Cruiser

Die Bezeichnung Cruiser wurde vom englischen Verb „to cruise“ abgeleitet, was eine gemütliche Fahrweise umschreibt. Als Kategorie-Bezeichnung für Motorräder wurde der Begriff Cruiser in den 1990er-Jahren eingeführt. In der Regel sind damit schwere, flachgestreckte Motorräder mit einer tiefen Sitzposition gemeint. Weitere typische Eigenschaften sind breite Lenker, viel Chrom und üppig dimensionierte Schutzbleche. Stilistisch orientieren sich moderne Cruiser oft an den großen Komfortmodellen der 1930er-Jahre aus amerikanischer Produktion.

Heutige Cruiser weisen zudem viele Ähnlichkeiten mit Chopper-Modellen auf. Wie diese werden auch viele Cruiser von langhubigen V2-Motoren angetrieben. Die Motoren eignen sich vor allem zum entspannten und zugleich kraftvollen Dahingleiten. Im Gegensatz zum Chopper bietet der Cruiser in der Regel einen besseren Langstreckenkomfort. Neben typischen V2-Modellen wurden von Triumph oder Honda auch Cruiser mit Drei- sowie Sechszylindermotoren gebaut. Typische Cruiser sind etwa die Heritage Classic von Harley-Davidson oder die Rocket III von Triumph.

Ein Mann steht neben der Super Meteor 650
Royal Enfield Super Meteor 650: Infos und Bilder zum Classic Cruiser
Royal Enfield erweitert das Angebot um einen neuen Cruiser: Die Super Meteor 650. Erste Infos, Bilder, technische Daten, Preise.Mehr
Seitenansicht einer stehenden Harley-Davidson Breakout 117
Harley-Davidson Breakout 117: Bärenstarker Cruiser im Fahrbericht
Die gründlich überarbeitete Harley-Davidson Breakout 117 ist ein bildschöner, bärenstarker Cruiser. Einige Detailschwächen hat er aber. Fahrbericht, Bilder, Daten, Preis.Mehr
Benelli 502C: Exzentrisch gestylter Power-Cruiser mit erstaunlichen Fahreigenschaften
Benelli 502C: Exzentrisch gestylter Power-Cruiser mit erstaunlichen Fahreigenschaften
Die exzentrisch gestylte Benelli 502C ist ein Power-Cruiser mit angenehmen Fahreigenschaften. Auch Benzinverbrauch und Preis-Leistung sind überzeugendMehr
Ein Mann fährt auf einer Harley Davidson Low Rider S
Harley-Davidson Low Rider S: Cooles Bike mit Schwächen
Für die Low Rider S von Harley-Davidson sind lange Touren ebenso obsolet wie Rennstrecken-Ambitionen oder Geländeausflüge. Aber sie sieht gut aus. Fahrbericht, technische Daten, Bilder, PreisMehr
Eine Harley Davidson fährt auf einer Strasse, im Hintergrund stehen moderne Häuser
Harley-Davidson FXDR 114: Infos über das nur noch gebraucht erhältliche Bike
Die Harley-Davidson FXDR 114 wurde bis 2021 gebaut und ist nur noch gebraucht erhältlich. Welche Stärken und Schwächen das Musclebike alter Schule hat, zeigt der FahrberichtMehr
Eine Harley Davidson Sportster S fährt auf einer Straße, seitlich  zu sehen
Harley-Davidson Sportster S: So stark ist der US-Cruiser
Die Harley-Davidson Sportster S ist das erste Modell der völlig umgekrempelten Sportster-Baureihe. Das Bike gefällt rundum – zeigt aber einige Detailschwächen. Fahrbericht, Daten, Preis.Mehr
Zwei Kawasaki Vulcan S fahren auf einer Straße
Kawasaki Vulcan S: Einsteigerfreundlicher Cruiser
Die Kawasaki Vulcan S ist ein einsteigerfreundlicher Cruiser, der auch von Fahrschulen gern genutzt wird. Fahrbericht, Infos, Bilder und technische DatenMehr
Eine Fahraufnahme der Harley Davidson Sport Glide
Harley-Davidson Sport Glide: Schneller US-Cruiser im Check
Die Harley-Davidson Sport Glide gilt als "schnellster Cruiser aller Zeiten" der US-Marke. Was da dran ist, zeigt der Fahrbericht unserer Test-Redaktion Mehr
Seitliche Aufnahme der Triumph Rocket 3R
Triumph Rocket 3 R: Testfahrt mit dem Super-Cruiser
Der Naked-Roadster Rocket 3 R von Triumph gehört zu den stärksten Serienmotorrädern der Welt. Die wichtigsten Infos, technische Daten, Fahrbericht, PreisMehr
Frontansicht einer fahrenden Ducati Diavel V4
Ducati Diavel V4: Testfahrt mit dem coolen Cruiser-Streetfighter
Alles ist neu an der dritten Ducati-Diavel-Generation: V4-Motor, Rahmen und Fahrwerk. Gleich geblieben beim coolen Streetfighter-Cruiser sind Fahrspaß und Komfort. Fahrbericht, Bilder, Daten, Preis.Mehr