Ein Wasserschaden passiert schnell ADAC Hausratversicherung

ADAC Hausratversicherung
Schadenservice

Ihr Hausrat wurde beschädigt, zerstört oder ist abhanden gekommen? Melden Sie uns Ihren Schaden schnell und einfach, in nur wenigen Schritten. Wir sind für Sie da.
Tipp Icon

So melden Sie einen Schaden

1.Schritt: Schadenmeldung vorbereiten

Für eine schnelle und einfache Schadenmeldung legen Sie sich folgende Unterlagen zurecht:

  • Versicherungsschein-Nummer
  • Auflistung der fehlenden bzw. beschädigten Gegenstände
  • Fotos vom Schaden
  • Quittungen und Belege

2. Schritt: Schadenmeldung ausfüllen

Mit der Online-Schadenmeldung können Sie uns Ihren Schaden schnell und einfach melden. Für Rückfragen stehen Ihnen die Kollegen der Service-Hotline gerne zur Seite.

Schaden online melden

Hausratversicherung: Tipps für To-Dos im Schadenfall

Was muss ich bei einer Unwetterwarnung tun?

  • Schließen Sie alle Fenster, auch im Keller und auf dem Dachboden
  • Rolladen komplett öffnen, Markisen und Raffstore einfahren
  • Bringen Sie lose Gegenstände im Garten oder auf dem Balkon in Sicherheit z.B. Gartenmöbel, Gartengeräte und Blumenkasten
  • Außensteckdosen, Wallboxen und elektrische Geräte im Garten absichern oder vom Stromnetz nehmen.
  • Fahren Sie Ihr Auto in die Garage
  • Beschränken Sie Autofahrten auf das Notwendigste
  • Schützen Sie sich selbst
  • Informieren Sie Familie und Freunde im gleichen Postleitzahlengebiet

Was tun bei einem Wasserschaden?

  • Wasserzufuhr abdrehen: Drehen Sie in der Wohnung den Absperrhahn oder den Haupthahn im Keller zu, damit kein Wasser nachläuft.
  • Strom abstellen: Drehen Sie die Hauptsicherung heraus, um einen Kurzschluss zu vermeiden.
  • Hausrat retten: Stellen Sie wertvolles Inventar an einen trockenen Ort oder legen sie mindestens eine Folie unter.
  • Umweltschäden verhindern: Sichern Sie umweltschädliche Materialien wie Lackdosen oder Düngemittelsäcke vor dem Wasser.
  • Nachbarn informieren: Könnten Ihre Nachbarn vom Wasserschaden betroffen sein, informieren Sie diese umgehend.
  • Wasser beseitigen: Beseitigen Sie das Wasser mit trockenen Tüchern, Lappen, Laken und Eimer. Bei einer größeren Überschwemmung rufen Sie bitte die Feuerwehr, damit diese das Wasser abpumpt.
  • Schäden fotografieren und Versicherung anrufen
  • Handwerker bestellen
 

Was kann ich bei einem Schaden durch Starkregen tun?

Fallen innerhalb einer Stunde 15-25 l/m2 Niederschlag, spricht man von Starkregen. Er zählt in Deutschland zu den häufigsten Naturkatastrophen. So handeln Sie bei Überschwemmungen in Haus oder Keller richtig:

Vorbeugende Maßnahmen:

  • Überprüfen Sie den Rückstau (Rückstauventil) im Keller und schauen, ob das Wasser ablaufen kann.
  • Sorgen Sie beim Neubau eines Hauses direkt für einen entsprechenden Hochwasserschutz, insbesondere in Hochwasserrisiko-Gebieten.
  • Packen Sie eine Notfalltasche für mehrere Tage, zur Überbrückung bei Stromausfall oder Evakuierung.
  • Schalten Sie bei Hochwasserwarnung sicherheitshalber alle elektronischen Geräte ab und ziehen Sie die Stecker.
  • Bringen Sie bei akuter Hochwasserwarnung wertvolle Gegenstände und Dokumente aus Keller und Erdgeschoss in höheren Stockwerken/auf Möbeln in Sicherheit.
  • Sandsäcke auf und an (Keller-)Öffnungen wie Türen, Fenster oder Kellerschächten dämmen die Wassermassen. Sie werden in Risikogebieten bereitgestellt.

 

Während eines Hochwassers und danach:

  • Halten Sie sich nicht an Orten auf, die potenziell volllaufen können (z. B. Tiefgaragen) und parken Sie dort abgestellte Fahrzeuge rechtzeitig in höheren Lagen.
  • Starten Sie während einer Überschwemmung auf keinen Fall den Motor eines überschwemmten Fahrzeugs!
  • Halten Sie den Wasserschaden in Keller und Erdgeschoss durch Ausräumen und Abpumpen so gering wie möglich.
  • Kontrollieren Sie nach einer Überschwemmung, ob elektrische Geräte sowie Steckdosen vollständig trocken und funktionsfähig sind bevor Sie diese in Betrieb nehmen.
  • Dokumentieren Sie etwaige Schäden auf Fotos und erstellen Sie eine Liste zerstörter oder weggeschwemmter Gegenstände.
  • Teilen Sie Ihrer Versicherung Verluste und voraussichtliche Kosten für die Schäden durch Starkregen mit.

Wie kann ich meine Fenster vor Einbruch schützen?

Haupteinstiegsquellen bei Einbrüchen sind Fenster und Terrassentüren. Tipps zur Sicherheit für Ihre Wohnung bzw. Ihr Haus haben wir für Sie in einem Ratgeberartikel zusammengefasst:

Zum Ratgeberartikel