DruckenPDF

ADAC Staukalender 2017

29.09.2016

5,4 Jahre Stau: Die Bilanz des deutschen Sommers 2016

Stoßstange an Stoßstange: Der ADAC Staukalender hilft bei der Reiseplanung.

Staus gehören leider zum deutschen Verkehrsalltag. Sie nerven die Beteiligten und sind obendrein zeitraubend. Der ADAC Staukalender 2017 hilft Ihnen, Ihre Reise besser zu planen - und so schneller anzukommen.


Autofahrern, die ihre Urlaubsreise im nächsten Jahr nicht im Stau zubringen möchten, kann eine kleine kalendarische Übersicht des ADAC gute Dienste leisten. Im Staukalender 2017 erfahren sie, mit welchem Verkehrsaufkommen an den Wochenenden beziehungsweise vor oder an Feiertagen auf Deutschlands Fernstraßen zu rechnen ist. 


Die unterschiedlichen Farben des Kalenders zeigen an, wie stark die Ferienautobahnen belastet sind, das heißt, ob man ruhigen oder verstärkten Verkehr, starken Verkehr mit Staus oder gar sehr starken Verkehr und lange Staus einplanen muss. 


ADAC Staukalender 2017


Wann die Schulkinder 2017 in den einzelnen Bundesländern Ferien machen, entnimmt man ebenfalls dieser Stau-Jahresübersicht. Schließlich informiert eine Karte, welche Abschnitte auf welchen deutschen Fernstrecken und Auslandsrouten in Grenznähe die stauträchtigsten sind.

Den Staukalender 2017 gibt es nur als PDF-Version. Er ist auf den Verkehrsseiten des ADAC zu finden.

Übrigens: Auf den Verkehrsseiten haben Sie auch die Möglichkeit zur individuellen Staugefahr-Abfrage. In der Interaktiv-Version des Staukalenders geben Sie lediglich den gewünschten Reisezeitraum ein und erfahren so, was Autofahrer in dieser Zeit erwartet. Die Abfrage für 2017 wird ab 1. Dezember möglich sein.


Interessante Links


Hinweis


War dieser Artikel für Sie hilfreich?
0 von 0 Nutzern fanden diesen Artikel hilfreich

Zwei Klicks für mehr Datenschutz
Bitte aktivieren Sie die Buttons, bevor Sie Ihre Empfehlung an Facebook, Twitter oder Google+ senden.
Hinweis: Durch Aktivieren der Buttons werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google+ ins Ausland übertragen.
Details zum Datenschutz bei Nutzung der Gefällt-Mir-Buttons

Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität