Citroen C5 Aircross Hybrid 225 Stop&Start Feel Pack e-EAT8 (10/20 - 03/22) 5
Citroen C5 Aircross Hybrid 225 Stop&Start Feel Pack e-EAT8 (10/20 - 03/22) 1
Citroen C5 Aircross Hybrid 225 Stop&Start Feel Pack e-EAT8 (10/20 - 03/22) 2
Citroen C5 Aircross Hybrid 225 Stop&Start Feel Pack e-EAT8 (10/20 - 03/22) 3
Citroen C5 Aircross Hybrid 225 Stop&Start Feel Pack e-EAT8 (10/20 - 03/22) 4
Citroen C5 Aircross Hybrid 225 Stop&Start Feel Pack e-EAT8 (10/20 - 03/22) 5
Citroen C5 Aircross Hybrid 225 Stop&Start Feel Pack e-EAT8 (10/20 - 03/22) 1

1 von 5

1 von 5Citroen C5 Aircross Hybrid 225 Stop&Start Feel Pack e-EAT8 (10/20 - 03/22) 1© ADAC
Alle Modelle

Testergebnis

Mai 2021

Karosserie/Kofferraum

2,6

Innenraum

2,4

Komfort

2,4

Motor/Antrieb

1,9

Fahreigenschaften

2,8

Sicherheit

1,8

Umwelt/EcoTest

3,3

ADAC Urteil Autotest

2,5

Autokosten

2,3

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Stärken

  • gutes Platzangebot

  • variable Rückbank

  • drei Kindersitze auf Rückbank möglich

  • angenehmer Fahrkomfort

  • sehr gute Fahrleistungen

Schwächen

  • verspielte Instrumente

  • geringe Zuladung

  • recht hoher Verbrauch

Fazit zum Citroen C5 Aircross Hybrid 225 Stop&Start Feel Pack e-EAT8 (10/20 - 03/22)

Manch einer mag sich fragen, welchen Sinn der immer gleiche Antrieb in verschiedenen Modellen ergibt und welchen Unterschied es macht, erst recht wenn die Modelle in der gleichen Klasse auffahren. Denn den Plugin-Hybrid-Antrieb mit 224 PS Systemleistung bieten sowohl der Peugeot 3008 wie auch der Opel Grandland X und der hier getestete Citroen C5 Aircross. Jedoch, wo der Peugeot futuristisch und der Opel klassisch daher kommen, ist der Citroen ganz auf Komfort und Platz getrimmt. Es ist faszinierend, welch anderen Eindruck dieser Antrieb im C5 Aircross hinterlässt, der das entspannte Fahren in den Vordergrund rückt. Freilich geht es bei Bedarf auch im Citroen flott voran. Aber mit dynamischen Ambitionen fühlt man sich auf den vorderen Sitzplätzen, die lieber Sessel als Sportsitz sein wollen, ziemlich verloren. Auch Federung und Lenkung huldigen lieber dem sanften Wogen als der sportlichen Präzision. Platz gibt es genug, auch im Kofferraum. Kurzum, der C5 Aircross verfolgt einen klaren Kurs und grenzt sich damit deutlich von seinen Geschwistern im eigenen Haus ab. Überhaupt ist es heutzutage gar nicht leicht, ein so konsequent auf Entspannung und Entschleunigung setzendes Modell zu finden. Dazu trägt auch das Fahrwerk bei, das ganz ohne elektronischen Schnickschnack, dafür mit geschickt konstruierten Federn und Dämpfern den Unbill der Straße von den Mitfahrern fernzuhalten versucht - und das mit Erfolg. Der Citroen C5 Aircross kommt ohne Pseudo-Premiumanstrich, und das merkt man zum Glück auch beim Preis. Angesichts des Platzes und der guten Ausstattung gehört er unter den Plugin-Hybriden seiner Klasse zu den günstigen Angeboten. Wobei günstig freilich relativ ist, denn deutlich über 40.000 Euro kostet der getestete Franzose dennoch.

Der ausführliche Testbericht zum Citroen C5 Aircross Hybrid 225 Stop&Start Feel Pack e-EAT8 (10/20 - 03/22) als PDF.

PDF ansehen
C5 Aircross Hybrid 225 Stop&Start

40.390 €

Grundpreis

1,4 l/100 km

Verbrauch

165 kW (224 PS)

Leistung

1598 ccm

Hubraum

Allgemein

Kategorie

Herstellerangabe

MarkeCitroen
ModellC5 Aircross Hybrid 225 Stop&Start
TypFeel Pack e-EAT8
BaureiheC5 Aircross (02/19 - 03/22)
Herstellerinterne BaureihenbezeichnungA
Modellstart10/20
Modellende03/22
Baureihenstart02/19
Baureihenende03/22
HSN Schlüsselnummer1889
TSN SchlüsselnummerABY
TSN Schlüsselnummer 2ABZ
KFZ-Steuer ohne Befreiung/Jahr (kann durch WLTP abweichen)32 Euro
CO2-Effizienzklasse A+
Grundpreis40390 Euro

Motor und Antrieb

Kategorie

Herstellerangabe

MotorartPlugIn-Hybrid
Motorcode5G06
Leistung maximal in kW (Systemleistung)165
Leistung maximal in PS (Systemleistung)224
Drehmoment (Systemleistung)360 Nm
Nennleistung in kW 133
KraftstoffartSuper
Kraftstoffart (2.Antrieb)Strom
AntriebsartFront
GetriebeartAutomatikgetriebe
Anzahl Gänge8
SchadstoffklasseEuro 6d-ISC-FCM (WLTP) 36AP-AR
Einbauposition / Motorbauart (Verbrennungsmotor)Frontmotor / Reihe
Abgasreinigung (Verbrennungsmotor)Otto-Partikelfilter
Anzahl Zylinder (Verbrennungsmotor)4
Gemischaufbereitung (Verbrennungsmotor)Direkteinspritzung
Aufladung (Verbrennungsmotor)Turbo
Anzahl Ventile (Verbrennungsmotor)4
Hubraum (Verbrennungsmotor)1598 ccm
Leistung / Drehmoment (Verbrennungsmotor)133 kW (181 PS) / 300 Nm
Leistung maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)6000 U/min
Drehmoment maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)1650 U/min
Start-/Stopp-Automatik (Verbrennungsmotor)Serie
Einbauposition / Motorbauart (Elektromotor 1)Getriebegehäuse / E-Motor (noch keine Details bekannt)
Leistung / Drehmoment (Elektromotor 1)81 kW (110 PS) / 320 Nm

Maße und Gewichte

Kategorie

Herstellerangabe

Länge 4500 mm
Breite1859 mm
Breite (inkl. Außenspiegel)2099 mm
Höhe1688 mm
Radstand2730 mm
Bodenfreiheit maximal230 mm
Wendekreis10,7 m
Kofferraumvolumen normal460 l
Kofferraumvolumen dachhoch mit umgeklappter Rücksitzbankn.b.
Rücksitzbank umklappbarSerie
Leergewicht (EU)1845 kg
Zul. Gesamtgewicht2300 kg
Zuladung455 kg
Anhängelast gebremst 12%1300 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Gesamtzuggewicht3600 kg
Stützlast65 kg
Dachlast75 kg

Karosserie und Fahrwerk

Kategorie

Herstellerangabe

KarosserieSUV
Türanzahl5
FahrzeugklasseUntere Mittelklasse (z.B. Golf)
Sitzanzahl5
Federung vorneSchraube
Federung hintenSchraube
ServolenkungSerie
Bremse vorneScheibe
Bremse hintenScheibe
Reifengröße225/55R18
ReifendruckkontrolleSerie
Reifendruckkontrolle - Bezeichnungindirekte Messung (ABS)

Messwerte Hersteller

Kategorie

Herstellerangabe

Beschleunigung 0-100km/h8,9 s
Höchstgeschwindigkeit225 km/h
Höchstgeschwindigkeit elektrisch (Hybrid)135 km/h
Fahrgeräusch65 dB
Verbrauch Gesamt (NEFZ)1,6 l/100 km
CO2-Wert (NEFZ)36 g/km
Verbrauch kombiniert (WLTP)1,4 l/100 km
Verbrauch kombiniert (WLTP) - 2. Antrieb15,6 kWh/100 km
CO2-Wert kombiniert (WLTP)31 g/km
Reichweite WLTP (elektrisch)61 km
Reichweite WLTP City (elektrisch)71 km
Tankgröße43,0 l
Speichertechnik (z.B. Lithiumionen, Feststoff etc.)Lithium
Batteriekapazität (Brutto) in kWh13,2
Batteriekapazität (Netto) in kWh11,5
LadeanschlusspositionFahrerseite hinten
AC-Ladeanschluss am FahrzeugTyp 2
AC-Ladefunktion1-phasig
Ladeleistung (kW)AC:1,8-7,4
AC-/DC-Laden optional AC-1-Phasig 7,4 kW (400 Euro)
Ladezeiten100%: 450 min. (AC Schuko 1,8 kW), 245 min. (AC 1-phasig Wallbox/Ladesäule 3,7 kW), 120 min. (AC 1-phasig Wallbox/Ladesäule 7,4 kW)

Sicherheitsausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Airbag FahrerSerie
Airbag BeifahrerSerie
Seitenairbag vorneSerie
Kopfairbag vorneSerie
Kopfairbag vorne - BezeichnungWindowbag
Kopfairbag hintenSerie
Kopfairbag hinten - BezeichnungWindowbag
Airbag DeaktivierungSerie
Airbag Deaktivierung - BezeichnungSchlüsselschalter
3-Punkt-Gurt hinten MitteSerie
3-Punkt-Gurt hinten Mitte - Bezeichnung3-Punkt Gurt
Kopfstützen hintenSerie
Kopfstützen hinten Mittenicht bekannt
Aktive Kopfstützennicht bekannt
IsofixSerie
Isofix - BezeichnungNur hinten mit Top-Tether
ABSSerie
BremsassistentSerie
Bremsassistent - BezeichnungBremsassistent
City-NotbremsassistentSerie
NotbremsassistentSerie
KollisionswarnungSerie
AntriebsschlupfregelungSerie
Antriebsschlupfregelung - BezeichnungAntriebsschlupfregelung
FahrdynamikregelungSerie
Fahrdynamikregelung - BezeichnungElektronisches Stabilitätsprogramm
Bremslicht dynamischSerie
Bremslicht dynamisch - BezeichnungAktivierung Warnblinkanlage
NebelscheinwerferSerie
AbbiegelichtSerie
LichtsensorSerie
RegensensorSerie
Autom. AbstandsregelungPaket
StauassistentPaket
MüdigkeitserkennungSerie
SpurhalteassistentSerie
SpurwechselassistentSerie
Verkehrsschild-ErkennungSerie
Speed-LimiterSerie
FernlichtassistentPaket

Herstellergarantien

Kategorie

Herstellerangabe

Garantie (Fahrzeug)2 Jahre
Lackgarantie3 Jahre
Durchrostung12 Jahre
Zusätzliche GarantienMobilitätsgarantie: 2 Jahre europaweit, anschließend Verlängerung von Inspektion zu Inspektion; Garantie HV-Batterie: 8 Jahre oder 160.000 km;
SonstigesMögliche Zusatzgarantien: Garantie Plus und Service Plus

Preise und Ausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Grundpreis40390 Euro
Klassenübliche Ausstattung nach ADAC-Vorgabe600 Euro
KlimaanlageSerie
ZentralverriegelungSerie
Fensterheber elektr. vorneSerie
Fensterheber elektr. hintenSerie
EinparkhilfeSerie
Einparkhilfe - Bezeichnungvo.+hi. mit Rückfahrkamera
BerganfahrassistentSerie
RadioSerie
Radio - BezeichnungConnect Nav mit DAB+
Digitaler Radioempfang (DAB)Serie
Freisprecheinrichtung Serie
Smartphone-Integration (Android Auto/Apple CarPlay)Serie
NavigationSerie
Navigation - BezeichnungFarbdisplay (Touchscreen)
NotruffunktionSerie
AlufelgenSerie
LederausstattungPaket
Metallic-Lackierung600 Euro
Anhängerkupplung650 Euro
Anhängerkupplung Typabnehmbar
AC Ladekabel HaushaltSerie
AC Ladekabel Ladestation250 Euro

Testergebnisse von ähnlichen Autos

Hier finden Sie eine Übersicht aller Autotests aus derselben Baureihengeneration wie das ausgewählte Fahrzeug.

Citroen C5 Aircross BlueHDi 180 Stop&Start
Citroen C5 Aircross PureTech 180 Stop&Start
Citroen C5 Aircross Hybrid 225 Stop&Start
3 ähnliche Fahrzeugeim ADAC Autotest

ADAC Urteil Autotest

Autokosten

Aktuelle Auswahl
Fünftüriges SUV der unteren Mittelklasse (165 kW / 224 PS)
Citroen C5 Aircross Hybrid 225 Stop&Start
2,5
2,3

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Karosserie/Kofferraum
Karosserie/Kofferraum gesamt

Karosserie/Kofferraum

2,7

Karosserie/Kofferraum

2,7

Karosserie/Kofferraum

2,6
Verarbeitung

Verarbeitung

2,9

Verarbeitung

2,9

Verarbeitung

2,7
Alltagstauglichkeit

Alltagstauglichkeit

3,0

Alltagstauglichkeit

3,0

Alltagstauglichkeit

3,1
Licht und Sicht

Licht und Sicht

2,9

Licht und Sicht

2,9

Licht und Sicht

3,0
Ein-/Ausstieg

Ein-/Ausstieg

2,4

Ein-/Ausstieg

2,4

Ein-/Ausstieg

2,1
Kofferraum-Volumen

Kofferraum-Volumen

2,2

Kofferraum-Volumen

2,2

Kofferraum-Volumen

2,1
Kofferraum-Nutzbarkeit

Kofferraum-Nutzbarkeit

2,7

Kofferraum-Nutzbarkeit

2,7

Kofferraum-Nutzbarkeit

2,9
Kofferraum-Variabilität

Kofferraum-Variabilität

2,5

Kofferraum-Variabilität

2,5

Kofferraum-Variabilität

2,5
Innenraum
Innenraum gesamt

Innenraum

2,4

Innenraum

2,4

Innenraum

2,4
Bedienung

Bedienung

2,5

Bedienung

2,5

Bedienung

2,5
Multimedia/Konnektivität

Multimedia/Konnektivität

2,3

Multimedia/Konnektivität

2,3

Multimedia/Konnektivität

2,1
Raumangebot vorn

Raumangebot vorn

1,6

Raumangebot vorn

1,6

Raumangebot vorn

1,6
Raumangebot hinten

Raumangebot hinten

2,8

Raumangebot hinten

2,8

Raumangebot hinten

2,9
Innenraum-Variabilität

Innenraum-Variabilität

3,3

Innenraum-Variabilität

3,3

Innenraum-Variabilität

2,8
Komfort
Komfort gesamt

Komfort

2,4

Komfort

2,3

Komfort

2,4
Federung

Federung

2,3

Federung

2,1

Federung

2,2
Sitze

Sitze

2,5

Sitze

2,3

Sitze

2,7
Innengeräusch

Innengeräusch

2,6

Innengeräusch

2,5

Innengeräusch

2,5
Klimatisierung

Klimatisierung

2,3

Klimatisierung

2,3

Klimatisierung

2,2
Motor/Antrieb
Motor/Antrieb gesamt

Motor/Antrieb

2,1

Motor/Antrieb

2,1

Motor/Antrieb

1,9
Fahrleistungen

Fahrleistungen

1,9

Fahrleistungen

2,1

Fahrleistungen

1,6
Laufkultur/Leistungsentfaltung

Laufkultur/Leistungsentfaltung

2,3

Laufkultur/Leistungsentfaltung

2,4

Laufkultur/Leistungsentfaltung

2,5
Schaltung/Getriebe

Schaltung/Getriebe

2,1

Schaltung/Getriebe

2,0

Schaltung/Getriebe

1,9
Fahreigenschaften
Fahreigenschaften gesamt

Fahreigenschaften

2,9

Fahreigenschaften

2,8

Fahreigenschaften

2,8
Fahrstabilität

Fahrstabilität

2,8

Fahrstabilität

2,9

Fahrstabilität

2,9
Lenkung

Lenkung

2,8

Lenkung

2,9

Lenkung

2,9
Bremse

Bremse

3,0

Bremse

2,7

Bremse

2,6
Sicherheit
Sicherheit gesamt

Sicherheit

1,8

Sicherheit

1,7

Sicherheit

1,8
Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

1,2

Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

1,1

Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

1,3
Passive Sicherheit - Insassen

Passive Sicherheit - Insassen

2,3

Passive Sicherheit - Insassen

2,1

Passive Sicherheit - Insassen

2,1
Kindersicherheit

Kindersicherheit

2,0

Kindersicherheit

2,0

Kindersicherheit

2,1
Fußgängerschutz

Fußgängerschutz

1,6

Fußgängerschutz

2,4

Fußgängerschutz

2,4
Umwelt/EcoTest
Umwelt/EcoTest gesamt

Umwelt/EcoTest

2,7

Umwelt/EcoTest

3,4

Umwelt/EcoTest

3,3
Verbrauch/CO2

Verbrauch/CO2

4,3

Verbrauch/CO2

4,8

Verbrauch/CO2

3,7
Schadstoffe

Schadstoffe

1,0

Schadstoffe

1,9

Schadstoffe

2,8

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Laufende Kosten

Individuelle Berechnung

Fahrzeugpreis

40.990 €

Informationen zur Berechung

707

/ Monat

56,6 ct

/ km

Wertverlust

374 €

Betriebskosten

140 €

Fixkosten

113 €

Werkstattkosten

80 €

Kosten Steuer und Versicherung

KFZ-Steuer pro Jahr ohne Steuerbefreiung32 €
Typklassen (KH/VK/TK)17/24/24
Haftpflichtbeitrag 100%865 €
Vollkaskobetrag 100% 500 € SB1.439 €
Teilkaskobeitrag 150 € SB267 €

Rückrufe & Mängel des Citroen C5 Aircross

Rückruf

Hier können Sie sich zu den Rückrufen des Fahrzeuges informieren. Welche Fahrzeuge genau betroffen sind, entnehmen Sie bitte dem Rückruf, da häufig nicht alle Fahrzeuge einer Baureihe betroffen sind.

RückrufdatumFebruar 2020
AnlassUnfallgefahr aufgrund einer sich lösenden Anhängerkupplung
Betroffene Modelle C5 Aircross (02/19 - 03/22)
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge2019
Anzahl betroffener Fahrzeuge261 (Deutschland)
DauerKeine Angabe
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationAufgrund einer fehlerhaften Verschraubung der Anhängerkupplung besteht die Möglichkeit einer Zugtrennung. Abhilfe: In der Werkstatt wird die Verschraubung kontrolliert und ggf. ersetzt.

Keine gemeldeten Mängel

Aktuell liegen uns keine Informationen zu Mängeln vor. Lassen Sie uns gerne wissen, wenn Sie Probleme mit Ihrem Fahrzeug haben. Ihre Meldungen werden nach einer Überprüfung durch uns in der Mängel-Abfrage veröffentlicht

Zur Mängelmeldung

Was ist die Pannenstatistik?

In der ADAC Pannenstatistik sieht man, welche Fahrzeuge sich im Alltag als zuverlässig erweisen und wo öfter der Pannenhelfer gefragt ist. Außerdem bekommt man interessante Einblicke darüber, welche Teile am Auto besonders häufig Probleme verursachen.

mehr zur Pannenstatistik Methode

ADAC Ecotest

Der ADAC Ecotest hilft, die Umweltfreundlichkeit von Fahrzeugen zu bewerten. Untersucht werden dabei der Verbrauch/CO₂-Ausstoß und die gesetzlich limitierten Schadstoffe wie etwa Kohlenmonoxid oder Stickoxide. Im ADAC Ecotest können nur dann die maximal fünf Sterne erreicht werden wenn ein Fahrzeug sowohl im Verbrauch wie auch bei den Schadstoffen sehr gut abschneidet.

Ecotest-Gesamtergebnis

Ecotest Urteil
Gesamtpunktzahl55 Punkte
Schadstoffe32 Punkte
C0223 Punkte
Testdatum01/2021

Ecotest im Detail

Verbrauch1,60 l/100km + n.b. kWh/100km | 4,5 l/100km + 10,5 kWh/100km(Herstellerangaben | ADAC Ecotest)
ADAC Testverbrauchk .A.
C02-Ausstoß36 / 182 g pro km (Herstellerangaben/ ADAC Ecotest (WTW))
Schadstoffe (ADAC EcoTest)

HC: 17 mg/km

CO: 994 mg/km

NOx: 81 mg/km

Partikelmasse: 1,9 mg/km

Partikelanzahl: 4,54912 10/km

Leistung165 kW
Hubraum1598 ccm
SchadstoffklasseEuro 6d-ISC-FCM (WLTP) 36AP-AR
MotorartHybrid
Max.Drehmoment360 Nm bei 1650 U/min

Hier finden Sie die detaillierten Information zur Testmethode für diesen Ecotest.

PDF ansehen

Fazit

Unter Umweltgesichtspunkten macht die aufwendige Antriebstechnik nur unter bestimmten Einsatzbedingungen Sinn. Mit dem C5 Aircross Hybrid kann man schon einen recht weiten Einsatzbereich abdecken, sofern der Autobahnanteil niedrig bleibt - dort ist einerseits der Diesel die bessere Wahl, andererseits sind SUVs mit ihrer größeren Stirnfläche bei höheren Geschwindigkeiten allgemein im Nachteil. Als Hybrid genutzt, verbraucht der Plugin zumindest nicht mehr als der reine Benziner. Vorteile kann der Plugin-Hybrid jedoch erzielen, wenn stets die Batterie geladen wird, damit man möglichst viel elektrisch bzw. elektrisch unterstützt unterwegs ist. Wer oft weite Strecken fährt oder wenig Möglichkeiten zum Laden hat, sollte in jedem Fall den Diesel ins Visier nehmen, der fährt dann sparsamer. Was der Diesel nicht bieten kann, ist die Möglichkeit, eine gewisse Strecke rein elektrisch und damit lokal emissionsfrei zurückzulegen. Startet man mit dem Plugin-C5 Aircross mit voll geladener Batterie, sind im Elektrozyklus des ADAC Ecotest rund 51 km elektrische Reichweite drin, bevor sich der Verbrenner zuschaltet - Citroen gibt als Reichweite nach WLTP etwa 55 km an, was bei verhaltener Fahrweise und vor allem innerorts durchaus möglich sein kann. Der Stromverbrauch im Elektromodus liegt bei 25,2 kWh/100 km (inkl. Ladeverluste) - für einen Plugin-Hybriden dieser Größe ist das ok, für ein reines Elektroauto wäre es eher nicht so gut. Allerdings sind vergleichbare Konkurrenten auch nicht wirklich besser. Fährt man im Hybrid-Modus (Batterie leer oder Ladung halten), ergibt sich ein Benzinverbrauch von durchschnittlich 7,6 l Super pro 100 km. Dabei liegt der Benzin-Konsum innerorts bei 7,8 l/100 km, auf der Landstraße bei 6,4 l/100 km und auf der Autobahn bei hohen 9,2 l/100 km. Kombiniert man die elektrische Strecke mit der Hybrid-Strecke und startet mit voller Batterie, dann verbraucht der C5 Aircross Hybrid auf den ersten 100 km 10,5 kWh Strom und 4,5 l Super. Damit verbunden ist eine CO2-Bilanz von 176 g pro km, unter Berücksichtigung des CO2-Ausstoßes von 548 g/kWh in Deutschland (2018 vom UBA veröffentlichter Wert, für das Berichtsjahr 2019). Im ADAC Ecotest gibt es dafür 23 von maximal 60 möglichen Punkten.Der Benziner arbeitet mit Direkteinspritzung; um die Grenzwerte der Euro 6d-Abgasnorm einzuhalten, verbaut Citroen einen Partikelfilter. Damit verbessert sich der Partikelausstoß durchaus und liegt nun in allen Betriebszuständen unter den gesetzlichen Grenzwerten. Jedoch werden die hohen Anforderungen des ADAC Ecotest nicht ganz erreicht, so dass der C5 Aircross hier einige Punkte verliert; stärker ins Gewicht fällt aber der erhöhte CO-Ausstoß im Autobahnzyklus. Die Emissionen anderer Schadstoffe liegen meistens auf niedrigem Niveau. Insgesamt also ein mittelprächtiges Ergebnis. Da aber im ADAC Ecotest auch die Schadstoffwerte bei der Stromerzeugung in Deutschland berücksichtigt werden, gibt es für den Stromverbrauch ebenfalls Punktabzüge im Bereich Schadstoffe. So erhält der Citroen Aircross Hybrid mit den zwei Antriebsherzen 32 von 50 Punkten. Zusammen mit den CO2-Punkten liegt er damit bei 55 Zählern, die immerhin für drei von fünf Sternen im Ecotest ausreichen.