Testergebnis

März 2019

Karosserie/Kofferraum

2,5

Innenraum

2,0

Komfort

2,7

Motor/Antrieb

2,7

Fahreigenschaften

2,4

Sicherheit

2,0

Umwelt/EcoTest

2,0

ADAC Urteil Autotest

2,3

Autokosten

2,0

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Stärken
  • gute Qualität von Karosserie und Innenraum

  • sauberer und recht sparsamer Motor

  • gutes Platzangebot

Schwächen
  • Motordröhnen bei niedrigen Drehzahlen

  • fehlender sechster Gang

  • kleine Motoren nur mit einfacher Verbundlenkerachse hinten

Fazit zum VW Golf 1.6 TDI SCR Comfortline (10/18 - 08/19)

Der Nachfolger steht zwar bereits in den Startlöchern, dennoch muss sich die aktuelle siebte Generation des VW Golf nochmals im ADAC Autotest beweisen. Der Grund? VW hat der Deutschen liebstes Auto auf die aktuelle Abgasnorm Euro 6d-TEMP umgestellt, weshalb die Dieselmodelle nun ein SCR-System zur Senkung der NOx-Emissionen an Bord haben. Ein Blick auf das Ergebnis im ADAC Ecotest macht deutlich, das System funktioniert. Die Stickstoffdioxid-Emissionen liegen deutlich unter dem Grenzwert - und das nicht nur auf dem Prüfstand, sondern auch im Realbetrieb auf der Straße. Mit gemessenen 5,0 l/100 km ist der Vierzylinder-Diesel zudem recht sparsam. Weniger gefällt hingegen das störende Dröhnen bei sehr niedrigen Drehzahlen sowie der fehlende sechste Gang des manuellen Getriebes. Damit würden nicht nur die Drehzahlsprünge kleiner, sondern auch das Drehzahlniveau auf der Autobahn niedriger ausfallen. Was sonst noch missfällt? Der Basisdiesel hat an der Hinterachse im Gegensatz zu den kräftigeren Varianten (ab 130 PS mit Mehrlenkerachse) lediglich eine einfache Verbundlenkerkonstruktion verbaut, die Nachteile sowohl beim Federungskomfort als auch bei der Fahrsicherheit mit sich bringt. Abgesehen davon überzeugt der Golf mit dem kleinen Diesel mit den altbekannten Stärken: Die Bedienung ist weitgehend intuitiv, die Raumökonomie hervorragend und an der Verarbeitungsqualität gibt es wenig auszusetzen. Leider ist der Kompakte selbst mit dem Basisdiesel alles andere als ein Schnäppchen: 26.000 Euro verlangt VW für den Golf 1.6 TDI in der mittleren Ausstattung Comfortline.

Der ausführliche Testbericht zum VW Golf 1.6 TDI SCR Comfortline (10/18 - 08/19) als PDF.

PDF ansehen

Der ADAC Testbericht wurde mit dem Modell Golf (VII) (2017 - 2019) durchgeführt