Menü
Rund ums Fahrzeug
Verkehr
Reise & Freizeit
Produkte
Mitgliedschaft
Der ADAC

Reisepass im Urlaub verloren – was tun?

Verlorener Reisepass liegt auf der Strasse
Wenn der Reisepass verloren geht oder gestohlen wurde: Tipps, was Sie jetzt tun sollten ∙ © Nicht veröffentlichen

Reisepass oder Personalausweis verloren oder gestohlen: Jedes Jahr stehen einige tausend Deutsche während eines Urlaubs im Ausland plötzlich ohne Dokumente da. Hier unsere Tipps, was Sie dann tun sollten.

Grundsätzlich sollte man für den Notfall vorsorgen: Wenn man ein Dokument verliert, kann ein Ersatz wesentlich schneller beschafft werden, wenn dessen Nummer, die Ausstellungsbehörde und das Ausstellungsdatum bekannt sind. Deswegen ist es ratsam, diese Angaben vor Reiseantritt zu notieren und bei Bekannten zu hinterlegen oder möglichst amtlich beglaubigte Fotokopien Ihrer Papiere mitzunehmen (getrennt von den Original-Ausweisen). Oder Sie scannen die Papiere ein und speichern sie im E-Mail Postfach ab.

Zuerst zur Polizei, dann zum Konsulat

Wenn der Pass weg ist, sollten Sie zuerst bei der örtlichen Polizeidienststelle den Verlust bescheinigen lassen. Günstig wäre es, wenn in dieser Bescheinigung bereits die Nummer, ausstellende Behörde und das Ausstellungsdatum des verlorenen Dokuments angegeben sind. Am besten telefonisch anfragen, ob das nächst erreichbare Konsulat befugt ist, einen Reiseausweis als Passersatz für die Dauer eines Monats auszustellen. In den meisten Ländern ist es möglich, allerdings nicht bei allen Konsulaten. Mit erheblich größeren Schwierigkeiten ist die Ausstellung eines neuen Reisepasses verbunden. Vor dem Konsulatsbesuch sollten Sie zwei Passfotos machen lassen.

Dritte Person kann bürgen

Wenn Sie ansonsten keinerlei Personalpapiere mit einem Lichtbild (also zum Beispiel den Führerschein) mehr haben, ist es sinnvoll, eine dritte Person gewissermaßen als Bürge mitzubringen. Diese sollte nach Möglichkeit die deutsche Staatsangehörigkeit haben und noch im Besitz der entsprechenden Personalpapiere sein. Andernfalls werden oft komplizierte telefonische Rückfragen bei der zuständigen deutschen Behörde notwendig.

Mehr Info zum Thema Ersatzausweise

Führerschein und Fahrzeugschein: Ersatz nur zuhause

Führerschein oder Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein) können nur von der Verwaltungsbehörde in Deutschland (Führerschein-/ Kfz-Zulassungsstelle) ausgestellt werden. Infos, was Sie in einem solchen Verlust-Fall tun sollten:

Andrea Steichele-Biskup
Redakteurin
Kontakt