im Modelljahr 2024
© Citroen

Citroën hat die Elektro-Version des Berlingo überarbeitet, der als Hochdachkombi mit den prinzipiell baugleichen Modellen Peugeot Partner, Opel Combo, Fiat Doblò und Toyota ProAce City in Spanien und Portugal vom gleichen Band läuft. Auffällig am Modelljahr 2024 ist eine modifizierte Front im neuen Markenstil, den Citroën kürzlich mit dem Elektrokleinwagen ë-C3 vorgestellt hat. Wie dieser bietet der ë-Berlingo nun ein Gesicht mit großen in Wagenfarbe lackierten Flächen, dreiteiliger Lichtsignatur und einem nun ovalen Markenlogo.

ë-Berlingo: Neu gestalteter Innenraum

Innenansicht des E-Berlingo von Citroen
Das Cockpit präsentiert sich digitaler als bisher© Citroen

Darüber hinaus wurde der Arbeitsplatz des Fahrers modernisiert. Der blickt auf ein digitales Kombiinstrument, mittig im Armaturenbrett befindet sich ein auf 10 Zoll gewachsener Touchscreen. Das Infotainmentsystem erlaubt künftig kabellose Smartphone-Spiegelung. Neu ist ein induktives Ladefach für Smartphones in der Mittelkonsole. Ein im Dachhimmel untergebrachter Airbag schafft Platz für ein weiteres Handschuhfach im Armaturenbrett. Außerdem gibt es ein neues Multifunktionslenkrad mit unten abgeflachtem Lenkradkranz und optionaler Heizfunktion.

20 Prozent mehr Reichweite

Die Rückbank des E-Berlingo von Citroen
In der zweiten Reihe bietet der ë-Berlingo drei Einzelsitze© Citroen

Antrieb bleibt ein 100 kW/136 PS starker E-Motor, der Strom von einer 50 kWh großen LFP-Batterie bezieht. Die erlaubt eine um 20 Prozent auf 320 Kilometer gestiegene WLTP-Reichweite. Neue Rekuperationsstufen sollen helfen, das Reichweitenfenster weiter zu öffnen. Wechselstrom lässt sich mit 7,4 und optional mit 11 kW laden. Gleichstrom kann das Bordsystem mit bis zu 100 kW aufnehmen, was ein Laden bis 80 Prozent in 30 Minuten erlaubt.

Citroën ë-Berlingo: Zwei Größen

Das Zitroen Logo auf dem neuen E-Berlingo
Auffällig am neuen ë-Berlingo ist das ovale Logo in der Front© Citroen

Wie bisher wird es den ë-Berlingo in zwei Größen mit 4,40 oder 4,75 Meter langer Karosserie geben. Die große Variante ist mit dritter Sitzreihe kombinierbar. Je nach Größe und Sitzbankposition variiert das Laderaumvolumen von 775 bis 4000 Liter. Noch Anfang 2024 dürfte der neue ë-Berlingo an den Start gehen. Die Preise werden vermutlich leicht steigen. Aktuell beginnt die Preisliste bei 40.700 Euro.

ë-Berlingo (Modell bis 2023): Technische Daten

Technische Daten (Herstellerangaben)

Citroen e-Berlingo M Feel (09/21 - 02/24)

Motorart

Elektro

Leistung maximal in kW (Systemleistung)

100

Leistung maximal in PS (Systemleistung)

136

Drehmoment (Systemleistung)

260 Nm

Antriebsart

Vorderrad

Beschleunigung 0-100km/h

11,7 s

Höchstgeschwindigkeit

135 km/h

Reichweite WLTP (elektrisch)

284 km

CO2-Wert kombiniert (WLTP)

0 g/km

Verbrauch kombiniert (WLTP)

19,4 kWh/100 km

Batteriekapazität (Brutto) in kWh

50,0

Batteriekapazität (Netto) in kWh

46,0

Ladeleistung (kW)

AC:1,8-11,0 DC:100,0

Kofferraumvolumen normal

571 l

Kofferraumvolumen dachhoch mit umgeklappter Rücksitzbank

2.126 l

Leergewicht (EU)

1.739 kg

Zuladung

551 kg

Anhängelast ungebremst

750 kg

Anhängelast gebremst 12%

750 kg

Garantie (Fahrzeug)

2 Jahre

Länge x Breite x Höhe

4.403 mm x 1.848 mm x 1.844 mm

Grundpreis

40.740 Euro

Text: Mario Hommen/SP-X

Hier finden Sie noch viele weitere NeuvorstellungenFahrberichte und Autotests.