Mazda CX-5 SKYACTIV-D 150 Exclusive-Line (05/17 - 05/18) 1
Mazda CX-5 SKYACTIV-D 150 Exclusive-Line (05/17 - 05/18) 2
Mazda CX-5 SKYACTIV-D 150 Exclusive-Line (05/17 - 05/18) 3
Mazda CX-5 SKYACTIV-D 150 Exclusive-Line (05/17 - 05/18) 4
Mazda CX-5 SKYACTIV-D 150 Exclusive-Line (05/17 - 05/18) 5
Mazda CX-5 SKYACTIV-D 150 Exclusive-Line (05/17 - 05/18) 1

1 von 6

1 von 6Mazda CX-5 SKYACTIV-D 150 Exclusive-Line (05/17 - 05/18) 1© ADAC
Alle Modelle

Testergebnis

September 2017

Karosserie/Kofferraum

2,6

Innenraum

2,4

Komfort

2,7

Motor/Antrieb

2,1

Fahreigenschaften

2,8

Sicherheit

2,5

Umwelt/EcoTest

4,9

ADAC Urteil Autotest

3,0

Autokosten

2,1

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Stärken

  • großer Kofferraum

  • kräftiger Motor, gutes Schaltgetriebe

  • sicheres Fahrverhalten

Schwächen

  • zu hohe Stickoxidemissionen

  • kein wirksamer Fehlbetankungsschutz

  • mäßige Rundumsicht

Fazit zum Mazda CX-5 SKYACTIV-D 150 Exclusive-Line (05/17 - 05/18)

Gerade in der aktuellen Debatte ist es nicht sehr geschickt von Mazda, den neuen CX-5 mit zwei unterschiedlichen Abgasreinigungssystemen auf den Markt zu bringen: Das aufwändigere und wohl bessere System samt AdBlue-Einspritzung gibt es nur auf dem US-Markt. Vor allem in Kalifornien sind die Grenzwerte deutlich strenger als in der EU. Interessant ist also die Frage, wie die Stickoxidemissionen beim deutschen Modell ausfallen. Der EcoTest zeigt: Zu hoch. Zwar gibt es schlechtere Modelle auf dem Markt, vom Grenzwert des Gesetzgebers ist man aber deutlich entfernt, sobald man nicht mehr nur die zulassungsrelevanten Fahrzyklen fährt. Schade, denn der CX-5 ist eigentlich ein guter Wurf. Gefällt schon die dynamisch gezeichnete Karosserie, fühlt man sich auch innen wohl. Eine gute Verarbeitung und viel Platz sorgen zusammen mit der recht gelungenen Fahrwerksabstimmung dafür, dass man auch lange Strecken gern zurücklegt. Der Motor gefällt abgesehen von seinen Abgasen mit seiner kultiviert-unaufgeregten und kraftvollen Art. Die Sicherheitsausstattung im CX-5 ist aller Ehren wert - dafür muss man aber die Ausstattungslinie Sports-Line nehmen, die aber an den stärkeren Diesel mit 175 PS oder einen Benzinmotor gebunden ist. Nur für diese Variante ist ein auch bei höheren Geschwindigkeiten wirksames Notbremssystem verfügbar. Ein City-Notbremsassistent mit Personenerkennung ist aber für alle Modellvarianten serienmäßig. Der Grundpreis von 32.290 Euro für das getestete Modell geht in Ordnung - möchte man aber die angesprochene Sports-Line mit der besseren Sicherheitsausstattung samt größerem Dieselmotor fahren, kommt man 40.000 Euro schon deutlich näher.

Der ausführliche Testbericht zum Mazda CX-5 SKYACTIV-D 150 Exclusive-Line (05/17 - 05/18) als PDF.

PDF ansehen
CX-5 SKYACTIV-D 150

32.590 €

Grundpreis

5,0 l/100 km

Verbrauch

110 kW (150 PS)

Leistung

2191 ccm

Hubraum

Allgemein

Kategorie

Herstellerangabe

MarkeMazda
ModellCX-5 SKYACTIV-D 150
TypExclusive-Line
BaureiheCX-5 (KF) (05/17 - 10/21)
Herstellerinterne BaureihenbezeichnungKF
Modellstart05/17
Modellende05/18
Baureihenstart05/17
Baureihenende10/21
HSN Schlüsselnummer7118
TSN SchlüsselnummerAHE
KFZ-Steuer ohne Befreiung/Jahr (kann durch WLTP abweichen)283 Euro
CO2-Effizienzklasse B
Grundpreis32590 Euro

Motor und Antrieb

Kategorie

Herstellerangabe

MotorartDiesel
MotorcodeSH
Leistung maximal in kW (Systemleistung)110
Leistung maximal in PS (Systemleistung)150
Drehmoment (Systemleistung)380 Nm
KraftstoffartDiesel
AntriebsartFront
GetriebeartSchaltgetriebe
Anzahl Gänge6
SchadstoffklasseEuro 6b (NEFZ)
Einbauposition / Motorbauart (Verbrennungsmotor)Frontmotor / Reihe
Abgasreinigung (Verbrennungsmotor)DPF
Anzahl Zylinder (Verbrennungsmotor)4
Gemischaufbereitung (Verbrennungsmotor)Common Rail
Aufladung (Verbrennungsmotor)Turbo
Anzahl Ventile (Verbrennungsmotor)4
Hubraum (Verbrennungsmotor)2191 ccm
Leistung / Drehmoment (Verbrennungsmotor)110 kW (150 PS) / 380 Nm
Leistung maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)4500 U/min
Drehmoment maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)1800 U/min
Start-/Stopp-Automatik (Verbrennungsmotor)Serie

Maße und Gewichte

Kategorie

Herstellerangabe

Länge 4550 mm
Breite1840 mm
Breite (inkl. Außenspiegel)2115 mm
Höhe1680 mm
Radstand2700 mm
Bodenfreiheit maximal200 mm
Wendekreis11,0 m
Böschungswinkel vorne17,0 Grad
Böschungswinkel hinten20,0 Grad
Rampenwinkel17,0 Grad
Wattiefen.b.
Steigung maximaln.b.
Kofferraumvolumen normal506 l
Kofferraumvolumen dachhoch mit umgeklappter Rücksitzbank1620 l
Rücksitzbank umklappbarSerie
Leergewicht (EU)1535 kg
Zul. Gesamtgewicht2110 kg
Zuladung575 kg
Anhängelast gebremst 12%2000 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Gesamtzuggewichtn.b.
Stützlast84 kg
Dachlast50 kg

Karosserie und Fahrwerk

Kategorie

Herstellerangabe

KarosserieSUV
Türanzahl5
FahrzeugklasseUntere Mittelklasse (z.B. Golf)
Sitzanzahl5
Federung vorneSchraube
Federung hintenSchraube
ServolenkungSerie
Bremse vorneScheibe
Bremse hintenScheibe
Reifengröße225/65R17
ReifendruckkontrolleSerie
Reifendruckkontrolle - Bezeichnungindirekte Messung (ABS)

Messwerte Hersteller

Kategorie

Herstellerangabe

Beschleunigung 0-100km/h9,4 s
Höchstgeschwindigkeit204 km/h
Fahrgeräusch67 dB
Verbrauch Innerorts (NEFZ) 5,9 l/100 km
Verbrauch Außerorts (NEFZ) 4,6 l/100 km
Verbrauch Gesamt (NEFZ)5,0 l/100 km
CO2-Wert (NEFZ)132 g/km
Tankgröße56,0 l

Sicherheitsausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Airbag FahrerSerie
Airbag BeifahrerSerie
Seitenairbag vorneSerie
Kopfairbag vorneSerie
Kopfairbag vorne - BezeichnungWindowbag
Kopfairbag hintenSerie
Kopfairbag hinten - BezeichnungWindowbag
Airbag DeaktivierungSerie
Airbag Deaktivierung - BezeichnungSchlüsselschalter
3-Punkt-Gurt hinten MitteSerie
3-Punkt-Gurt hinten Mitte - Bezeichnung3-Punkt Gurt
Kopfstützen hintenSerie
Kopfstützen hinten MitteSerie
Aktive KopfstützenSerie
IsofixSerie
Isofix - BezeichnungNur hinten mit Top-Tether
ABSSerie
BremsassistentSerie
Bremsassistent - BezeichnungBremsassistent
City-NotbremsassistentSerie
KollisionswarnungSerie
AntriebsschlupfregelungSerie
Antriebsschlupfregelung - BezeichnungTraction Control System
FahrdynamikregelungSerie
Fahrdynamikregelung - BezeichnungDynamic Stability Control
Bremslicht dynamischSerie
Bremslicht dynamisch - BezeichnungAktivierung Warnblinkanlage
NebelscheinwerferSerie
KurvenlichtSerie
LED-ScheinwerferSerie
LichtsensorSerie
RegensensorSerie
FußgängererkennungSerie
MüdigkeitserkennungPaket
SpurhalteassistentPaket
SpurwechselassistentSerie
Querverkehrassistent hintenSerie
Verkehrsschild-ErkennungPaket
Head-up-Display (HUD)Paket
Speed-LimiterSerie
FernlichtassistentPaket

Herstellergarantien

Kategorie

Herstellerangabe

Garantie (Fahrzeug)3 Jahre oder 100.000 km
Lackgarantie3 Jahre
Durchrostung12 Jahre
Zusätzliche GarantienMobilitätsgarantie: Lebenslang europaweit;

Preise und Ausstattung

Kategorie

Herstellerangabe

Grundpreis32590 Euro
Klassenübliche Ausstattung nach ADAC-Vorgabek.A.
KlimaanlageSerie
ZentralverriegelungSerie
Fensterheber elektr. vorneSerie
Fensterheber elektr. hintenSerie
EinparkhilfeSerie
Einparkhilfe - Bezeichnungvorne und hinten
BerganfahrassistentSerie
RadioSerie
Radio - BezeichnungMazda Audiosystem mit CD/MP3 und DAB
Navigation690 Euro
Navigation - BezeichnungFarbdisplay
AlufelgenSerie
Metallic-Lackierung600 Euro

Testergebnisse von ähnlichen Autos

Hier finden Sie eine Übersicht aller Autotests aus derselben Baureihengeneration wie das ausgewählte Fahrzeug.

Mazda CX-5 SKYACTIV-D 150
Mazda CX-5 SKYACTIV-G 194
Mazda CX-5 SKYACTIV-G 165
Mazda CX-5 SKYACTIV-D 150
4 ähnliche Fahrzeugeim ADAC Autotest

ADAC Urteil Autotest

Autokosten

Aktuelle Auswahl
Fünftüriges SUV der unteren Mittelklasse (110 kW / 150 PS)
Mazda CX-5 SKYACTIV-D 150
3,0
2,1

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Karosserie/Kofferraum
Karosserie/Kofferraum gesamt

Karosserie/Kofferraum

2,6

Karosserie/Kofferraum

2,5

Karosserie/Kofferraum

2,5

Karosserie/Kofferraum

2,5
Verarbeitung

Verarbeitung

2,3

Verarbeitung

2,1

Verarbeitung

2,1

Verarbeitung

2,2
Alltagstauglichkeit

Alltagstauglichkeit

3,3

Alltagstauglichkeit

3,2

Alltagstauglichkeit

3,2

Alltagstauglichkeit

3,2
Licht und Sicht

Licht und Sicht

2,9

Licht und Sicht

2,9

Licht und Sicht

2,9

Licht und Sicht

3,1
Ein-/Ausstieg

Ein-/Ausstieg

2,4

Ein-/Ausstieg

2,3

Ein-/Ausstieg

2,3

Ein-/Ausstieg

2,4
Kofferraum-Volumen

Kofferraum-Volumen

2,0

Kofferraum-Volumen

2,0

Kofferraum-Volumen

2,0

Kofferraum-Volumen

2,0
Kofferraum-Nutzbarkeit

Kofferraum-Nutzbarkeit

2,6

Kofferraum-Nutzbarkeit

2,5

Kofferraum-Nutzbarkeit

2,8

Kofferraum-Nutzbarkeit

2,6
Kofferraum-Variabilität

Kofferraum-Variabilität

2,2

Kofferraum-Variabilität

2,2

Kofferraum-Variabilität

2,2

Kofferraum-Variabilität

1,6
Innenraum
Innenraum gesamt

Innenraum

2,4

Innenraum

2,2

Innenraum

2,4

Innenraum

2,5
Bedienung

Bedienung

2,4

Bedienung

2,2

Bedienung

2,5

Bedienung

2,5
Multimedia/Konnektivität

Multimedia/Konnektivität

2,3

Multimedia/Konnektivität

1,9

Multimedia/Konnektivität

2,3

Multimedia/Konnektivität

2,6
Raumangebot vorn

Raumangebot vorn

2,1

Raumangebot vorn

2,1

Raumangebot vorn

2,1

Raumangebot vorn

2,1
Raumangebot hinten

Raumangebot hinten

2,6

Raumangebot hinten

2,6

Raumangebot hinten

2,6

Raumangebot hinten

2,6
Innenraum-Variabilität

Innenraum-Variabilität

2,6

Innenraum-Variabilität

2,6

Innenraum-Variabilität

2,6

Innenraum-Variabilität

2,8
Komfort
Komfort gesamt

Komfort

2,7

Komfort

2,7

Komfort

2,8

Komfort

2,8
Federung

Federung

2,8

Federung

3,0

Federung

3,0

Federung

3,2
Sitze

Sitze

3,0

Sitze

2,8

Sitze

2,9

Sitze

2,9
Innengeräusch

Innengeräusch

2,6

Innengeräusch

2,6

Innengeräusch

2,7

Innengeräusch

2,6
Klimatisierung

Klimatisierung

2,3

Klimatisierung

2,3

Klimatisierung

2,3

Klimatisierung

2,3
Motor/Antrieb
Motor/Antrieb gesamt

Motor/Antrieb

2,1

Motor/Antrieb

2,1

Motor/Antrieb

2,4

Motor/Antrieb

2,1
Fahrleistungen

Fahrleistungen

2,4

Fahrleistungen

1,8

Fahrleistungen

2,7

Fahrleistungen

2,3
Laufkultur/Leistungsentfaltung

Laufkultur/Leistungsentfaltung

2,6

Laufkultur/Leistungsentfaltung

2,4

Laufkultur/Leistungsentfaltung

2,8

Laufkultur/Leistungsentfaltung

1,9
Schaltung/Getriebe

Schaltung/Getriebe

1,6

Schaltung/Getriebe

2,2

Schaltung/Getriebe

2,0

Schaltung/Getriebe

1,9
Fahreigenschaften
Fahreigenschaften gesamt

Fahreigenschaften

2,8

Fahreigenschaften

2,6

Fahreigenschaften

2,5

Fahreigenschaften

2,7
Fahrstabilität

Fahrstabilität

2,7

Fahrstabilität

2,7

Fahrstabilität

2,6

Fahrstabilität

2,6
Lenkung

Lenkung

2,5

Lenkung

2,5

Lenkung

2,5

Lenkung

2,5
Bremse

Bremse

3,1

Bremse

2,6

Bremse

2,5

Bremse

2,8
Sicherheit
Sicherheit gesamt

Sicherheit

2,5

Sicherheit

2,1

Sicherheit

2,4

Sicherheit

2,3
Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

2,6

Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

1,3

Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

2,2

Aktive Sicherheit - Assistenzsysteme

2,3
Passive Sicherheit - Insassen

Passive Sicherheit - Insassen

2,3

Passive Sicherheit - Insassen

2,3

Passive Sicherheit - Insassen

2,3

Passive Sicherheit - Insassen

2,0
Kindersicherheit

Kindersicherheit

3,0

Kindersicherheit

3,0

Kindersicherheit

3,0

Kindersicherheit

2,8
Fußgängerschutz

Fußgängerschutz

2,4

Fußgängerschutz

2,4

Fußgängerschutz

2,4

Fußgängerschutz

2,6
Umwelt/EcoTest
Umwelt/EcoTest gesamt

Umwelt/EcoTest

4,9

Umwelt/EcoTest

3,9

Umwelt/EcoTest

3,4

Umwelt/EcoTest

3,4
Verbrauch/CO2

Verbrauch/CO2

4,2

Verbrauch/CO2

5,2

Verbrauch/CO2

4,1

Verbrauch/CO2

3,7
Schadstoffe

Schadstoffe

5,5

Schadstoffe

2,5

Schadstoffe

2,6

Schadstoffe

3,0

sehr gut

0,6 - 1,5

gut

1,6 - 2,5

befriedigend

2,6 - 3,5

ausreichend

3,6 - 4,5

mangelhaft

4,6 - 5,5

Laufende Kosten

Individuelle Berechnung

Fahrzeugpreis

32.590 €

Informationen zur Berechung

429

/ Monat

34,3 ct

/ km

Wertverlust

k.A.

Betriebskosten

145 €

Fixkosten

190 €

Werkstattkosten

94 €

Kosten Steuer und Versicherung

KFZ-Steuer pro Jahr ohne Steuerbefreiung283 €
Typklassen (KH/VK/TK)18/27/30
Haftpflichtbeitrag 100%1.056 €
Vollkaskobetrag 100% 500 € SB2.540 €
Teilkaskobeitrag 150 € SB706 €

Rückrufe & Mängel des Mazda CX-5

Alle Rückrufe

Hier können Sie sich zu den Rückrufen des Fahrzeuges informieren. Welche Fahrzeuge genau betroffen sind, entnehmen Sie bitte dem Rückruf, da häufig nicht alle Fahrzeuge einer Baureihe betroffen sind.

Bauzeitraum: 06/2017 - 05/2019
Juli 2019
RückrufdatumJuli 2019
AnlassFehlzündung des Motors und Leistungsverlust
Betroffene Modelle 3 , 3 Fastback , 6 Stufenheck (06/02 - 06/05), CX-5 (05/17 - 10/21)
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge06/2017 - 05/2019
Anzahl betroffener Fahrzeugenicht bekannt
DauerKeine Angabe
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationBei den Motorsteuergeräten (PCM) der betroffenen Fahrzeuge kann die Software, die den hydraulischen Ventilspielausgleich steuert, beim Übergang von der Zylinderabschaltung in den Normalbetrieb während der Fahrt fehlerhaft arbeiten. Infolgedessen kann ein Kipphebel des Einlassventils aus der Position geraten und mit inneren Motorteilen in Kontakt kommen. Abhilfe: In der Werkstatt findet eine Aktualisierung der Motorsteuerung auf den letzten Stand der Produktion statt.
Bauzeitraum: 13.02.2012 bis 04.07.2018 * mit 2,2-Liter SKYACTIV-D Dieselmotor (SH)
November 2018
RückrufdatumNovember 2018
AnlassFehlerhafte Ansteuerung der Einlassschließklappe
Betroffene Modelle 3 (02/17 - 03/19), 3 (10/13 - 01/17), 6 Kombi (02/15 - 06/18), 6 Stufenheck (02/13 - 02/15), 6 Stufenheck (02/15 - 06/18), CX-5 (05/17 - 10/21)
Variantemit 2,2-Liter SKYACTIV-D Dieselmotor (SH)
Bauzeitraum betroffener Fahrzeuge13.02.2012 bis 04.07.2018
Anzahl betroffener Fahrzeugenicht bekannt
DauerKeine Angabe
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationAufgrund einer fehlerhaft programmierten Steuerungssoftware kann es dazu kommen, dass sich Ruß im Bereich der Einlassschließklappe des Motors ablagert und dafür sorgt, dass diese nicht wie vorgesehen operiert. Der Motor könnte in diesem Fall ausgehen. Als Abhilfemaßnahmen wird die Ansteuerungssoftware (Einlassschließklappe) überprüft und die Software aktualisiert. Werden bei der Prüfung Fehler an der Einlassschließklappe festgestellt oder die Motorwarnleuchte leuchtet nach der Neuprogrammierung, wird die Einlassschließklappe durch ein neues Bauteil ersetzt. Die Aktion ist für die Kunden kostenlos.
Bauzeitraum: Mazda3 (BM) 09.07.2013 - 21.01.2016 Mazda6 (GJ) 18.10.2012 - 21.01 2016 CX-5 (KE) 26.01.2012 - 20.01.2016
Oktober 2018
RückrufdatumOktober 2018
AnlassTausch Unterdruckpumpe, Software-Update
Betroffene Modelle 3 (10/13 - 01/17), 6 Stufenheck (02/15 - 06/18), CX-5 (05/17 - 10/21)
Variantekeine Angaben
Bauzeitraum betroffener FahrzeugeMazda3 (BM) 09.07.2013 - 21.01.2016 Mazda6 (GJ) 18.10.2012 - 21.01 2016 CX-5 (KE) 26.01.2012 - 20.01.2016
Anzahl betroffener Fahrzeuge18.082 (Deutschland)
Dauer1,1 – 5,0 Std.
Halterbenachrichtigung durchAnschreiben durch Hersteller
Zusätzliche InformationAn der Unterdruckpumpe kann es aufgrund einer unzureichenden Verschleißfestigkeit dazu kommen, dass deren Leistung nachlässt. Dadurch kann es zu einem Abfall der Bremsleistung kommen. Es besteht die Möglichkeit, dass es zu schädlichen Spannungsspitzen kommen kann. Zudem besteht die Möglichkeit, dass das Anzugsmoment der Montagemuttern der Injektoren nicht korrekt ist. Dadurch können Verbrennungsgase in den Motorölkreislauf gelangen. Als Abhilfemaßnahme wird die Unterdruckpumpe ausgetauscht und die Motorsteuerung auf den letzten Stand der Produktion aktualisiert. Falls notwendig wird der Motor auf Verbrennungsgasaustritt an den Injektordichtungen überprüft. Reparaturumfang abhängig von Prüfergebnis. Die Aktion ist für die Kunden kostenlos.

Keine gemeldeten Mängel

Aktuell liegen uns keine Informationen zu Mängeln vor. Lassen Sie uns gerne wissen, wenn Sie Probleme mit Ihrem Fahrzeug haben. Ihre Meldungen werden nach einer Überprüfung durch uns in der Mängel-Abfrage veröffentlicht

Zur Mängelmeldung

Pannenstatistik des Mazda CX-5

Aufgetretene Pannen
  • Öldruck

    2013-2014

Jahr der Zulassung des betroffenen Fahrzeugs

Pannen pro 1000 Fahrzeuge

2019

2.1

2018

3.3

2017

5.3

2016

8.4

2015

10.5

2014

14.6

2013

16.5

2012

Was ist die Pannenstatistik?

In der ADAC Pannenstatistik sieht man, welche Fahrzeuge sich im Alltag als zuverlässig erweisen und wo öfter der Pannenhelfer gefragt ist. Außerdem bekommt man interessante Einblicke darüber, welche Teile am Auto besonders häufig Probleme verursachen.

mehr zur Pannenstatistik Methode

ADAC Ecotest

Der ADAC Ecotest hilft, die Umweltfreundlichkeit von Fahrzeugen zu bewerten. Untersucht werden dabei der Verbrauch/CO₂-Ausstoß und die gesetzlich limitierten Schadstoffe wie etwa Kohlenmonoxid oder Stickoxide. Im ADAC Ecotest können nur dann die maximal fünf Sterne erreicht werden wenn ein Fahrzeug sowohl im Verbrauch wie auch bei den Schadstoffen sehr gut abschneidet.

Ecotest-Gesamtergebnis

Ecotest Urteil
Gesamtpunktzahl18 Punkte
Schadstoffe0 Punkte
C0218 Punkte
Testdatum07/2017

Ecotest im Detail

Verbrauch5,0 / 6,2 l/100km (Herstellerangaben/ ADAC Ecotest)
ADAC Testverbrauch5,4 / 5,4 / 7,9 l/100km (Innerorts / Außerorts / Autobahn)
C02-Ausstoß132 / 196 g pro km (Herstellerangaben/ ADAC Ecotest (WTW))
Schadstoffe (ADAC EcoTest)

HC: 10 mg/km

CO: 21 mg/km

NOx: 342 mg/km

Partikelmasse: 0,4 mg/km

Partikelanzahl: 0,01801 10/km

Leistung110 kW
Hubraum2191 ccm
SchadstoffklasseEuro 6b (NEFZ)
MotorartDiesel
Max.Drehmoment380 Nm bei 1800 U/min

Hier finden Sie die detaillierten Information zur Testmethode für diesen Ecotest.

PDF ansehen

Fazit

6,2 Liter Verbrauch sind für einen 150 PS starken Dieselmotor heute kein besonders guter Wert mehr, besonders im Autobahnzyklus steigt der Verbrauch stark an. Die entsprechende CO2-Bilanz von 196 g/km bringt dem SUV 18 von 60 möglichen Punkten in diesem Kapitel des EcoTests ein. Die Verbräuche im Einzelnen: Stadt 5,4 l, außerorts 4,6 l und Autobahn 7,9 l/100 km.Der CX-5 stößt zu viele Stickoxide aus - und zwar in allen Testzyklen des ADAC EcoTests. Dafür bekommt er keinen einzigen von 50 erreichbaren Punkten in diesem Kapitel, es bleibt also bei den 18 Zählern aus der CO2-Bewertung. In Folge bekommt der Mazda nur einen Stern. Interessant: In den USA stattet Mazda den Dieselmotor im CX-5 mit einen SCR-Katalysator und AdBlue-Einspritzung aus, um die strengen nordamerikanischen Emissions-Grenzwerte zu erreichen. Technisch wäre also durchaus eine bessere Abgasreinigung möglich, allein der Wille fehlt.