Rund ums Fahrzeug
Verkehr
Reise & Freizeit
Produkte
Mitgliedschaft
Der ADAC

Tiere im Straßenverkehr

Pferde im Straßenverkehr
Oft wissen Autofahrer nicht, wie sie sich bei Reitern auf der Straße verhalten sollen. Diese sollten aber auch selbst einige Regeln beachten. Gegenseitige Rücksichtnahme ist das A und O im Straßenverkehr. Noch wichtiger wird dieser Grundsatz, wenn das Verkehrsmittel selbst ein Lebewesen ist.Mehr
Runter vom Gas bei Krötenwanderung
Wenn die Nächte im Frühling wärmer werden, dann beginnt wieder die Krötenwanderung. Millionen von Kröten, Fröschen und Molchen machen sich auf den Weg zu ihren Laichgewässern. Dabei kreuzen die Wanderwege der Amphibien mitunter auch viel befahrene Straßen. Dies kann nicht nur für die Tiere, sondern auch für Auto- und Motorradfahrer gefährlich werden. Mehr
Vorsicht, Igel: Das können Autofahrer tun
Jedes Jahr werden unzählige Igel überfahren. Autofahrer können zum Schutz der kleinen Stacheltiere beitragen. Auf keinen Fall sollten sie sich aber selbst in Gefahr bringen.Mehr
Tipps für den Hunde-Spaziergang im Dunkeln
Wenn Hundehalter mit ihrem Vierbeiner im Dunkeln Gassi gehen, sollten Tier und Herrchen oder Frauchen gut sichtbar sein. Für Hunde gibt es zum Beispiel spezielle Leuchthalsbänder. Weitere Sicherheitstipps für den Spaziergang finden Sie hier.Mehr
Bären in Deutschland
Der Bär ist zurück in Bayern – genauer gesagt in den Allgäuer Alpen. Wir geben Verhaltenstipps für Wanderer und Autofahrer. Mehr
Insekten im Auto - Was tun?
Verirren sich Biene, Wespe und Co. ins Wageninnere, kann es zu gefährlichen Situationen im Straßenverkehr kommen. Ein Tier während der Fahrt hektisch aus dem Auto vertreiben zu wollen, ist keine gute Idee. Wir geben Tipps, wie Sie sich richtig verhalten und zeigen auf, was rechtlich gilt, wenn man die Kontrolle über das Fahrzeug verliert und es kracht.Mehr
Wildunfall: So verhalten Sie sich richtig
Was muss man nach einem Wildunfall beachten? Wie lässt sich ein Zusammenstoß mit Reh oder Wildschwein vermeiden? Wen muss man informieren? Und wer bezahlt den Schaden? Alle Antworten finden Sie auf dieser Seite.Mehr
Vorsicht, Marder: So schützen Sie Ihr Auto
Ein Blick unter die Motorhaube kann im Frühjahr nicht schaden, denn die meisten Marderschäden werden in den Monaten April bis Juli gemeldet. Wie Sie sich vor Marderschäden am Auto schützen können.Mehr