DruckenPDF

ADAC Stauprognose für 26. bis 28. August

Ganz Europa auf dem Heimweg

In Richtung Urlaub lauern nun deutlich weniger Staufallen



  • Allgemeine Einschätzung

    Der Heimreiseverkehr wird am kommenden Wochenende wieder sehr turbulent - Staus und stockender Verkehr auf allen Urlauberspuren in Richtung Heimat. In Berlin, Brandenburg, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Rheinland-Pfalz, dem Saarland und in Schleswig-Holstein enden in Kürze die Ferien. Auch viele Autofahrer aus dem Süden und Norden der Niederlande sind auf der Heimreise, weil dort demnächst ebenfalls die Schule wieder beginnt. In Richtung Süden tummeln sich noch Späturlauber und Autofahrer, die nicht an Ferienzeiten gebunden sind. Dort werden die Autoschlangen aber inzwischen deutlich kürzer als noch in den Vorwochen. An diesem Samstag gilt zum letzten Mal das Sommerfahrverbot für Lkw über 7,5 Tonnen und zwar von 07:00 bis 20:00 Uhr. 




  • Staustrecken
    • Großräume Berlin, Hamburg, Frankfurt 
    • Fernstraßen zur und von der Nord- und Ostsee
    • A 1 Puttgarden - Lübeck - Hamburg - Bremen - Köln
    • A 2 Dortmund - Hannover - Berlin
    • A 3 Passau - Nürnberg - Frankfurt - Köln - Oberhausen
    • A 4 Dresden - Chemnitz - Erfurt - Kirchheimer Dreieck
    • A 5 Basel - Karlsruhe - Frankfurt - Hattenbacher Dreieck
    • A 7 Füssen/Reutte - Würzburg - Hannover - Hamburg - Flensburg
    • A 7 Flensburg - Hamburg
    • A 8 Salzburg - München - Stuttgart - Karlsruhe
    • A 9 München - Nürnberg - Berlin
    • A 10 Berliner Ring
    • A 11 Stettin - Berliner Ring
    • A 19 Rostock - Dreieck Wittstock/Dosse 
    • A 24 Dreieck Wittstock/Dosse - Berliner Ring
    • A 61 Ludwigshafen - Koblenz - Mönchengladbach
    • A 93 Kufstein - Inntaldreieck
    • A 95/ B 2 München - Garmisch-Partenkirchen
    • A 96 München - Lindau
    • A 99 Umfahrung München

  • Spitzenzeiten
    • Freitag: 14:00 bis 19:00 Uhr
    • Samstag: 10:00 bis 18:00 Uhr
    • Sonntag: 10:00 bis 20:00 Uhr


  • Baustellenstrecken
    • A 1 Köln - Dortmund und Osnabrück - Bremen 
    • A 2 Oberhausen - Dortmund - Hannover 
    • A 3 Passau - Nürnberg - Würzburg - Frankfurt - Köln - Oberhausen
    • A 5 Karlsruhe - Heidelberg 
    • A 6 Kaiserslautern - Mannheim und Heilbronn - Nürnberg
    • A 7 Ulm - Würzburg - Kassel und Hannover - Hamburg - Flensburg
    • A 8 Karlsruhe - Stuttgart - München 
    • A 9 München - Nürnberg - Halle/Leipzig - Berlin
    • A 10 Südlicher Berliner Ring
    • A 12 Frankfurt (Oder) - Berliner Ring
    • A 14 Magdeburg - Halle 
    • A 24 Hamburg - Schwerin
    • A 31 Bottrop - Gronau 
    • A 39 Lüneburg - Hamburg
    • A 45 Hagen - Gießen
    • A 81 Singen - Stuttgart
    • A 93 Rosenheim - Kiefersfelden
    • A 96 Lindau - München

  • Individuelle Stauprognose

    Eine detaillierte Stauprognose mit Angaben zur genauen Tages- und Uhrzeit entlang der Route findet man unter http://maps.adac.de. Dazu unter „Infos anzeigen“ Verkehrsfluss markieren und auf dem Zeitregler die geplante Abfahrtszeit einstellen. Danach zoomt man auf der Karte die gewünschte Fahrstrecke heran und erhält die Verkehrsprognose. 


  • Vollsperrungen

    Bis zum Redaktionsschluss wurde folgende Vollsperrung auf Autobahnen gemeldet:  

    • A 1 Münster Richtung Dortmund zwischen Mnster-Hiltrup und Ascheberg von Samstag, 27. August, 20:00 Uhr, bis Sonntag, 28. August, 10:00 Uhr
    • A 6 Kaiserslautern Richtung Metz/Saarbrücken zwischen Sankt Ingbert-West und Saarbrücken-Fechingen von Samstag, 27. August, 07:00 Uhr, bis Sonntag, 28. August, 12:00 Uhr
    • A 7 Fulda Richtung Würzburg zwischen Dreieck Schweinfurt/Werneck und Anschlussstelle Gramschatzer Wald von Samstag, 27. August, 06:00 Uhr, bis Sonntag, 28. August, 15:00 Uhr
    • A 8 Salzburg Richtung München zwischen Neubiberg und München-Ramersdorf von Freitag, 26. August, 20:00 Uhr, bis Montag, 29. August, 05:00 Uhr
    • A 13 Schönefelder Kreuz Richtung Dresden zwischen Anschlussstelle Thiendorf und Dreieck Dresden-Nord von Samstag, 27. August, 20:00 Uhr, bis Sonntag, 28. August, 06:00 Uhr
    • A 27 Walsrode Richtung Bremen zwischen Dreieck Walsrode und Anschlussstelle Walsrode-Süd von Freitag, 26. August, 15:00 Uhr, bis Samstag, 27. August, 10:00 Uhr
    • A 27 Bremen Richtung Walsrode zwischen Anschlussstelle Walsrode-Süd und Dreieck Walsrode von Samstag, 27. August, 10:00 Uhr, bis Sonntag, 28. August, 07:00 Uhr
    • A 33 Osnabrück Richtung Bielefeld zwischen Osnabrück-Lüstringen und Osnabrück-Fledder bis Montag, 29. August, 20:00 Uhr
    • A 45 Gießen Richtung Hagen zwischen Lüdenscheid-Nord und Hagen-Süd von Samstag, 27. August, 21:00 Uhr, bis Sonntag, 28. August, 07:00 Uhr
    • A 45 Gießen - Hagen in beiden Richtungen zwischen Wilnsdorf und Siegen-Süd am Sonntag, 28. August, von 06:00 bis 09:00 Uhr 
    • A 542 Langenfeld Richtung Monheim zwischen Dreieck Langenfeld und Kreuz Monheim-Süd von Sonntag, 10. April, bis Samstag, 15. Oktober

    Kurzfristig angekündigte Sperren und Änderungen hier: Aktuelle Verkehrslage

  • Erweitertes Lkw-Fahrverbot während der Ferienzeit

    Um den Reiseverkehr zu entlasten, gilt an allen Samstagen im August auf den meisten deutschen Autobahnen ein erweitertes Fahrverbot für Lkw über 7,5 Tonnen von 07:00 bis 20:00 Uhr. Generell tabu sind die Straßen für schwere Brummis an allen Sonntagen und bestimmten Feiertagen von 00:00 bis 22:00 Uhr. Weitere Details zum Lkw-Fahrverbot in Deutschland und anderen europäischen Ländern sind im Internet unter www.adac.de/reise_freizeit/stadt_region_land erhältlich.


  • Veranstaltungen in Deutschland
    Auch an diesem Wochenende werden sportliche und kulturelle Großveranstaltungen zeitweise regionale Verkehrsbehinderungen, Staus und Straßensperren verursachen. Der überregionale Verkehr ist allerdings nur selten gestört. Im Eventkalender stehen unter anderem: 

    • Caravan Salon in Düsseldorf (27. August bis 4. September)
    • Herbstfest in Rosenheim/Bayern (27. August bis 11. September)
    • Erlebnistag „Autofreie Weinstraße“ am Sonntag, 28. August. August (rheinland-pfälzische Weinstraße von Bockenheim bis Schweigen-Rechtenbach in der Zeit von 10:00 bis ca. 18:00 Uhr komplett für den Verkehr gesperrt, Umleitungen sind ausgeschildert)



  • Staustrecken im Ausland
    Auch die Hauptverbindungen des benachbarten Auslands in Richtung Norden werden zeit- und abschnittsweise stark überlastet sein. Die Spuren in Richtung Süden hingegen deutlich weniger. Unter den Heimkehrern sind unter anderem viele Autofahrer aus Belgien, Frankreich, Kroatien, den Niederlanden, Österreich, Polen, der Schweiz und Tschechien. Hier steht das Ferien-Ende in Kürze bevor. 

    Die Staustrecken:

    • Österreich: A 10 Tauern-, A 11 Karawanken-, A 12 Inntal-, A13 Brenner-, A 14 Rheintal-, A 1 West- und A 4 Ostautobahn sowie B 179 Fernpass-Route und S 16 Arlberg-Schnellstraße 
    • Italien: A 22 Brennerautobahn, A 9 Mailand - Chiasso, A 23 Udine - Villach, A 4 Verona - Venedig - Triest - Grenze Skofije (SLO) - Grenze Dragonja (HR) 
    • Schweiz: A 2 Chiasso - Basel, A 1 St. Gallen - Zürich - Bern und A 13 San-Bernardino-Route 
    • Frankreich: Route über A 7 /A 39 / A 36 Orange - Lyon - Dole - Mühlhausen, die A 9 spanische Grenze - Montpellier - Nimes - Orange und die A 8 an der Côte d`Azur von Aix-en-Provence nach Monaco sowie die A 6 Lyon - Dijon 
    • Slowenien: A 2 Ljubljana - Karawankentunnel, A 1 Koper - Ljubljana, A 2 Zagreb - Ljubljana, die Strecke Macelj an der kroatischen Grenze  - Ptuj - Maribor – Spielfeld
    • Kroatien: A 1 Split - Zadar - Zagreb vor den Mautstellen, A 3 Belgrad - Zagreb, die Verbindungen Pula - Triest und Rijeka - Triest sowie die Küstenstraßen, die Straßen in der Region des Nationalparks Plitvicer Seen 

    Länger brauchen Reisende schließlich, die aus Kroatien, Serbien, Bulgarien, Griechenland und der Türkei zurückkommen. Stundenlange Staus an den Grenzen sind nicht auszuschließen. Die kritischsten Punkte sind folgende Grenzen: 

    • Evzoni/Gevgelja auf der Strecke Thessaloniki - Skopje 
    • Kapitan Andreevo/Kapikule auf der wichtigen Verbindung Istanbul - Sofia
    • Horgos/Röszke auf der Route Belgrad - Szeged - Budapest 
    • Bajkovo/Lipovac auf der Autobahn Belgrad - Zagreb

    Auf der Fahrt in Richtung südosteuropäische Urlaubsgebiete gehen die Wartezeiten allerdings inzwischen zurück. 

  • ADAC Stau-Telefonnummer für das Ausland
    Details zur aktuellen Verkehrslage können Reisende, die im Ausland unterwegs sind, über die ADAC-Telefonnummer +49 89 7676 1444 abfragen. Mit der ADAC StauInfo für das Ausland erhalten Autofahrer neben den Stauinformationen für Österreich, die Schweiz und Norditalien (Südtirol) auch aktuelle Verkehrsinformationen zu den Hauptreiserouten in den Süden. 


  • Behinderungen wegen Grenzkontrollen

    Staus und Wartezeiten bei der Einreise von Österreich nach Deutschland können nicht ausgeschlossen werden. Am stärksten gefährdet sind die drei Autobahnübergänge Suben (A 3 Linz - Passau), Walserberg (A 8 Salzburg - München) und Kiefersfelden (A 93 Kufstein - Rosenheim). An den Grenzen von Österreich zu Ungarn, Slowenien und der Slowakei (bei der Einreise nach Österreich) sowie an den Übergängen zwischen Kroatien und Slowenien sind ebenfalls Verzögerungen möglich. Am Brenner und den anderen Übergängen zwischen Italien und Österreich müssen Autofahrer vorerst keine Kontrollen befürchten. Wichtig: Reisende (auch Kinder) müssen stets gültige Ausweispapiere mit sich führen. Darüber hinaus sollte man unbedingt darauf verzichten Anhalter mitzunehmen. Detaillierte Infos unter: http://bit.ly/adac_grenzkontrollen. Wegen der akuten Terrorgefahr kontrolliert auch Frankreich seine Grenzen zu Deutschland, Belgien, Luxemburg, der Schweiz, Italien und Spanien. Wartezeiten sind möglich.



Behinderungen wegen Grenzkontrollen

Downlaod der Grenzkontrollen Grafik  PDF, 476 KB

Weitere interessante Themen für Sie

Zwei Klicks für mehr Datenschutz
Bitte aktivieren Sie die Buttons, bevor Sie Ihre Empfehlung an Facebook, Twitter oder Google+ senden.
Hinweis: Durch Aktivieren der Buttons werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google+ ins Ausland übertragen.
Details zum Datenschutz bei Nutzung der Gefällt-Mir-Buttons


– Mitgliedschaft –

Shell – günstig tanken oder doppelt punkten

Bei allen teilnehmenden Shell-Stationen in Deutschland, Österreich und der Schweiz Mehr





Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität