Rund ums Fahrzeug
Verkehr
Reise & Freizeit
Produkte
Mitgliedschaft
Der ADAC

Reifenkauf

EU-Reifenlabel: Das müssen Sie wissen
Was hinter den Symbolen auf dem EU-Reifenlabel steckt: Alles zu Rollwiderstand, Nassbremseigenschaft, Reifenhaftung und Außenfahrgeräusch.Mehr
Rollwiderstand bei Reifen
Der Rollwiderstand: Wir erklären, wie er entsteht, welchen Einfluss er auf den Spritverbrauch hat und ob es auch Reifen ohne Rollwiderstand gibt.Mehr
Lohnt es sich Reifen antizyklisch zu kaufen?
Fast alle Autofahrer sind nun mit Sommer- oder Ganzjahresreifen unterwegs. Doch der nächste Winter kommt bestimmt. Da stellt sich die Frage: Wann sind Sommer-, Winter- und Ganzjahresreifen am günstigsten? Mehr
Reifenkennzeichnung: So lesen Sie einen Reifen
Autoreifen tragen unterschiedliche Bezeichnungen und Symbole. Diese Reifenbezeichnungen sind für Autofahrer wichtig, das bedeuten sie, das steht in den Fahrzeugpapieren. Außerdem: So werden Winterreifen gekennzeichnet.Mehr
Mischbereifung nicht empfehlenswert
Geht ein Reifen kaputt oder verschleißt, muss Ersatz her. Am Günstigsten wäre es, nur einen einzelnen neuen Reifen zu kaufen. Darf man aber verschiedene Fabrikate bzw. unterschiedliche Reifentypen einsetzen?Mehr
Geschwindigkeitsindex: Wie schnell darf mein Reifen fahren?
Was Sie zum Speed-Index eines Reifens wissen müssen: Die Vorschriften, die erlaubten Höchstgeschwindigkeiten mit Übersichtstabelle und wichtige Ausnahmen.Mehr
Wie alt darf ein neuer Reifen sein?
Wer einen Neureifen kauft, erhält oft Exemplare mit einem älteren Produktionsdatum. Doch wie weit darf das zurückliegen? Und muss man das akzeptieren? Denn auch Reifen altern und verlieren Leistung.Mehr
ADAC Ratgeber: Die wichtigsten Tipps zum Reifenkauf
Sicherheit, Komfort und Fahrspaß: Reifen sollen all das bieten. Doch wann wird es Zeit, Neu zu kaufen? Und welcher Reifen ist der richtige? Alles, was Sie beim Kauf unbedingt beachten sollten Mehr