Rund ums Fahrzeug
Verkehr
Reise & Freizeit
Produkte
Mitgliedschaft
Der ADAC

VW Polo 1.0 TSI OPF Highline DSG (7-Gang) (18 - 19)

    Stärken
  • gutes Platzangebot für Kleinwagen

  • dynamisches Sport-Select-Fahrwerk (Option)

  • gutes LED-Frontlicht (Option)

  • sauberer TSI-Motor mit OPF

    Schwächen
  • Subwoofer des Soundsystems schränkt Kofferraum-Variabilität ein

  • recht kleiner Tank (40 l)

  • keine Haltgriffe am Dachhimmel

  • keine Ausstattungspakete, dadurch Extras in Summe teuer

Fazit zum VW Polo 1.0 TSI OPF Highline DSG (7-Gang) (18 - 19)

Dass der Polo seit Jahrzehnten so erfolgreich ist, hat durchaus gute Gründe - allen voran im aktuellen Modell sehr gut umgesetzt ist das angemessene Platzangebot bei kompakten Außenmaßen. Das macht den Wolfsburger im Alltag sehr praktisch. Die gute Verarbeitung gefällt ebenso, wenngleich das Material kleinwagentypisch einfach gehalten ist. Immerhin wartet das Armaturenbrett oben noch mit einer weichen Schäumung auf und ist damit ein Hand- und Augenschmeichler. Die farblich abgesetzten Dekorleisten und die Hochglanzapplikationen rund um Instrumente und Infotainment-Monitor machen auch was her. Die Highline-Ausstattung bietet sogar beleuchtete Schminkspiegel und eine Ambientebeleuchtung, unter Kleinwagen keine Selbstverständlichkeit. Also alles perfekt? Nicht ganz, denn die weggesparten Haltegriffe am Dachhimmel hätte man zumindest noch als Option anbieten können, ebenso eine Tankvergrößerung für den knapp bemessenen 40 l-Serientank. Immerhin hat man am Motor nicht gespart und seine Manieren weiter verbessert; der 115 PS-TSI läuft trotz nur drei Zylindern recht kultiviert und versteht sich mit dem 7-Gang-DSG sehr gut. Die Automatik nutzt das hohe Drehmoment bei mittleren Drehzahlen optimal und sorgt sich um ein moderates Drehzahlniveau. Das kommt auch dem Verbrauch zugute, der trotzdem mit 6,3 l/100 km im Ecotest nicht besonders niedrig ausfällt - die Variante mit Handschaltung legt das Sparpotenzial des 1.0 TSI besser frei. Wer sich also die knapp 1.600 Euro für die Automatik spart, kann beim Fahren noch mehr sparen. Immerhin liegt der Grundpreis der Testvariante mit DSG bei üppigen 21.670 Euro.

Hier können Sie den ausführlichen Testbericht zum VW Polo 1.0 TSI OPF Highline DSG (7-Gang) (18 - 19) nachlesen.

PDF ansehen

Der ADAC Testbericht wurde mit dem Modell Polo (VI) durchgeführt

Auswahl ähnlicher Modelle