Volvo V60 T6 Twin Engine Inscription AWD Geartronic (01/20 - 03/20) 5
Volvo V60 T6 Twin Engine Inscription AWD Geartronic (01/20 - 03/20) 1
Volvo V60 T6 Twin Engine Inscription AWD Geartronic (01/20 - 03/20) 2
Volvo V60 T6 Twin Engine Inscription AWD Geartronic (01/20 - 03/20) 3
Volvo V60 T6 Twin Engine Inscription AWD Geartronic (01/20 - 03/20) 4
Volvo V60 T6 Twin Engine Inscription AWD Geartronic (01/20 - 03/20) 5
Volvo V60 T6 Twin Engine Inscription AWD Geartronic (01/20 - 03/20) 1

1 von 5

1 von 5Volvo V60 T6 Twin Engine Inscription AWD Geartronic (01/20 - 03/20) 1© ADAC
Alle Modelle

Testergebnis

Juni 2020

Karosserie/Kofferraum

2,3

Innenraum

2,4

Komfort

2,1

Motor/Antrieb

1,4

Fahreigenschaften

2,0

Sicherheit

1,4

Umwelt/EcoTest

2,5

ADAC Urteil Autotest

2,0

Autokosten

3,8

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Stärken

  • edel gestalteter, gut verarbeiteter Innenraum

  • sicheres Fahrwerk

  • hohe aktive und passive Sicherheit

  • kräftiger und harmonisch abgestimmter Antrieb

Schwächen

  • hoher Anschaffungspreis

  • teils umständliche Bedienung

  • recht straffes Standard-Fahrwerk

Fazit zum Volvo V60 T6 Twin Engine Inscription AWD Geartronic (01/20 - 03/20)

Es wird gern für die Notwendigkeit von SUVs argumentiert, dass deren Bauraum unbedingt gebraucht würde, um neue komplexe und voluminöse Technik unterzubringen. Ganz zu Beginn einer neuen Antriebsart mag das stimmen, aber für ein praxistaugliches Plugin-Hybridsystem ist es nicht mehr notwendig. Das zeigt Volvo mit seinem V60 T6 Twin Engine. Hier sind viele komplexe Technikkomponenten samt Batterie in einem eleganten und flachen Kombi untergebracht, der vier Erwachsenen und deren Gepäck uneingeschränkt Platz bietet - egal mit welchem Antrieb der V60 vorfährt. Volvo bringt die Batterie im "Kardanwellentunnel" zwischen den Vordersitzen bis zur Rückbank unter, so dass sie crashgeschützt liegt und der Kofferraum vollständig erhalten bleibt. Das Hybridsystem mit Elektromotor an der Hinterachse und Vierzylinder-Benziner unter der Motorhaube arbeitet ausgesprochen geschmeidig und kultiviert. Ein Elektromotor (ISG) zwischen Verbrenner und Achtgangautomatik kann als Generator arbeiten und den Vierzylinder beinah unmerklich starten. Volvos jahrelange Erfahrung mit dieser Antriebskombination spürt man, kein Rucken, keine Gedenksekunden, kein Aufheulen stören die Gediegenheit. Und bei Bedarf ist mehr als genug Leistung vorhanden, auch im T6 TE. Den Innenraum des V60 hat Volvo sehr hochwertig gestaltet, hier sieht und spürt man den Premium-Anspruch der Marke. Hat man sich mit der wenig intuitiven Bedienung einmal angefreundet, gefallen die zahlreichen durchdachten Details. Als Inscription bringt der V60 T6 Twin Engine zwar viel Leistung und Ausstattung mit, der Preis ist aber happig: bei knapp 60.000 Euro gehts los.

Der ausführliche Testbericht zum Volvo V60 T6 Twin Engine Inscription AWD Geartronic (01/20 - 03/20) als PDF.

PDF ansehen
V60 T6 Twin Engine

59.200 €

Grundpreis

2,0 l/100 km

Verbrauch

251 kW (341 PS)

Leistung

1969 ccm

Hubraum

Allgemein

Kategorie

Herstellerangabe

MarkeVolvo
ModellV60 T6 Twin Engine
TypInscription AWD Geartronic
BaureiheV60 (Z) (ab 07/18)
Herstellerinterne BaureihenbezeichnungZ
Modellstart01/20
Modellende03/20
Baureihenstart07/18
HSN Schlüsselnummer9101
TSN SchlüsselnummerBOH
KFZ-Steuer ohne Befreiung/Jahr (kann durch WLTP abweichen)40 Euro
CO2-Effizienzklasse A+
Grundpreis59200 Euro

Motor und Antrieb

Kategorie

Herstellerangabe

MotorartPlugIn-Hybrid
MotorcodeB4204T46
Leistung maximal in kW (Systemleistung)251
Leistung maximal in PS (Systemleistung)341
Drehmoment (Systemleistung)590 Nm
Nennleistung in kW 186
KraftstoffartSuper
Kraftstoffart (2.Antrieb)Strom
AntriebsartAllrad
GetriebeartAutomatikgetriebe
Anzahl Gänge8
SchadstoffklasseEuro 6d-TEMP-EVAP-ISC (WLTP) 36CH, 36CI, 36DG
Einbauposition / Motorbauart (Verbrennungsmotor)Frontmotor / Reihe
Abgasreinigung (Verbrennungsmotor)Otto-Partikelfilter
Anzahl Zylinder (Verbrennungsmotor)4
Gemischaufbereitung (Verbrennungsmotor)Direkteinspritzung
Aufladung (Verbrennungsmotor)Turbo-Kompressor
Anzahl Ventile (Verbrennungsmotor)4
Hubraum (Verbrennungsmotor)1969 ccm
Leistung / Drehmoment (Verbrennungsmotor)186 kW (253 PS) / 350 Nm
Leistung maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)6000 U/min
Drehmoment maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)1800 U/min
Start-/Stopp-Automatik (Verbrennungsmotor)Serie
Einbauposition / Motorbauart (Elektromotor 1)Hinterachse / E-Motor (noch keine Details bekannt)
Leistung / Drehmoment (Elektromotor 1)65 kW (87 PS) / 240 Nm

Maße und Gewichte

Kategorie

Herstellerangabe

Länge 4761 mm
Breite1850 mm
Breite (inkl. Außenspiegel)2040 mm
Höhe1427 mm
Radstand2872 mm
Bodenfreiheit maximal128 mm
Wendekreis11,3 m
Kofferraumvolumen normal475 l
Kofferraumvolumen dachhoch mit umgeklappter Rücksitzbank1393 l
Rücksitzbank umklappbarSerie
Leergewicht (EU)2061 kg
Zul. Gesamtgewicht2550 kg
Zuladung489 kg
Anhängelast gebremst 12%2000 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Gesamtzuggewichtn.b.
Stützlast100 kg
Dachlast75 kg

Karosserie und Fahrwerk

Kategorie

Herstellerangabe

KarosserieKombi
Türanzahl5
FahrzeugklasseMittelklasse (z.B. 3er-Reihe)
Sitzanzahl5
Federung vorneSchraube
Federung hintenSchraube
ServolenkungSerie
Bremse vorneScheibe
Bremse hintenScheibe
Reifengröße235/45R18
ReifendruckkontrolleSerie
Reifendruckkontrolle - Bezeichnungdirekte Messung (Sensor)

Messwerte Hersteller

Kategorie

Herstellerangabe

Beschleunigung 0-100km/h5,5 s
Höchstgeschwindigkeit250 km/h
Höchstgeschwindigkeit elektrisch (Hybrid)125 km/h
Fahrgeräusch68 dB
Verbrauch Gesamt (NEFZ)1,8 l/100 km
Verbrauch Gesamt (2.Antrieb) (NEFZ)16,5 kWh/100 km
CO2-Wert (NEFZ)42 g/km
Reichweite NEFZ (elektrisch)54 km
Verbrauch kombiniert (WLTP)2,0 l/100 km
Verbrauch kombiniert (WLTP) - 2. Antrieb16,0 kWh/100 km
CO2-Wert kombiniert (WLTP)44 g/km
Reichweite WLTP (elektrisch)59 km
Reichweite WLTP City (elektrisch)63 km
Tankgröße60,0 l
Speichertechnik (z.B. Lithiumionen, Feststoff etc.)Lithium
Batteriekapazität (Brutto) in kWh11,6
Batteriegewicht (Elektro- und PlugIn-Hybrid)n.b.
LadeanschlusspositionFahrerseite vorne
AC-Ladeanschluss am FahrzeugTyp 2
AC-Ladefunktion1-phasig
Ladeleistung (kW)AC:2,3-3,7
Ladezeiten100%: 240 min. (AC Schuko 2,3 kW), 180 min. (AC 1-phasig Wallbox/Ladesäule 3,7 kW)

Sicherheitsausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Airbag FahrerSerie
Airbag BeifahrerSerie
Seitenairbag vorneSerie
Kopfairbag vorneSerie
Kopfairbag vorne - BezeichnungWindowbag
Kopfairbag hintenSerie
Kopfairbag hinten - BezeichnungWindowbag
Airbag SonstigeSerie
Airbag Sonstige - BezeichnungKnieairbag Fahrer
Airbag DeaktivierungSerie
Airbag Deaktivierung - BezeichnungSchlüsselschalter
PreCrash-SystemSerie
PreCrash-System - BezeichnungReversible Gurtstraffer
3-Punkt-Gurt hinten MitteSerie
3-Punkt-Gurt hinten Mitte - Bezeichnung3-Punkt Gurt
Kopfstützen hintenSerie
Kopfstützen hinten MitteSerie
Aktive KopfstützenSerie
IsofixSerie
Isofix - BezeichnungNur hinten
Kindersitz integriertPaket
ABSSerie
BremsassistentPaket
Bremsassistent - BezeichnungCity-Safety-System (Serie), Multikollisionsbremse
City-NotbremsassistentSerie
NotbremsassistentPaket
KollisionswarnungSerie
AntriebsschlupfregelungSerie
Antriebsschlupfregelung - BezeichnungAntriebsschlupfregelung
FahrdynamikregelungSerie
Fahrdynamikregelung - BezeichnungDynamic Stability and Traction Control
Fahrdynamikregelung - AnhängerSerie
Bremslicht dynamischSerie
Bremslicht dynamisch - BezeichnungFlashing Brake Light und Aktivierung der Warnblinkanlage (kurz vor Stillstand)
Nebelscheinwerfer210 Euro
AbbiegelichtPaket
KurvenlichtPaket
LED-ScheinwerferSerie
LichtsensorSerie
RegensensorSerie
Autom. AbstandsregelungPaket
StauassistentPaket
FußgängererkennungSerie
MüdigkeitserkennungSerie
SpurhalteassistentSerie
SpurwechselassistentPaket
Querverkehrassistent hintenPaket
Verkehrsschild-ErkennungSerie
Head-up-Display (HUD)1190 Euro
Speed-LimiterSerie
FernlichtassistentSerie

Herstellergarantien

Kategorie

Herstellerangabe

Garantie (Fahrzeug)2 Jahre
Lackgarantie2 Jahre
Durchrostung12 Jahre
Zusätzliche GarantienMobilitätsgarantie: Lebenslang europaweit bei Einhaltung aller Inspektionen; Garantie HV-Batterie: 8 Jahre oder 150.000 km;

Preise und Ausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Grundpreis59200 Euro
Klassenübliche Ausstattung nach ADAC-Vorgabek.A.
KlimaanlageSerie
ZentralverriegelungSerie
Fensterheber elektr. vorneSerie
Fensterheber elektr. hintenSerie
EinparkhilfeSerie
Einparkhilfe - Bezeichnunghinten
Einparkassistent700 Euro
BerganfahrassistentSerie
RadioSerie
Radio - BezeichnungSensus Connect
Navigation1170 Euro
Navigation - BezeichnungFarbdisplay (Touchscreen)
NotruffunktionSerie
AlufelgenSerie
LederausstattungSerie
Metallic-Lackierung830 Euro
AC Ladekabel HaushaltSerie
AC Ladekabel Ladestationa.W.

Testergebnisse von ähnlichen Autos

Hier finden Sie eine Übersicht aller Autotests aus derselben Baureihengeneration wie das ausgewählte Fahrzeug.

Volvo V60 D4
Volvo V60 D3
Volvo V60 T6 Twin Engine
3 ähnliche Fahrzeugeim ADAC Autotest

ADAC Urteil Autotest

Autokosten

Aktuelle Auswahl
Fünftüriger Kombi der Mittelklasse (251 kW / 341 PS)
Volvo V60 T6 Twin Engine
2,0
3,8

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Karosserie/Kofferraum
Karosserie/Kofferraum gesamt

Karosserie/Kofferraum

2,4

Karosserie/Kofferraum

2,4

Karosserie/Kofferraum

2,3
Verarbeitung

Verarbeitung

1,4

Verarbeitung

1,4

Verarbeitung

1,4
Alltagstauglichkeit

Alltagstauglichkeit

2,9

Alltagstauglichkeit

3,1

Alltagstauglichkeit

2,9
Licht und Sicht

Licht und Sicht

2,3

Licht und Sicht

2,3

Licht und Sicht

2,3
Ein-/Ausstieg

Ein-/Ausstieg

2,9

Ein-/Ausstieg

2,9

Ein-/Ausstieg

2,8
Kofferraum-Volumen

Kofferraum-Volumen

2,3

Kofferraum-Volumen

2,3

Kofferraum-Volumen

2,3
Kofferraum-Nutzbarkeit

Kofferraum-Nutzbarkeit

2,1

Kofferraum-Nutzbarkeit

2,1

Kofferraum-Nutzbarkeit

2,1
Kofferraum-Variabilität

Kofferraum-Variabilität

2,5

Kofferraum-Variabilität

2,5

Kofferraum-Variabilität

2,4
Innenraum
Innenraum gesamt

Innenraum

2,5

Innenraum

2,5

Innenraum

2,4
Bedienung

Bedienung

2,6

Bedienung

2,6

Bedienung

2,5
Multimedia/Konnektivität

Multimedia/Konnektivität

1,8

Multimedia/Konnektivität

1,8

Multimedia/Konnektivität

1,3
Raumangebot vorn

Raumangebot vorn

2,1

Raumangebot vorn

2,1

Raumangebot vorn

2,0
Raumangebot hinten

Raumangebot hinten

3,0

Raumangebot hinten

3,0

Raumangebot hinten

2,9
Innenraum-Variabilität

Innenraum-Variabilität

3,1

Innenraum-Variabilität

3,1

Innenraum-Variabilität

3,1
Komfort
Komfort gesamt

Komfort

2,1

Komfort

2,1

Komfort

2,1
Federung

Federung

2,8

Federung

2,7

Federung

2,7
Sitze

Sitze

1,8

Sitze

1,8

Sitze

1,8
Innengeräusch

Innengeräusch

2,4

Innengeräusch

2,7

Innengeräusch

2,3
Klimatisierung

Klimatisierung

1,5

Klimatisierung

1,5

Klimatisierung

1,8
Motor/Antrieb
Motor/Antrieb gesamt

Motor/Antrieb

1,8

Motor/Antrieb

2,2

Motor/Antrieb

1,4
Fahrleistungen

Fahrleistungen

1,9

Fahrleistungen

2,6

Fahrleistungen

1,4
Laufkultur/Leistungsentfaltung

Laufkultur/Leistungsentfaltung

2,0

Laufkultur/Leistungsentfaltung

2,1

Laufkultur/Leistungsentfaltung

1,6
Schaltung/Getriebe

Schaltung/Getriebe

1,5

Schaltung/Getriebe

1,8

Schaltung/Getriebe

1,4
Fahreigenschaften
Fahreigenschaften gesamt

Fahreigenschaften

2,1

Fahreigenschaften

2,1

Fahreigenschaften

2,0
Fahrstabilität

Fahrstabilität

1,9

Fahrstabilität

1,9

Fahrstabilität

1,9
Lenkung

Lenkung

1,8

Lenkung

1,8

Lenkung

1,8
Bremse

Bremse

2,5

Bremse

2,5

Bremse

2,3
Sicherheit
Sicherheit gesamt

Sicherheit

1,6

Sicherheit

1,6

Sicherheit

1,4
Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

0,6

Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

0,6

Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

0,6
Passive Sicherheit - Insassen

Passive Sicherheit - Insassen

2,2

Passive Sicherheit - Insassen

2,2

Passive Sicherheit - Insassen

1,6
Kindersicherheit

Kindersicherheit

2,1

Kindersicherheit

2,1

Kindersicherheit

2,1
Fußgängerschutz

Fußgängerschutz

2,6

Fußgängerschutz

2,6

Fußgängerschutz

2,7
Umwelt/EcoTest
Umwelt/EcoTest gesamt

Umwelt/EcoTest

3,2

Umwelt/EcoTest

2,3

Umwelt/EcoTest

2,5
Verbrauch/CO2

Verbrauch/CO2

4,2

Verbrauch/CO2

3,6

Verbrauch/CO2

3,4
Schadstoffe

Schadstoffe

2,2

Schadstoffe

1,0

Schadstoffe

1,6

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Laufende Kosten

Individuelle Berechnung

Fahrzeugpreis

59.200 €

Informationen zur Berechung

412

/ Monat

33,0 ct

/ km

Wertverlust

k.A.

Betriebskosten

148 €

Fixkosten

112 €

Werkstattkosten

151 €

Kosten Steuer und Versicherung

KFZ-Steuer pro Jahr ohne Steuerbefreiung40 €
Typklassen (KH/VK/TK)14/21/21
Haftpflichtbeitrag 100%837 €
Vollkaskobetrag 100% 500 € SB1.382 €
Teilkaskobeitrag 150 € SB198 €

Rückrufe & Mängel des Volvo S60/V60

Alle Rückrufe

Hier können Sie sich zu den Rückrufen des Fahrzeuges informieren. Welche Fahrzeuge genau betroffen sind, entnehmen Sie bitte dem Rückruf, da häufig nicht alle Fahrzeuge einer Baureihe betroffen sind.

Bauzeitraum: 01/2006 - 12/2019
Juli 2020
RückrufdatumJuli 2020
AnlassVerletzungsgefahr aufgrund eines verschleißenden Fahrersicherheitsgurt
Betroffene Modelle S60 , S60 (06/13 - 05/18), S60 (09/10 - 07/13), S60 Cross Country (06/15 - 05/18), S80 (04/09 - 07/13), S80 (05/06 - 04/09), S80 (06/13 - 04/16), V60 , V60 (06/13 - 05/18), V60 (12/10 - 07/13), V60 Cross Country (06/15 - 05/18), V60 Cross Country (09/18 - 12/21), V70 (06/13 - 04/16), V70 (08/07 - 07/13), XC60 (06/13 - 05/17), XC60 (07/17 - 03/21), XC60 (11/08 - 07/13), XC70 (06/04 - 06/07), XC70 (06/13 - 04/16), XC70 (08/07 - 07/13)
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge01/2006 - 12/2019
Anzahl betroffener Fahrzeuge178.000 (Deutschland) 2.000.000 (weltweit)
DauerKeine Angabe
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche Information Der Hersteller ruft daher das Produkt zurück, stellt jedoch auch auf Nachfrage keine weiteren Informationen bereit. Die Aktion ist für den Kunden kostenlos.
Bauzeitraum: 2019 - 2020
April 2020
RückrufdatumApril 2020
AnlassSoftwarefehler führt zu eingeschränkter Funktion des automatischen Bremssystems (AEB)
Betroffene Modelle S60 , S90 (07/16 - 03/20), V60 , V60 Cross Country (09/18 - 12/21), V90 (09/16 - 03/20), V90 Cross Country (11/16 - 03/20), XC60 (07/17 - 03/21), XC90
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge2019 - 2020
Anzahl betroffener Fahrzeuge58.600 (Deutschland)
Dauerca. 45 min
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationDer Notfallbremsassistent, der den Wagen im Notfall automatisch abbremst funktioniert nicht wie vorgesehen. Abhilfe: In der Werkstatt wird die Software aktualisiert.
Bauzeitraum: Modelljahre 2017 bis 2019 * nur Fahrzeuge mit Telematik in Verbindung mit einer fehlerhaften Software
Dezember 2018
RückrufdatumDezember 2018
AnlassE-Call
Betroffene Modelle S90 (07/16 - 03/20), V60 , V60 Cross Country (09/18 - 12/21), V90 (09/16 - 03/20), V90 Cross Country (11/16 - 03/20), XC40 (02/18 - 11/21), XC60 (07/17 - 03/21), XC90
Variantenur Fahrzeuge mit Telematik in Verbindung mit einer fehlerhaften Software
Bauzeitraum betroffener FahrzeugeModelljahre 2017 bis 2019
Anzahl betroffener Fahrzeuge7.282 (Deutschland) 88.345 (weltweit)
DauerCa. 35 Minuten
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationBei den oben genannten Baureihen der Modelljahre 2017-2019 können möglicherweise eine Softwareabweichung im Kommunikationsmodul Auswirkungen auf verbundene Dienste wie Volvo On Call haben. Dadurch können zum Beispiel bei einem Unfall keine GPS-Positionen übermittelt werden. Im Rahmen des Rückrufs muss ein Software-Update durchgeführt werden. Die Aktion läuft seit 08.11.2018 und ist für die Kunden kostenlos.

Keine gemeldeten Mängel

Aktuell liegen uns keine Informationen zu Mängeln vor. Lassen Sie uns gerne wissen, wenn Sie Probleme mit Ihrem Fahrzeug haben. Ihre Meldungen werden nach einer Überprüfung durch uns in der Mängel-Abfrage veröffentlicht

Zur Mängelmeldung

Was ist die Pannenstatistik?

In der ADAC Pannenstatistik sieht man, welche Fahrzeuge sich im Alltag als zuverlässig erweisen und wo öfter der Pannenhelfer gefragt ist. Außerdem bekommt man interessante Einblicke darüber, welche Teile am Auto besonders häufig Probleme verursachen.

mehr zur Pannenstatistik Methode

ADAC Ecotest

Der ADAC Ecotest hilft, die Umweltfreundlichkeit von Fahrzeugen zu bewerten. Untersucht werden dabei der Verbrauch/CO₂-Ausstoß und die gesetzlich limitierten Schadstoffe wie etwa Kohlenmonoxid oder Stickoxide. Im ADAC Ecotest können nur dann die maximal fünf Sterne erreicht werden wenn ein Fahrzeug sowohl im Verbrauch wie auch bei den Schadstoffen sehr gut abschneidet.

Ecotest-Gesamtergebnis

Ecotest Urteil
Gesamtpunktzahl70 Punkte
Schadstoffe44 Punkte
C0226 Punkte
Testdatum04/2020

Ecotest im Detail

Verbrauch1,80 l/100km + 16,5 kWh/100km | 4,7 l/100km + 7,6 kWh/100km(Herstellerangaben | ADAC Ecotest)
ADAC Testverbrauchk .A.
C02-Ausstoß42 / 172 g pro km (Herstellerangaben/ ADAC Ecotest (WTW))
Schadstoffe (ADAC EcoTest)

HC: 9 mg/km

CO: 105 mg/km

NOx: 38 mg/km

Partikelmasse: 1,3 mg/km

Partikelanzahl: 1,69345 10/km

Leistung251 kW
Hubraum1969 ccm
SchadstoffklasseEuro 6d-TEMP-EVAP-ISC (WLTP) 36CH, 36CI, 36DG
MotorartHybrid
Max.Drehmoment590 Nm bei 1800 U/min

Hier finden Sie die detaillierten Information zur Testmethode für diesen Ecotest.

PDF ansehen

Fazit

Die aufwendige Technik des Plugin-Hybrid ergibt unter Umweltgesichtspunkten nur dann Sinn, wenn sie entsprechend ihrer Vorteile gegenüber reinen Verbrennern eingesetzt wird. So sollte regelmäßig - in jedem Fall immer nachts - die Batterie geladen werden, damit zu jeder Zeit Strom für den Antrieb bereit steht. Der Elektromotor kann dann alleine oder anteilig den Vortrieb übernehmen, wobei die Elektronik im Volvo die beiden Antriebe je nach Anforderungen geschickt steuert, um möglichst geringe Verbräuche zu erzielen. Dabei ist es wichtig, mit aktivierter Navigation zu fahren, damit das Auto weiß, wie es seinen Stromvorrat einteilen soll. Topografische Eigenschaften der Route wie auch Kurven und Kreisverkehre werden so angesteuert, dass möglichst viel Energie rekuperiert wird und möglichst wenig Energie in den Bremsen verpufft. So ist es möglich, auch im reinen Hybridbetrieb den Gewichtsnachteil zumindest auszugleichen, so dass sich kein Mehrverbrauch gegenüber dem reinen Benziner ergibt. Je mehr Strom zur Verfügung steht, desto mehr Kraftstoff kann eingespart werden. Startet man mit voll geladener Batterie, sind im Elektrozyklus des ADAC Ecotest rund 41 km elektrische Reichweite drin, bevor sich der Verbrenner zuschaltet - Volvo gibt als Reichweite maximal 55 km (gemessen nach NEFZ) an, was bei sehr verhaltener Fahrweise und vor allem innerorts durchaus möglich sein kann. Der reine Stromverbrauch liegt bei 25,6 kWh/100 km (inkl. Ladeverluste) - für einen Plugin-Hybriden in dieser Größe aktuell technischer Stand, für ein reines Elektroauto wäre das aber zu viel. Fährt man dann weiter im Hybrid-Modus, ergibt sich ein Benzinverbrauch von durchschnittlich 6,8 l Super pro 100 km. Innerorts liegt der Benzin-Konsum bei 6,9 l/100 km, auf der Landstraße bei 5,8 l/100 km und auf der Autobahn bei 8,1 l/100 km. Kombiniert man die elektrische Strecke mit der Hybrid-Strecke, dann verbraucht der V60 Twin Engine auf 100 km 7,6 kWh Strom und 4,7 l Super. Damit verbunden ist eine CO2-Bilanz von 172 g pro km, unter Berücksichtigung des CO2-Ausstoßes von 548 g/kWh in Deutschland (2018 vom UBA veröffentlichter Wert). Im ADAC Ecotest gibt es dafür 26 von maximal 60 möglichen Punkten.Der Benziner arbeitet mit Direkteinspritzung - um die Grenzwerte der Euro 6d-TEMP Abgasnorm einzuhalten, verbaut Volvo einen Partikelfilter. Damit verbessert sich der Partikelausstoß erheblich gegenüber früheren Volvo-Benzinern und liegt nun in allen Betriebszuständen unter den Grenzwerten. Auch die Emissionen anderer Schadstoffe wie NOx und CO liegen auf sehr niedrigem Niveau - durchaus eine erhebliche Herausforderung bei einem doppelt aufgeladenem Verbrennungsmotor, der nur zeitweise läuft, und eine tolle technische Leistung der Ingenieure. Fährt der V60 Twin Engine im Hybrid-Modus, bekommt er fast volle Punktzahl für sehr niedrige Schadstoffemissionen. Da aber im ADAC Ecotest auch die Schadstoffwerte bei der Stromerzeugung in Deutschland berücksichtigt werden und der Plugin-V60 nicht wenig Strom verbraucht, gibt es für den Stromverbrauch Punktabzüge im Bereich Schadstoffe. So erhält der Volvo V60 TE mit den zwei Antriebsherzen immerhin 44 von 50 Punkten. Zusammen mit den CO2-Punkten liegt er damit bei 70 Zählern, die gerade so für vier von fünf Sterne im Ecotest genügen. Die RDE-Messungen auf der Straße konnten die niedrigen Schadstoffwerte bestätigen, so dass der V60 mit Plugin-Hybrid eine Ecotest-Empfehlung erhält.