Suzuki Swift 1.0 Boosterjet SHVS Comfort+ (04/17 - 08/18) 5
Suzuki Swift 1.0 Boosterjet SHVS Comfort+ (04/17 - 08/18) 1
Suzuki Swift 1.0 Boosterjet SHVS Comfort+ (04/17 - 08/18) 2
Suzuki Swift 1.0 Boosterjet SHVS Comfort+ (04/17 - 08/18) 3
Suzuki Swift 1.0 Boosterjet SHVS Comfort+ (04/17 - 08/18) 4
Suzuki Swift 1.0 Boosterjet SHVS Comfort+ (04/17 - 08/18) 5
Suzuki Swift 1.0 Boosterjet SHVS Comfort+ (04/17 - 08/18) 1

1 von 5

1 von 5Suzuki Swift 1.0 Boosterjet SHVS Comfort+ (04/17 - 08/18) 1© ADAC
Alle Modelle

Testergebnis

September 2017

Karosserie/Kofferraum

3,2

Innenraum

3,0

Komfort

3,2

Motor/Antrieb

2,5

Fahreigenschaften

2,8

Sicherheit

2,7

Umwelt/EcoTest

2,7

ADAC Urteil Autotest

2,8

Autokosten

1,4

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Stärken

  • lebendiger Motor mit Sparpotenzial

  • sicheres und komfortables Fahrwerk

  • umfangreiche Komfort- und Sicherheitsausstattung

Schwächen

  • einfache Materialien im Innenraum

  • Lenkung mit wenig Rückstellmoment

  • recht hoher Preis

Fazit zum Suzuki Swift 1.0 Boosterjet SHVS Comfort+ (04/17 - 08/18)

Die Neuauflage des Swift kommt moderner und dynamischer gestylt daher, mehr denn je sieht er wie die japanische Interpretation des englischen Mini aus. Im Innenraum geht es nüchterner und funktionaler zu, die Bedienbarkeit und Übersicht gewinnen dadurch. Es ist zwar alles sauber verarbeitet und fest verbaut, hochwertige Oberflächen oder haptisch angenehme Materialien findet man jedoch kaum. Sei's drum, der Zielgruppe dürfte es trotzdem gefallen und dafür hebt der japanische Hersteller auch nicht in astronomische Preisregionen ab. Zwar ist der Swift in der Comfort+ Ausstattung alles andere als billig, die Ausstattung dafür aber weitgehend komplett: Von Klimaautomatik bis Notbremsassistent ist alles dabei, sogar ACC (Abstandsregeltempomat) hat Suzuki eingebaut - nicht selbstverständlich in dieser Klasse. Im neuen Swift kombiniert Suzuki zum ersten Mal sein SHVS genanntes Mildhybrid-System mit dem Einliter-Dreizylinder-Turbobenziner. Letzterer sorgt für flotte Fahrleistungen und reichlich Fahrspaß, der durch das agile Fahrwerk unterstützt wird. Das SHVS umfasst neben dem Startergenerator eine Lithium-Ionen-Batterie, in der beim Bremsen Energie gepuffert wird, die dann beim Beschleunigen wieder den Verbrenner über den Generator unterstützt. Das bringt vor allem Verbrauchsvorteile in der Stadt und ist gleichzeitig für den Fahrer völlig unauffällig - eine gute Lösung mit überschaubarem Aufwand. Der neue Swift ist insgesamt ein interessantes Angebot unter den Kleinwagen, erst recht mit diesem Antrieb.

Der ausführliche Testbericht zum Suzuki Swift 1.0 Boosterjet SHVS Comfort+ (04/17 - 08/18) als PDF.

PDF ansehen
Swift 1.0 Boosterjet SHVS

19.440 €

Grundpreis

4,3 l/100 km

Verbrauch

82 kW (111 PS)

Leistung

998 ccm

Hubraum

Allgemein

Kategorie

Herstellerangabe

MarkeSuzuki
ModellSwift 1.0 Boosterjet SHVS
TypComfort+
BaureiheSwift (VI) (ab 04/17)
Herstellerinterne BaureihenbezeichnungAZ
Modellstart04/17
Modellende08/18
Baureihenstart04/17
HSN Schlüsselnummer7102
TSN SchlüsselnummerAEO
KFZ-Steuer ohne Befreiung/Jahr (kann durch WLTP abweichen)24 Euro
CO2-Effizienzklasse B
Grundpreis19440 Euro

Motor und Antrieb

Kategorie

Herstellerangabe

MotorartOtto (Mild-Hybrid)
MotorcodeK10C
Leistung maximal in kW (Systemleistung)82
Leistung maximal in PS (Systemleistung)111
Drehmoment (Systemleistung)170 Nm
KraftstoffartSuper
AntriebsartFront
GetriebeartSchaltgetriebe
Anzahl Gänge5
SchadstoffklasseEuro 6b (NEFZ)
Einbauposition / Motorbauart (Verbrennungsmotor)Frontmotor / Reihe
Abgasreinigung (Verbrennungsmotor)geregelt
Anzahl Zylinder (Verbrennungsmotor)3
Gemischaufbereitung (Verbrennungsmotor)Direkteinspritzung
Aufladung (Verbrennungsmotor)Turbo
Anzahl Ventile (Verbrennungsmotor)4
Hubraum (Verbrennungsmotor)998 ccm
Leistung / Drehmoment (Verbrennungsmotor)82 kW (111 PS) / 170 Nm
Leistung maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)5500 U/min
Drehmoment maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)2000 U/min
Start-/Stopp-Automatik (Verbrennungsmotor)Serie

Maße und Gewichte

Kategorie

Herstellerangabe

Länge 3840 mm
Breite1735 mm
Breite (inkl. Außenspiegel)1875 mm
Höhe1480 mm
Radstand2450 mm
Bodenfreiheit maximal115 mm
Wendekreis9,6 m
Kofferraumvolumen normal265 l
Kofferraumvolumen fensterhoch mit umgeklappter Rücksitzbank579 l
Kofferraumvolumen dachhoch mit umgeklappter Rücksitzbank947 l
Rücksitzbank umklappbarSerie
Leergewicht (EU)950 kg
Zul. Gesamtgewicht1380 kg
Zuladung430 kg
Anhängelast gebremst 12%1000 kg
Anhängelast ungebremst400 kg
Gesamtzuggewicht2380 kg
Stützlast60 kg
Dachlast30 kg

Karosserie und Fahrwerk

Kategorie

Herstellerangabe

KarosserieSchrägheck
Türanzahl5
FahrzeugklasseKleinwagen (z.B. Polo)
Sitzanzahl5
Federung vorneSchraube
Federung hintenSchraube
ServolenkungSerie
Bremse vorneScheibe
Bremse hintenScheibe
Reifengröße185/55R16V
ReifendruckkontrolleSerie
Reifendruckkontrolle - Bezeichnungdirekte Messung (Sensor)

Messwerte Hersteller

Kategorie

Herstellerangabe

Beschleunigung 0-100km/h10,6 s
Höchstgeschwindigkeit195 km/h
Fahrgeräusch65 dB
Verbrauch Innerorts (NEFZ) 4,8 l/100 km
Verbrauch Außerorts (NEFZ) 4,0 l/100 km
Verbrauch Gesamt (NEFZ)4,3 l/100 km
CO2-Wert (NEFZ)97 g/km
Tankgröße37,0 l

Sicherheitsausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Airbag FahrerSerie
Airbag BeifahrerSerie
Seitenairbag vorneSerie
Kopfairbag vorneSerie
Kopfairbag vorne - BezeichnungWindowbag
Kopfairbag hintenSerie
Kopfairbag hinten - BezeichnungWindowbag
Airbag DeaktivierungSerie
Airbag Deaktivierung - BezeichnungSchalter
3-Punkt-Gurt hinten MitteSerie
3-Punkt-Gurt hinten Mitte - Bezeichnung3-Punkt Gurt
Kopfstützen hintenSerie
Kopfstützen hinten MitteSerie
IsofixSerie
Isofix - BezeichnungNur hinten
ABSSerie
BremsassistentSerie
Bremsassistent - BezeichnungBremsassistent
City-NotbremsassistentSerie
NotbremsassistentSerie
KollisionswarnungSerie
AntriebsschlupfregelungSerie
Antriebsschlupfregelung - BezeichnungAntriebsschlupfregelung
FahrdynamikregelungSerie
Fahrdynamikregelung - BezeichnungElektronisches Stabilitätsprogramm
NebelscheinwerferSerie
LED-ScheinwerferSerie
LichtsensorSerie
Autom. AbstandsregelungSerie
MüdigkeitserkennungSerie
SpurhalteassistentSerie
Speed-LimiterSerie
FernlichtassistentSerie

Herstellergarantien

Kategorie

Herstellerangabe

Garantie (Fahrzeug)3 Jahre oder 100.000 km
Durchrostung12 Jahre
Zusätzliche GarantienMobilitätsgarantie: 3 Jahre europaweit;

Preise und Ausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Grundpreis19440 Euro
Klassenübliche Ausstattung nach ADAC-Vorgabek.A.
KlimaanlageSerie
ZentralverriegelungSerie
Fensterheber elektr. vorneSerie
Fensterheber elektr. hintenSerie
EinparkhilfeSerie
Einparkhilfe - BezeichnungRückfahrkamera
BerganfahrassistentSerie
RadioSerie
Radio - BezeichnungAudiosystem inkl. DAB, Smartphoneanbindung und BT
NavigationSerie
Navigation - BezeichnungFarbdisplay
AlufelgenSerie
Metallic-Lackierung500 Euro

Testergebnisse von ähnlichen Autos

Hier finden Sie eine Übersicht aller Autotests aus derselben Baureihengeneration wie das ausgewählte Fahrzeug.

Suzuki Swift 1.0 Boosterjet SHVS
Suzuki Swift 1.2 Dualjet
Suzuki Swift 1.2 Dualjet Hybrid
3 ähnliche Fahrzeugeim ADAC Autotest

ADAC Urteil Autotest

Autokosten

Aktuelle Auswahl
Fünftürige Schräghecklimousine der Kleinwagenklasse (82 kW / 111 PS)
Suzuki Swift 1.0 Boosterjet SHVS
2,8
1,4

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Karosserie/Kofferraum
Karosserie/Kofferraum gesamt

Karosserie/Kofferraum

3,2

Karosserie/Kofferraum

3,3

Karosserie/Kofferraum

3,2
Verarbeitung

Verarbeitung

3,5

Verarbeitung

3,8

Verarbeitung

3,7
Alltagstauglichkeit

Alltagstauglichkeit

3,1

Alltagstauglichkeit

3,2

Alltagstauglichkeit

3,1
Licht und Sicht

Licht und Sicht

3,1

Licht und Sicht

3,5

Licht und Sicht

3,1
Ein-/Ausstieg

Ein-/Ausstieg

2,4

Ein-/Ausstieg

2,6

Ein-/Ausstieg

2,4
Kofferraum-Volumen

Kofferraum-Volumen

3,6

Kofferraum-Volumen

3,6

Kofferraum-Volumen

3,6
Kofferraum-Nutzbarkeit

Kofferraum-Nutzbarkeit

3,6

Kofferraum-Nutzbarkeit

3,7

Kofferraum-Nutzbarkeit

3,7
Kofferraum-Variabilität

Kofferraum-Variabilität

2,8

Kofferraum-Variabilität

2,7

Kofferraum-Variabilität

2,9
Innenraum
Innenraum gesamt

Innenraum

3,0

Innenraum

3,2

Innenraum

3,0
Bedienung

Bedienung

2,7

Bedienung

3,1

Bedienung

2,9
Multimedia/Konnektivität

Multimedia/Konnektivität

2,9

Multimedia/Konnektivität

3,1

Multimedia/Konnektivität

2,7
Raumangebot vorn

Raumangebot vorn

2,5

Raumangebot vorn

2,5

Raumangebot vorn

2,5
Raumangebot hinten

Raumangebot hinten

3,7

Raumangebot hinten

3,7

Raumangebot hinten

3,7
Innenraum-Variabilität

Innenraum-Variabilität

3,9

Innenraum-Variabilität

4,1

Innenraum-Variabilität

4,1
Komfort
Komfort gesamt

Komfort

3,2

Komfort

3,4

Komfort

3,3
Federung

Federung

2,8

Federung

2,9

Federung

2,9
Sitze

Sitze

3,5

Sitze

3,5

Sitze

3,5
Innengeräusch

Innengeräusch

4,0

Innengeräusch

4,1

Innengeräusch

4,0
Klimatisierung

Klimatisierung

3,1

Klimatisierung

3,7

Klimatisierung

3,2
Motor/Antrieb
Motor/Antrieb gesamt

Motor/Antrieb

2,5

Motor/Antrieb

3,1

Motor/Antrieb

3,3
Fahrleistungen

Fahrleistungen

2,4

Fahrleistungen

3,3

Fahrleistungen

3,7
Laufkultur/Leistungsentfaltung

Laufkultur/Leistungsentfaltung

2,7

Laufkultur/Leistungsentfaltung

2,9

Laufkultur/Leistungsentfaltung

2,6
Schaltung/Getriebe

Schaltung/Getriebe

2,4

Schaltung/Getriebe

3,1

Schaltung/Getriebe

3,3
Fahreigenschaften
Fahreigenschaften gesamt

Fahreigenschaften

2,8

Fahreigenschaften

3,1

Fahreigenschaften

3,1
Fahrstabilität

Fahrstabilität

2,0

Fahrstabilität

2,2

Fahrstabilität

2,4
Lenkung

Lenkung

3,1

Lenkung

3,3

Lenkung

3,4
Bremse

Bremse

3,4

Bremse

3,9

Bremse

3,6
Sicherheit
Sicherheit gesamt

Sicherheit

2,7

Sicherheit

3,6

Sicherheit

2,4
Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

2,3

Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

4,4

Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

1,5
Passive Sicherheit - Insassen

Passive Sicherheit - Insassen

2,7

Passive Sicherheit - Insassen

2,9

Passive Sicherheit - Insassen

2,7
Kindersicherheit

Kindersicherheit

3,4

Kindersicherheit

3,4

Kindersicherheit

3,3
Fußgängerschutz

Fußgängerschutz

3,1

Fußgängerschutz

3,5

Fußgängerschutz

3,1
Umwelt/EcoTest
Umwelt/EcoTest gesamt

Umwelt/EcoTest

2,7

Umwelt/EcoTest

2,2

Umwelt/EcoTest

1,8
Verbrauch/CO2

Verbrauch/CO2

2,7

Verbrauch/CO2

2,9

Verbrauch/CO2

2,5
Schadstoffe

Schadstoffe

2,7

Schadstoffe

1,5

Schadstoffe

1,1

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Laufende Kosten

Individuelle Berechnung

Fahrzeugpreis

19.440 €

Informationen zur Berechung

301

/ Monat

24,1 ct

/ km

Wertverlust

k.A.

Betriebskosten

122 €

Fixkosten

97 €

Werkstattkosten

82 €

Kosten Steuer und Versicherung

KFZ-Steuer pro Jahr ohne Steuerbefreiung24 €
Typklassen (KH/VK/TK)14/18/21
Haftpflichtbeitrag 100%837 €
Vollkaskobetrag 100% 500 € SB1.043 €
Teilkaskobeitrag 150 € SB198 €

Rückrufe & Mängel des Suzuki Swift

Alle Rückrufe

Hier können Sie sich zu den Rückrufen des Fahrzeuges informieren. Welche Fahrzeuge genau betroffen sind, entnehmen Sie bitte dem Rückruf, da häufig nicht alle Fahrzeuge einer Baureihe betroffen sind.

Bauzeitraum: nicht bekannt * A2L310, A2L412, A2L414
Juli 2019
RückrufdatumJuli 2019
AnlassVerletzungsgefahr aufgrund einer unbeabsichtigten Aktivierung des Seiten- und Vorhang-Airbags sowie des Gurtstraffers
Betroffene Modelle Swift , Swift Sport
VarianteA2L310, A2L412, A2L414
Bauzeitraum betroffener Fahrzeugenicht bekannt
Anzahl betroffener Fahrzeuge15.563 (Deutschland)
Dauerca. 0,4 Std.
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationAufgrund einer fehlerhaften Programmierung des Airbag-Steuergerätes kann es beim kräftigen Zuschlagen der Fond Tür zur unbeabsichtigten Aktivierung des Seiten- und Vorhang-Airbags sowie des Gurtstraffers kommen. Abhilfe: Das Steuergerät wird in der Werkstatt neu programmiert.
Bauzeitraum: Baleno, Swift: Modelljahre 2016-2017 Ignis: Modelljahr 2016
April 2018
RückrufdatumApril 2018
AnlassWasserpumpe kann ausfallen
Betroffene Modelle Baleno (06/16 - 07/19), Ignis (01/17 - 04/20), Swift , Swift (09/13 - 04/17)
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener FahrzeugeBaleno, Swift: Modelljahre 2016-2017 Ignis: Modelljahr 2016
Anzahl betroffener Fahrzeugenicht bekannt
DauerKeine Angabe
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche Information Der Hersteller ruft daher das Produkt zurück, stellt jedoch auch auf Nachfrage keine weiteren Informationen bereit. Die Aktion ist für den Kunden kostenlos.
Bauzeitraum: Baleno, Swift: Modelljahre 2016-2017 Ignis: Modelljahr 2016 * nur mit Hybrid-Motor
April 2018
RückrufdatumApril 2018
AnlassMotor kann während der Fahrt ausgehen
Betroffene Modelle Baleno (06/16 - 07/19), Ignis (01/17 - 04/20), Swift , Swift (09/13 - 04/17)
Variantenur mit Hybrid-Motor
Bauzeitraum betroffener FahrzeugeBaleno, Swift: Modelljahre 2016-2017 Ignis: Modelljahr 2016
Anzahl betroffener Fahrzeuge1.963 (Deutschland)
Dauer0,4 Stunden
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationAufgrund eines Softwarefehlers im Motorsteuergerät kann es vorkommen, dass die Fahrzeugbatterie nicht mehr ordnungsgemäß geladen wird. In diesem Fall würde die „Eng-A-Stopp OFF“-Warnlampe (Start-Stopp-System deaktiviert) blinken. Wird das Fahrzeug in diesem Zustand kontinuierlich weiterbewegt, besteht die Gefahr, dass sich die Fahrzeugbatterie entlädt und der Motor während des Fahrbetriebs gegebenenfalls abschaltet. In diesem Fall würde sich der Motor anschließend nicht mehr starten lassen. Die Aktion läuft seit dem 23.03.2018 und ist für den Kunden kostenlos.

Keine gemeldeten Mängel

Aktuell liegen uns keine Informationen zu Mängeln vor. Lassen Sie uns gerne wissen, wenn Sie Probleme mit Ihrem Fahrzeug haben. Ihre Meldungen werden nach einer Überprüfung durch uns in der Mängel-Abfrage veröffentlicht

Zur Mängelmeldung

Pannenstatistik des Suzuki Swift

Aufgetretene Pannen
  • Schaltgestänge

    2012-2014

  • Starterbatterie

    2016

  • Antriebsriemen

    2006-2007

  • Schaltgestänge

    2011-2014

  • Zündkerze

    2011

Jahr der Zulassung des betroffenen Fahrzeugs

Pannen pro 1000 Fahrzeuge

2019

1.4

2018

1.8

2017

2016

12.4

2015

12.5

2014

14.9

2013

14.6

2012

14.8

Was ist die Pannenstatistik?

In der ADAC Pannenstatistik sieht man, welche Fahrzeuge sich im Alltag als zuverlässig erweisen und wo öfter der Pannenhelfer gefragt ist. Außerdem bekommt man interessante Einblicke darüber, welche Teile am Auto besonders häufig Probleme verursachen.

mehr zur Pannenstatistik Methode

ADAC Ecotest

Der ADAC Ecotest hilft, die Umweltfreundlichkeit von Fahrzeugen zu bewerten. Untersucht werden dabei der Verbrauch/CO₂-Ausstoß und die gesetzlich limitierten Schadstoffe wie etwa Kohlenmonoxid oder Stickoxide. Im ADAC Ecotest können nur dann die maximal fünf Sterne erreicht werden wenn ein Fahrzeug sowohl im Verbrauch wie auch bei den Schadstoffen sehr gut abschneidet.

Ecotest-Gesamtergebnis

Ecotest Urteil
Gesamtpunktzahl66 Punkte
Schadstoffe33 Punkte
C0233 Punkte
Testdatum06/2017

Ecotest im Detail

Verbrauch4,3 / 5,6 l/100km (Herstellerangaben/ ADAC Ecotest)
ADAC Testverbrauch5,0 / 5,0 / 6,9 l/100km (Innerorts / Außerorts / Autobahn)
C02-Ausstoß97 / 151 g pro km (Herstellerangaben/ ADAC Ecotest (WTW))
Schadstoffe (ADAC EcoTest)

HC: 14 mg/km

CO: 1169 mg/km

NOx: 6 mg/km

Partikelmasse: 1,0 mg/km

Partikelanzahl: 17,96272 10/km

Leistung82 kW
Hubraum998 ccm
SchadstoffklasseEuro 6b (NEFZ)
MotorartHybrid
Max.Drehmoment170 Nm bei 2000 U/min

Hier finden Sie die detaillierten Information zur Testmethode für diesen Ecotest.

PDF ansehen

Fazit

Der Kraftstoffverbrauch des Suzuki Swift liegt im ADAC EcoTest bei insgesamt 5,6 l Super pro 100 km. Damit verbunden ist eine CO2-Bilanz von 151 g pro km, die 33 von 60 Punkte einbringt. Die Werksangabe von 4,3 l/100 km wird damit deutlich überschritten, allerdings muss fairerweise betont werden, dass im Test mit 200 kg Zuladung gefahren wird, was für einen Kleinwagen relativ viel ist, und dass die Zyklen anspruchsvoller und realitätsnäher als der Zulassungszyklus sind. Das von Suzuki SHVS genannte Mildhybrid-System umfasst eine zusätzliche Lithium-Ionen-Batterie und einen Startergenerator, mit dessen Hilfe Strom beim Bremsen gepuffert wird; beim Beschleunigen unterstützt dann der Generator den Verbrenner. Vor allem innerorts ergeben sich daraus Vorteile, wie sich im Test zeigt; üblicherweise liegt dort der Verbrauch etwas höher als außerorts, beim Swift mit SHVS System aber ergibt sich für beide Bereiche 5,0 l/100 km. Nur auf der Autobahn schnellt der Verbrauch nach oben, hier fließen 6,9 l Super alle 100 km durch die Einspritzdüsen.Die Schadstoffanteile im Abgas des Swift 1.0 Boosterjet sind weitgehend gering, allerdings ergibt sich eine erhöhte Partikelanzahl - das kostet Punkte, und so bleiben am Ende nur 33 der 50 Punkte übrig. Schade, weil damit ist der vierte Stern und die EcoTest-Empfehlung nicht erreicht. Mit insgesamt 66 Punkten landet der Japaner bei drei von fünf möglichen Sternen.