BMW 740i Automatic (11/08 - 07/12) 5
BMW 740i Automatic (11/08 - 07/12) 1
BMW 740i Automatic (11/08 - 07/12) 2
BMW 740i Automatic (11/08 - 07/12) 3
BMW 740i Automatic (11/08 - 07/12) 4
BMW 740i Automatic (11/08 - 07/12) 5
BMW 740i Automatic (11/08 - 07/12) 1

1 von 5

1 von 5BMW 740i Automatic (11/08 - 07/12) 1© ADAC
Alle Modelle

Testergebnis

Juli 2009

Karosserie/Kofferraum

2,6

Innenraum

1,5

Komfort

1,1

Motor/Antrieb

1,0

Fahreigenschaften

1,3

Sicherheit

1,3

Umwelt/EcoTest

2,4

ADAC Urteil Autotest

1,6

Autokosten

4,5

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Stärken

  • sehr gute Verarbeitung

  • hervorragende Sitze

  • exzellentes Fahrwerk

  • herausragende Allrad-Aktivlenkung

  • sehr gute aktive und passive Sicherheitsausstattung

  • viele High-Tec-Extras lieferbar

  • Feinabstimmung auf höchstem Niveau

Schwächen

  • sehr teure Anschaffung

  • hoher Verbrauch

Fazit zum BMW 740i Automatic (11/08 - 07/12)

BMW stattet seinen neuen 740i nun mit einem doppelt aufgeladenen, sehr kultivierten Sechszylinder aus. Das Resultat: Stramme 326 PS, soviel wie im vorletzten Modell der Zwölfzylinder hatte. Mehr Leistung braucht man eigentlich nicht. Auch sonst ist der 7er ein beeindruckendes Auto: Im Design nicht mehr so provokant wie der Vorgänger, technisch aber in vielen Bereichen das Maß der Dinge. Neu sind u.a. ein erweitertes Nightvision mit Personenerkennung (Nachtsichtfunktion), eine Verkehrszeichen-Erkennung und eine Aktiv-Lenkung mit Hinterachslenkung (alles optional). Die Fahrwerksextras (Dynamic Drive, Integral-Aktivlenkung) sorgen für eine Fahrdynamik auf Sportwagenniveau mit imposanten Leistungen im ADAC-Ausweichtest. Ansonsten ist im Komfort- und Luxusbereich alles lieferbar, was gut und teuer ist. Höchste Sicherheitsstandards sind selbstverständlich. Das alles hat aber auch seinen Preis: mindestens 76.300 Euro.

Der ausführliche Testbericht zum BMW 740i Automatic (11/08 - 07/12) als PDF.

PDF ansehen
740i

80.400 €

Grundpreis

9,9 l/100 km

Verbrauch

240 kW (326 PS)

Leistung

2979 ccm

Hubraum

Allgemein

Kategorie

Herstellerangabe

MarkeBMW
Modell740i
TypAutomatic
Baureihe7er-Reihe (F01/F02) (11/08 - 07/12)
Herstellerinterne BaureihenbezeichnungF01/F02
Modellstart11/08
Modellende07/12
Baureihenstart11/08
Baureihenende07/12
HSN Schlüsselnummer0005
TSN SchlüsselnummerANP
TSN Schlüsselnummer 2AST
KFZ-Steuer ohne Befreiung/Jahr (kann durch WLTP abweichen)304 Euro
CO2-Effizienzklasse F
Grundpreis80400 Euro

Motor und Antrieb

Kategorie

Herstellerangabe

MotorartOtto
MotorcodeN54B30A
Leistung maximal in kW (Systemleistung)240
Leistung maximal in PS (Systemleistung)326
Drehmoment (Systemleistung)450 Nm
KraftstoffartSuper Plus
AntriebsartHeck
GetriebeartAutomatikgetriebe
Anzahl Gänge6
SchadstoffklasseEuro 5
Einbauposition / Motorbauart (Verbrennungsmotor)Frontmotor / Reihe
Abgasreinigung (Verbrennungsmotor)geregelt
Anzahl Zylinder (Verbrennungsmotor)6
Gemischaufbereitung (Verbrennungsmotor)Direkteinspritzung
Aufladung (Verbrennungsmotor)Bi-Turbo
Anzahl Ventile (Verbrennungsmotor)4
Hubraum (Verbrennungsmotor)2979 ccm
Leistung / Drehmoment (Verbrennungsmotor)240 kW (326 PS) / 450 Nm
Leistung maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)5800 U/min
Drehmoment maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)1500 U/min

Maße und Gewichte

Kategorie

Herstellerangabe

Länge 5072 mm
Breite1902 mm
Breite (inkl. Außenspiegel)2134 mm
Höhe1479 mm
Radstand3070 mm
Bodenfreiheit maximal144 mm
Wendekreis12,2 m
Kofferraumvolumen normal500 l
Leergewicht (EU)1935 kg
Zul. Gesamtgewicht2505 kg
Zuladung570 kg
Anhängelast gebremst 12%2100 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Gesamtzuggewichtn.b.
Stützlast100 kg
Dachlast100 kg

Karosserie und Fahrwerk

Kategorie

Herstellerangabe

KarosserieStufenheck
Türanzahl4
FahrzeugklasseOberklasse (z.B. S-Klasse)
Sitzanzahl5
Federung vorneSchraube
Federung hintenSchraube
ServolenkungSerie
Bremse vorneScheibe
Bremse hintenScheibe
Reifengröße245/50R18Y (Runflat)
ReifendruckkontrolleSerie
Reifendruckkontrolle - Bezeichnungdirekte Messung (Sensor)
RunflatSerie

Messwerte Hersteller

Kategorie

Herstellerangabe

Beschleunigung 0-100km/h5,9 s
Höchstgeschwindigkeit250 km/h
Fahrgeräusch69 dB
Verbrauch Innerorts (NEFZ) 13,8 l/100 km
Verbrauch Außerorts (NEFZ) 7,6 l/100 km
Verbrauch Gesamt (NEFZ)9,9 l/100 km
CO2-Wert (NEFZ)232 g/km
Tankgröße82,0 l

Sicherheitsausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Airbag FahrerSerie
Airbag BeifahrerSerie
Seitenairbag vorneSerie
Kopfairbag vorneSerie
Kopfairbag vorne - BezeichnungWindowbag
Kopfairbag hintenSerie
Kopfairbag hinten - BezeichnungWindowbag
Airbag DeaktivierungSerie
Airbag Deaktivierung - BezeichnungSchlüsselschalter
PreCrash-SystemPaket
PreCrash-System - BezeichnungReversible Gurtstraffer
3-Punkt-Gurt hinten MitteSerie
3-Punkt-Gurt hinten Mitte - Bezeichnung3-Punkt Gurt
Kopfstützen hintenSerie
Kopfstützen hinten MitteSerie
Aktive KopfstützenSerie
IsofixSerie
Isofix - BezeichnungNur hinten
ABSSerie
BremsassistentSerie
Bremsassistent - BezeichnungDynamic Brake Control
NotbremsassistentPaket
KollisionswarnungPaket
KurvenbremskontrolleSerie
AntriebsschlupfregelungSerie
Antriebsschlupfregelung - BezeichnungDynamic Traction Control
FahrdynamikregelungSerie
Fahrdynamikregelung - BezeichnungDynamic Stability Control
Bremslicht dynamischSerie
Bremslicht dynamisch - BezeichnungFlashing Brake Light und Aktivierung der Warnblinkanlage (kurz vor Stillstand)
Aktivlenkung1950 Euro
NebelscheinwerferSerie
AbbiegelichtPaket
Kurvenlicht670 Euro
Variable LichtverteilungPaket
Xenon-ScheinwerferSerie
LichtsensorSerie
RegensensorSerie
Autom. Abstandsregelung2200 Euro
Nachtsicht-Assistent2200 Euro
FußgängererkennungPaket
Spurhalteassistent520 Euro
Spurwechselassistent650 Euro
Verkehrsschild-Erkennung320 Euro
Head-up-Display (HUD)1390 Euro
Fernlichtassistent150 Euro

Herstellergarantien

Kategorie

Herstellerangabe

Garantie (Fahrzeug)Keine
Lackgarantie3 Jahre
Durchrostung12 Jahre
Zusätzliche GarantienMobilitätsgarantie: 5 Jahre europaweit für alle Erst- und Folgehalter ab Erstzulassung; Garantie HV-Batterie: 6 Jahre oder 100.000 km;

Preise und Ausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Grundpreis80400 Euro
Klassenübliche Ausstattung nach ADAC-Vorgabek.A.
KlimaanlageSerie
ZentralverriegelungSerie
Fensterheber elektr. vorneSerie
Fensterheber elektr. hintenSerie
Einparkhilfe810 Euro
Einparkhilfe - Bezeichnungvorne und hinten
BerganfahrassistentSerie
RadioSerie
Radio - BezeichnungProfessional
Digitaler Radioempfang (DAB)460 Euro
Freisprecheinrichtung 850 Euro
WLAN HotspotPaket
Navigation3000 Euro
Navigation - BezeichnungFarbdisplay
NotruffunktionPaket
AlufelgenSerie
LederausstattungSerie
Metallic-Lackierung1080 Euro
Anhängerkupplung1200 Euro
Anhängerkupplung Typelektrisch einschwenkbar

Testergebnisse von ähnlichen Autos

Hier finden Sie eine Übersicht aller Autotests aus derselben Baureihengeneration wie das ausgewählte Fahrzeug.

BMW 730d
BMW 740i
BMW 740d
BMW ActiveHybrid 7
BMW 730d BluePerformance
5 ähnliche Fahrzeugeim ADAC Autotest

ADAC Urteil Autotest

Autokosten

Viertürige Stufenhecklimousine der Oberklasse (180 kW / 245 PS)
BMW 730d
1,5
3,2
Aktuelle Auswahl
Viertürige Stufenhecklimousine der Oberklasse (240 kW / 326 PS)
BMW 740i
1,6
4,5
Viertürige Stufenhecklimousine der Oberklasse (225 kW / 306 PS)
BMW 740d
1,6
4,4

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Karosserie/Kofferraum
Karosserie/Kofferraum gesamt

Karosserie/Kofferraum

2,5

Karosserie/Kofferraum

2,6

Karosserie/Kofferraum

2,6

Karosserie/Kofferraum

2,6

Karosserie/Kofferraum

2,5
Verarbeitung

Verarbeitung

1,5

Verarbeitung

1,5

Verarbeitung

1,4

Verarbeitung

1,5

Verarbeitung

1,3
Licht und Sicht

Licht und Sicht

2,0

Licht und Sicht

2,1

Licht und Sicht

2,1

Licht und Sicht

2,1

Licht und Sicht

2,2
Ein-/Ausstieg

Ein-/Ausstieg

2,5

Ein-/Ausstieg

2,6

Ein-/Ausstieg

2,6

Ein-/Ausstieg

2,6

Ein-/Ausstieg

2,5
Kofferraum-Volumen

Kofferraum-Volumen

3,1

Kofferraum-Volumen

3,1

Kofferraum-Volumen

3,1

Kofferraum-Volumen

3,4

Kofferraum-Volumen

3,1
Kofferraum-Nutzbarkeit

Kofferraum-Nutzbarkeit

2,9

Kofferraum-Nutzbarkeit

2,8

Kofferraum-Nutzbarkeit

2,8

Kofferraum-Nutzbarkeit

2,9

Kofferraum-Nutzbarkeit

2,8
Kofferraum-Variabilität

Kofferraum-Variabilität

4,2

Kofferraum-Variabilität

4,3

Kofferraum-Variabilität

4,3

Kofferraum-Variabilität

4,3

Kofferraum-Variabilität

4,3
Innenraum
Innenraum gesamt

Innenraum

1,7

Innenraum

1,5

Innenraum

1,5

Innenraum

1,6

Innenraum

1,6
Bedienung

Bedienung

0,7

Bedienung

0,6

Bedienung

0,6

Bedienung

0,7

Bedienung

0,8
Raumangebot vorn

Raumangebot vorn

1,9

Raumangebot vorn

1,9

Raumangebot vorn

1,9

Raumangebot vorn

1,9

Raumangebot vorn

1,9
Raumangebot hinten

Raumangebot hinten

2,8

Raumangebot hinten

2,8

Raumangebot hinten

2,8

Raumangebot hinten

2,8

Raumangebot hinten

2,8
Innenraum-Variabilität

Innenraum-Variabilität

4,0

Innenraum-Variabilität

4,0

Innenraum-Variabilität

4,0

Innenraum-Variabilität

4,0

Innenraum-Variabilität

4,0
Komfort
Komfort gesamt

Komfort

1,4

Komfort

1,1

Komfort

1,2

Komfort

1,1

Komfort

1,2
Federung

Federung

1,3

Federung

1,2

Federung

1,2

Federung

1,2

Federung

1,2
Sitze

Sitze

1,1

Sitze

1,0

Sitze

1,0

Sitze

1,0

Sitze

1,0
Innengeräusch

Innengeräusch

1,3

Innengeräusch

0,8

Innengeräusch

1,1

Innengeräusch

0,9

Innengeräusch

1,4
Klimatisierung

Klimatisierung

1,8

Klimatisierung

1,0

Klimatisierung

1,5

Klimatisierung

1,0

Klimatisierung

1,5
Motor/Antrieb
Motor/Antrieb gesamt

Motor/Antrieb

1,1

Motor/Antrieb

1,0

Motor/Antrieb

1,2

Motor/Antrieb

0,9

Motor/Antrieb

1,4
Fahrleistungen

Fahrleistungen

1,3

Fahrleistungen

0,8

Fahrleistungen

1,3

Fahrleistungen

0,6

Fahrleistungen

1,8
Laufkultur/Leistungsentfaltung

Laufkultur/Leistungsentfaltung

1,0

Laufkultur/Leistungsentfaltung

1,0

Laufkultur/Leistungsentfaltung

1,0

Laufkultur/Leistungsentfaltung

1,0

Laufkultur/Leistungsentfaltung

1,3
Schaltung/Getriebe

Schaltung/Getriebe

1,0

Schaltung/Getriebe

1,2

Schaltung/Getriebe

1,2

Schaltung/Getriebe

1,2

Schaltung/Getriebe

1,2
Getriebeabstufung alt

Getriebeabstufung alt

1,0

Getriebeabstufung alt

1,0

Getriebeabstufung alt

1,0

Getriebeabstufung alt

1,0

Getriebeabstufung alt

1,3
Fahreigenschaften
Fahreigenschaften gesamt

Fahreigenschaften

1,1

Fahreigenschaften

1,3

Fahreigenschaften

1,3

Fahreigenschaften

1,6

Fahreigenschaften

1,4
Fahrstabilität

Fahrstabilität

0,7

Fahrstabilität

0,9

Fahrstabilität

0,9

Fahrstabilität

1,2

Fahrstabilität

0,9
Kurvenverhalten alt

Kurvenverhalten alt

1,0

Kurvenverhalten alt

1,0

Kurvenverhalten alt

1,0

Kurvenverhalten alt

1,3

Kurvenverhalten alt

1,2
Lenkung

Lenkung

1,5

Lenkung

1,5

Lenkung

1,5

Lenkung

1,6

Lenkung

1,5
Bremse

Bremse

1,3

Bremse

1,6

Bremse

1,9

Bremse

2,2

Bremse

2,1
Sicherheit
Sicherheit gesamt

Sicherheit

1,2

Sicherheit

1,3

Sicherheit

1,3

Sicherheit

1,4

Sicherheit

1,5
Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

0,7

Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

1,0

Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

1,0

Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

1,3

Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

1,2
Passive Sicherheit - Insassen

Passive Sicherheit - Insassen

1,1

Passive Sicherheit - Insassen

1,1

Passive Sicherheit - Insassen

1,1

Passive Sicherheit - Insassen

1,4

Passive Sicherheit - Insassen

1,4
Kindersicherheit

Kindersicherheit

1,6

Kindersicherheit

1,5

Kindersicherheit

1,5

Kindersicherheit

1,4

Kindersicherheit

1,5
Fußgängerschutz

Fußgängerschutz

2,0

Fußgängerschutz

2,0

Fußgängerschutz

2,0

Fußgängerschutz

2,0

Fußgängerschutz

2,5
Umwelt/EcoTest
Umwelt/EcoTest gesamt

Umwelt/EcoTest

1,8

Umwelt/EcoTest

2,4

Umwelt/EcoTest

2,1

Umwelt/EcoTest

2,4

Umwelt/EcoTest

1,7
Verbrauch/CO2

Verbrauch/CO2

2,2

Verbrauch/CO2

3,3

Verbrauch/CO2

2,4

Verbrauch/CO2

3,0

Verbrauch/CO2

1,8
Schadstoffe

Schadstoffe

1,4

Schadstoffe

1,5

Schadstoffe

1,8

Schadstoffe

1,7

Schadstoffe

1,5

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Laufende Kosten

Individuelle Berechnung

Fahrzeugpreis

80.400 €

Informationen zur Berechung

636

/ Monat

50,9 ct

/ km

Wertverlust

k.A.

Betriebskosten

265 €

Fixkosten

218 €

Werkstattkosten

153 €

Kosten Steuer und Versicherung

KFZ-Steuer pro Jahr ohne Steuerbefreiung304 €
Typklassen (KH/VK/TK)19/29/30
Haftpflichtbeitrag 100%1.113 €
Vollkaskobetrag 100% 500 € SB3.116 €
Teilkaskobeitrag 150 € SB706 €

Rückrufe & Mängel des BMW 7er-Reihe

Alle Rückrufe

Hier können Sie sich zu den Rückrufen des Fahrzeuges informieren. Welche Fahrzeuge genau betroffen sind, entnehmen Sie bitte dem Rückruf, da häufig nicht alle Fahrzeuge einer Baureihe betroffen sind.

Bauzeitraum: 01/2010 - 12/2017 * 4- und 6-Zylinder Diesel
Juli 2019
RückrufdatumJuli 2019
AnlassBrandgefahr aufgrund einer möglichen Leckage in der Abgasrückführung
Betroffene Modelle 1er-Reihe (03/07 - 01/12), 1er-Reihe (03/15 - 06/17), 1er-Reihe (09/11 - 02/15), 1er-Reihe Cabrio (03/11 - 10/13), 1er-Reihe Cabrio (04/08 - 01/11), 1er-Reihe Coupé (03/11 - 10/13), 2er-Reihe Active Tourer (03/18 - 09/21), 2er-Reihe Active Tourer (09/14 - 02/18), 2er-Reihe Cabrio (02/15 - 06/17), 2er-Reihe Cabrio (07/17 - 07/21), 2er-Reihe Coupé (03/14 - 06/17), 2er-Reihe Coupé (05/17 - 07/21), 2er-Reihe Gran Tourer (03/18 - 07/22), 2er-Reihe Gran Tourer (06/15 - 02/18), 3er-Reihe Coupé (03/10 - 07/13), 3er-Reihe Gran Turismo (06/13 - 06/16), 3er-Reihe Gran Turismo (07/16 - 09/20), 3er-Reihe Limousine (02/12 - 06/15), 3er-Reihe Limousine (07/15 - 10/18), 3er-Reihe Touring (07/15 - 06/19), 3er-Reihe Touring (09/08 - 09/12), 3er-Reihe Touring (09/12 - 06/15), 4er-Reihe Cabrio (03/14 - 02/17), 4er-Reihe Cabrio (03/17 - 09/20), 4er-Reihe Coupé (03/17 - 05/20), 4er-Reihe Coupé (10/13 - 02/17), 4er-Reihe Gran Coupé (03/14 - 02/17), 5er-Reihe Gran Turismo (07/13 - 03/17), 5er-Reihe Gran Turismo (10/09 - 06/13), 5er-Reihe Limousine (03/10 - 06/13), 5er-Reihe Limousine (07/13 - 03/17), 5er-Reihe Touring (07/13 - 03/17), 5er-Reihe Touring (09/10 - 06/13), 6er-Reihe Cabrio (03/11 - 12/14), 6er-Reihe Cabrio (03/15 - 04/18), 6er-Reihe Coupé (03/15 - 10/17), 6er-Reihe Coupé (10/11 - 12/14), 6er-Reihe Gran Coupé (03/15 - 04/18), 6er-Reihe Gran Coupé (06/12 - 12/14), 7er-Reihe (07/12 - 06/15), 7er-Reihe (11/08 - 07/12), X1 , X1 (07/12 - 06/15), X1 (10/09 - 05/12), X1 (10/15 - 05/19), X3 (04/14 - 08/17), X3 (11/10 - 03/14), X5 (11/13 - 07/18), X6 (04/12 - 06/14), X6 (05/08 - 01/12), X6 (08/14 - 06/19)
Variante4- und 6-Zylinder Diesel
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge01/2010 - 12/2017
Anzahl betroffener Fahrzeuge328.000 (Deutschland) 1.600.000 (weltweit)
DauerKeine Angabe
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationBetroffen ist das Abgasrückführungsmodul (AGR-Modul) bestimmter BMW Diesel-Fahrzeuge. Ein wesentlicher Teil davon ist der AGR-Kühler. In einigen Fällen können kleine Mengen der Glykol-Kühlflüssigkeit austreten und sich im AGR-Modul ansammeln. In Kombination mit weiteren Ansammlungen von Ruß- und Ölspuren kann dieses Gemisch aus Ablagerungen brennbar werden und sich bei hohen Abgastemperaturen im AGR-Modul entzünden. In seltenen Fällen kommt es dabei zu Anschmelzungen im Ansaugkrümmer, die im Extremfall zu einem Brand führen können. Abhängig von der Modell- und Motorvariante wird das AGR-Modul überprüft und fehlerhafte Komponenten ausgetauscht. Die Aktion ist für die Kunden kostenlos. Bei dem Rückruf handelt es sich um eine Erweiterung eines bereits bestehenden Rückrufs.
Bauzeitraum: 12.2011 bis 06.2012
Dezember 2016
RückrufdatumDezember 2016
AnlassSoftwarefehler in Airbag-Steuerung
Betroffene Modelle 5er-Reihe Gran Turismo (10/09 - 06/13), 7er-Reihe (11/08 - 07/12)
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge12.2011 bis 06.2012
Anzahl betroffener Fahrzeuge2.300 (Deutschland) 33.600 (weltweit)
Dauer3 Stunden
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationAuf Grund eines Softwarefehlers im Airbag-Sensor, werden im Fall eines Front- oder Heckcrashs in Längsrichtung falsche Daten an das Airbag-Steuergerät gesandt. Es besteht somit das Risiko, dass Fahrer- und Beifahrerairbag sowie Gurtstrammer nicht auslösen. Als Abhilfe wird der Airbag-Sensor getauscht. Die Aktion läuft seit Dezember 2016 und ist für die Kunden kostenlos.
Bauzeitraum: Mai bis Nov. 2009 * 4- und 6-Zylinder Diesel:
August 2013
RückrufdatumAugust 2013
AnlassÜberhitzte Kraftstofffilterheizung kann Fahrzeugbrand verursachen.
Betroffene Modelle 1er-Reihe (03/07 - 01/12), 1er-Reihe Cabrio (04/08 - 01/11), 1er-Reihe Coupé (11/07 - 01/11), 5er-Reihe Gran Turismo (10/09 - 06/13), 5er-Reihe Limousine (03/07 - 01/10), 5er-Reihe Touring (03/07 - 07/10), 7er-Reihe (11/08 - 07/12), X5 (03/07 - 04/10), X6 (05/08 - 01/12)
Variante4- und 6-Zylinder Diesel:
Bauzeitraum betroffener FahrzeugeMai bis Nov. 2009
Anzahl betroffener Fahrzeuge34.900 (Deutschland)
Dauerkeine Angaben
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben des Herstellers anhand Halteradressen
Zusätzliche InformationDurch ein Kontaktproblem wird die Kraftstofffilterheizung nicht deaktiviert und heizt dauerhaft. Dies kann zu einer entladenen Batterie, aber im ungünstigen Fall auch zu Schmorbrand im Motorraum führen. Die Händler tauschen die Filterheizung gegen eine modifizierte Version aus. Die Aktion läuft seit Aug. 2013, dauert etwa zwei Stunden und ist für die Kunden kostenlos.
Bauzeitraum: 2008 bis 2011 * Acht -oder Zwölfzylindermotoren mit Turboaufladung:
November 2011
RückrufdatumNovember 2011
AnlassWasserpumpe zur Turboladerkühlung fällt aus
Betroffene Modelle 5er-Reihe Gran Turismo (10/09 - 06/13), 5er-Reihe Limousine (03/07 - 01/10), 5er-Reihe M5 Touring (05/07 - 07/10), 5er-Reihe Touring (03/07 - 07/10), 7er-Reihe (11/08 - 07/12), X5 (03/07 - 04/10), X5 (06/10 - 09/13), X6 (05/08 - 01/12)
VarianteAcht -oder Zwölfzylindermotoren mit Turboaufladung:
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge2008 bis 2011
Anzahl betroffener Fahrzeuge5.471 (Deutschland) 69.000 (weltweit)
Dauerkeine Angaben
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben des Herstellers anhand Halteradressen
Zusätzliche InformationDie elektrische Wasserpumpe zur Kühlung des Turboladers kann bei höheren Temperaturen ausfallen und dadurch zum Überhitzen des Turboladers führen. Dies kann in Folge zum Fahrzeugbrand führen. Die Händler ersetzen die Wasserpumpe durch eine geänderte Version. Die Aktion ist im Oktober 2011 angelaufen, dauert etwa eine Stunde und ist für die Kunden kostenlos.
Bauzeitraum: Okt. 2008 bis Jun. 2009 * Dieselmotor:
September 2011
RückrufdatumSeptember 2011
AnlassDieselfilterheizung im Dauerbetrieb
Betroffene Modelle 1er-Reihe (03/07 - 01/12), 1er-Reihe Cabrio (04/08 - 01/11), 1er-Reihe Coupé (11/07 - 01/11), 5er-Reihe Limousine (03/07 - 01/10), 5er-Reihe M5 Limousine (03/07 - 01/10), 5er-Reihe M5 Touring (05/07 - 07/10), 5er-Reihe Touring (03/07 - 07/10), 7er-Reihe (11/08 - 07/12), X3 (09/06 - 08/10), X5 (03/07 - 04/10), X6 (05/08 - 01/12)
VarianteDieselmotor:
Bauzeitraum betroffener FahrzeugeOkt. 2008 bis Jun. 2009
Anzahl betroffener Fahrzeuge35.000 (Deutschland) 120.000 (weltweit)
Dauerkeine Angaben
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben des Herstellers anhand Halteradressen
Zusätzliche InformationEine fehlerhafte Steckverbindung der Dieselkraftstoffheizung verursacht möglicherweise einen Dauerbetrieb der Dieselfilterheizung. Dadurch schaltet diese nach dem Startvorgang nicht mehr ab und der Dieselkraftstoff heizt sich auf. Dies führt dann entweder zum Entleeren der Batterie (Startprobleme) oder im extremeren Fall zu Brandschäden. Die Händler tauschen die fehlerhafte Steckverbindung und ggf. vorgeschädigte Teile aus. Die Aktion startete im August 2011, dauert etwa eine Stunde und ist für die Kunden kostenlos.

Keine gemeldeten Mängel

Aktuell liegen uns keine Informationen zu Mängeln vor. Lassen Sie uns gerne wissen, wenn Sie Probleme mit Ihrem Fahrzeug haben. Ihre Meldungen werden nach einer Überprüfung durch uns in der Mängel-Abfrage veröffentlicht

Zur Mängelmeldung

Was ist die Pannenstatistik?

In der ADAC Pannenstatistik sieht man, welche Fahrzeuge sich im Alltag als zuverlässig erweisen und wo öfter der Pannenhelfer gefragt ist. Außerdem bekommt man interessante Einblicke darüber, welche Teile am Auto besonders häufig Probleme verursachen.

mehr zur Pannenstatistik Methode

ADAC Ecotest

Der ADAC Ecotest hilft, die Umweltfreundlichkeit von Fahrzeugen zu bewerten. Untersucht werden dabei der Verbrauch/CO₂-Ausstoß und die gesetzlich limitierten Schadstoffe wie etwa Kohlenmonoxid oder Stickoxide. Im ADAC Ecotest können nur dann die maximal fünf Sterne erreicht werden wenn ein Fahrzeug sowohl im Verbrauch wie auch bei den Schadstoffen sehr gut abschneidet.

Ecotest-Gesamtergebnis

Ecotest Urteil
Gesamtpunktzahl72 Punkte
Schadstoffe45 Punkte
C0227 Punkte
Testdatum07/2009

Ecotest im Detail

Verbrauch9,9 / 10,8 l/100km (Herstellerangaben/ ADAC Ecotest)
ADAC Testverbrauch15,6 / 8,0 / 11,0 l/100km (Innerorts / Außerorts / Autobahn)
C02-Ausstoß232 / 254 g pro km (Herstellerangaben/ ADAC Ecotest)
Leistung240 kW
Hubraum2979 ccm
SchadstoffklasseEuro 5
MotorartOtto
Max.Drehmoment450 Nm bei 1500 U/min

Hier finden Sie die detaillierten Information zur Testmethode für diesen Ecotest.

PDF ansehen

Fazit

Der 740i verbraucht im Durchschnitt 10,8 l Super pro 100 km. Damit verbunden ist ein CO2-Ausstoß von 247 g pro Kilometer, hierfür gibt es im EcoTest magere 27 Punkte. Eigentlich sind solche Verbrauchswerte nicht mehr zeitgemäß, auch in dieser Klasse. Zwar bietet dieser BMW enorme Fahrleistungen, aber damit ist die Umweltfreundlichkeit dahin. Immerhin kann der Fahrer durch seine Fahrweise den Verbrauch auch maßgeblich beeinflussen. Bewegt er das schwere Oberklasseauto vorausschauend und zurückhaltend und meidet Stop&Go-Verkehr, kann er auch mit weniger als 9 Litern Super 100 Kilometer weit kommen. Reiner Stadtverkehr und schnelle Autobahnetappen werden aber mit Verbrauchswerten über 15 l/100 km bestraft. Diese Erfahrungswerte spiegeln sich auch in den Messwerten wieder: innerorts konsumiert der 740i üppige 15,6 l, außerorts moderate 8,0 l und auf der Autobahn 11,0 l Super alle 100 km.Die Schadstoffwerte im Abgas sind sehr gering. Nur im anspruchsvollen Autobahnzyklus fallen die Kohlenmonoxid-Werte auffallend hoch aus - das legt den Verdacht nahe, dass der Katalysator unterdimensioniert ausgelegt wurde, um Kosten zu sparen, wo es dem Kunden normalerweise nicht auffällt. Dies aber auf Kosten der Umwelt. Dennoch reicht es im Ecotest für 45 von 50 Punkten. Zusammen mit den Punkten für CO2 ergibt sich eine Gesamtsumme von 72 Punkten und damit vier Sterne im ADAC Ecotest.