DruckenPDF

ADAC Stauprognose für 31. März bis 2. April

Die ruhige Phase auf den Autobahnen hält an

Erstes Bundesland startet in die Osterferien 


  • Allgemeine Einschätzung

    Wer am Wochenende auf Deutschlands Autobahnen unterwegs ist, trifft fast überall auf gute Reisebedingungen. Der Urlauberverkehr ist trotz des Osterferien-Beginns in Hessen und Belgien noch relativ gering und die Bautätigkeit verhalten. Spielt das Wetter den Autofahrern nicht noch einen Streich, ist gutes Durchkommen garantiert. Wer allerdings auf den Wintersportrouten und in Richtung Länder südlich der Alpen unterwegs ist, muss zeitweise mit etwas mehr Verkehr rechnen und dies vor allem am Samstag. Noch immer sind die Brettlfans unterwegs, auch wenn die Skisaison ihren Höhepunkt längst überschritten hat. Auf den Straßen der Ballungszentren ist vor allem am Freitagnachmittag etwas mehr los.      



  • Staustrecken
    • A 1 Hamburg - Bremen - Dortmund
    • A 2 Dortmund - Hannover - Braunschweig
    • A 3 Frankfurt - Würzburg - Nürnberg - Passau
    • A 5 Hattenbacher Dreieck - Karlsruhe - Basel
    • A 6 Mannheim - Heilbronn - Nürnberg
    • A 7 Hamburg -  Hannover - Würzburg - Füssen/Reutte
    • A 8 Karlsruhe - Stuttgart - München - Salzburg
    • A 9 München - Nürnberg - Berlin
    • A 61 Mönchengladbach - Koblenz - Ludwigshafen
    • A 93 Kufstein - Inntaldreieck
    • A 95/B 2 München - Garmisch-Partenkirchen
    • A 99 Umfahrung München

  • Individuelle Stauprognose

    Eine detaillierte Stauprognose mit Angaben zur genauen Tages- und Uhrzeit entlang der Route findet man auf  ADAC Maps. Mit dem Zeitregler kann man die geplante Abfahrtszeit einstellen. Danach zoomt man auf der Karte die gewünschte Fahrstrecke heran und erhält die Verkehrsprognose. 


  • Vollsperrungen

    Bis zum Redaktionsschluss wurden folgende Vollsperrungen auf Autobahnen gemeldet:   


    • A 1 Trier Richtung Saarbrücken zwischen Eppelborn und Illingen von Freitag, 17. März, 19:00 Uhr, bis voraussichtlich Montag, 10. April, 14:00 Uhr
    • A 6 Kaiserslautern - Metz/Saarbrücken in beiden Richtungen zwischen Kreuz Neunkirchen und Rohrbach von Freitag, 31. März, 18:00 Uhr, bis Montag, 3. April, 05:00 Uhr
    • A 226 Abzweig Lübeck, Travemünde Richtung Bad Schwartau zwischen Lübeck-Dänischburg und  Dreieck Bad Schwartau bis Freitag, 1. Dezember, 17:00 Uhr
    • A 542 Monheim Richtung Langenfeld zwischen Immigrath und Dreieck Langenfeld bis Sonntag, 30. Juli

    Kurzfristig angekündigte Sperren und Änderungen hier Aktuelle Verkehrslage 

  • Strecken mit hoher Baustellendichte
    • A 1 Köln - Dortmund 
    • A 2 Oberhausen - Hannover 
    • A 3 Passau - Nürnberg - Würzburg - Frankfurt - Köln - Oberhausen
    • A 4 Aachen - Köln
    • A 6 Heilbronn - Nürnberg
    • A 7 Ulm - Würzburg - Kassel und  Hannover - Hamburg - Flensburg
    • A 8 Karlsruhe - Stuttgart - München 
    • A 10 Südlicher Berliner Ring
    • A 12 Berliner Ring – Frankfurt (Oder)
    • A 14 Magdeburg - Halle
    • A 45 Hagen - Gießen
    • A 99 Münchner Ostumfahrung

  • Staustrecken im Ausland

    Am Wochenende beginnen nicht nur in Hessen, sondern auch in Belgien, Frankreich und der Schweiz die Oster- bzw. Frühlingsferien. Dies wird noch einmal zu einem Anstieg auf den Routen in die Wintersportregionen führen. Etliche Urlauber sind aber auch schon auf dem Weg in wärmere Gefilde. Viele und lange Staus erwartet der ADAC aber nicht. Die belasteten Strecken: 

    • Österreich: A 1 West-, A 10 Tauern-, A 12 Inntal-, A 13 Brenner-, A 14 Rheintalautobahn, B 179 Fernpass-Route sowie die Tiroler, Salzburger und Vorarlberger Bundesstraßen  
    • Italien: A 22 Brennerautobahn sowie die Straßen ins Puster-, Grödner- und Gadertal und in den Vinschgau  
    • Schweiz: A 2 Gotthard-Route, die A 1 St. Gallen - Zürich - Bern und die Zufahrtsstraßen in die Skigebiete Graubündens, des Berner Oberlands, des Wallis und der Zentralschweiz 



  • Behinderungen wegen Grenzkontrollen

    Staus und Wartezeiten bei der Einreise von Österreich nach Deutschland können nicht ausgeschlossen werden. Am stärksten gefährdet sind die drei Autobahnübergänge Suben (A 3 Linz - Passau), Walserberg (A 8 Salzburg - München) und Kiefersfelden (A 93 Kufstein - Rosenheim). An den Grenzen von Österreich zu Ungarn, Slowenien und der Slowakei (bei der Einreise nach Österreich) sowie an den Übergängen zwischen Kroatien und Slowenien sind ebenfalls Verzögerungen möglich. Am Brenner und den anderen Übergängen zwischen Italien und Österreich müssen Autofahrer vorerst keine systematischen Kontrollen befürchten. Wichtig: Reisende (auch Kinder) müssen stets gültige Ausweispapiere mit sich führen. Darüber hinaus sollte man unbedingt darauf verzichten Anhalter mitzunehmen. Detaillierte Infos unter Reisehinweis "Grenzkontrollen". Wegen der akuten Terrorgefahr kontrolliert auch Frankreich seine Grenzen zu Deutschland, Belgien, Luxemburg, der Schweiz, Italien und Spanien. Wartezeiten sind möglich.



  • Veranstaltung im Ausland

    In den Niederlanden sollten Autofahrer etwas mehr Fahrzeit einplanen, die auf dem Weg nach Lisse (eine halbe Autostunde südwestlich von Amsterdam) sind. Seit Donnerstag, 23. März, lockt in Lisse die größte Freilandblumenschau der Welt, der "Keukenhof", Besucher aus dem In- und Ausland an. Die international bekannte Blumenausstellung dauert bis zum 21. Mai.



  • ADAC Stauinfonummer für das Ausland
    Der ADAC hat eine Telefonnummer eingerichtet, unter der Anrufer aus dem Ausland aktuelle Verkehrsinformationen und Grenzwartezeiten für Österreich, die Schweiz und Norditalien abrufen können. Wichtig ist dieser Service insbesondere für Autofahrer, die sich auf der Rückreise aus dem Urlaub befinden. Erreichbar ist die ADAC StauInfo-Nummer für das Ausland – eine automatische Bandansage – unter +49 89 7676 1444. Bei einem Anruf fallen nur die Kosten in das deutsche Festnetz an. Neben den Informationen zu Österreich, Norditalien und der Schweiz stehen unter dem Stichwort „Hauptreiserouten“ auch aktuelle ADAC Verkehrsinformationen zu den Hauptreiserouten in den Süden zur Verfügung.




Behinderungen wegen Grenzkontrollen

Downlaod der Grenzkontrollen Grafik  PDF, 476 KB

Weitere interessante Themen für Sie

Zwei Klicks für mehr Datenschutz
Bitte aktivieren Sie die Buttons, bevor Sie Ihre Empfehlung an Facebook, Twitter oder Google+ senden.
Hinweis: Durch Aktivieren der Buttons werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google+ ins Ausland übertragen.
Details zum Datenschutz bei Nutzung der Gefällt-Mir-Buttons


– Mitgliedschaft –

Shell – günstig tanken oder doppelt punkten

Bei allen teilnehmenden Shell-Stationen in Deutschland, Österreich und der Schweiz Mehr





Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität