Umtauschtabelle: Alte und neue Führerscheinklassen

Die Rückseiten des neuen und alten Führerscheins
Beim Führerscheinumtausch werden die alten Führerscheinklassen übertragen© imago images/ADAC [M]

Wer jetzt seinen alten Papier- oder Kartenführerschein gegen die aktuelle EU-Scheckkarte tauscht, bekommt die neuen EU-Klassen eingetragen. Welche Buchstaben und Schlüsselzahlen im Führerschein stehen müssen.

  • Umtauschtabelle zeigt, was im neuen Führerschein stehen muss

  • Umtausch von 43 Millionen alten Papier- und Kartenführerscheinen gestartet

  • Schlüsselzahlen dienen der Konkretisierung des Klassenumfangs

Früher Fahrerlaubnis-Klassen 1, 2,3 – jetzt Buchstaben

In alten grauen oder rosa Papier-Führerscheinen wurden die Fahrerlaubnisklassen mit Zahlen benannt. Die Klasse 2 stand zum Beispiel für eine Lkw-Fahrberechtigung und Klasse 1 für Motorräder. Bei alten DDR-Führerscheinen gab es zeitweise auch Buchstaben, jedoch entsprachen diese nicht dem Buchstaben der jetzigen EU-Klassen. 1999 wurden die alten Klassen durch ein neues Buchstabensystem der EU ersetzt und vereinheitlicht. Später erfolgten dann Modifizierungen des Klassenzuschnitts (z.B. bei dem Motorradklassen). Seit 2013 gibt es die aktuell geltenden Führerscheinklassen. Lesen Sie mehr zum Umfang der einzelnen Fahrerlaubnisklassen.

Welche Klassen müssen nach dem Umtausch eingetragen werden?

Rund 43 Millionen Führerscheine müssen in fälschungssichere Exemplare umgetauscht werden. Durch diesen Pflichtumtausch der Führerscheine stellen sich viele Betroffene die Frage, welche Klassen und Schlüsselzahlen im neuen Führerscheindokument eingetragen werden müssen. Die Clubjuristen haben daher einige gängige Umtauschbeispiele für Sie zusammengestellt.

Wichtiger Hinweis zum Lesen der Tabelle: Die in der Tabelle unter "Klasse neu" aufgelisteten Buchstaben (3. Spalte) dürfen nicht ohne die Schlüsselzahlen (4. Spalte) gelesen werden.

Beispiele aus der Umtauschtabelle:

Klasse alt

Erteilungsdatum

Klasse neu

Schlüsselzahlen

1

vor dem 1.1.1989

A, A2, A1, AM, L

L 174, 175

1a

vor dem 1.1.1989

A, A2, A1, AM, L

L 174, 175

1b

nach dem 31.12.1988

A1, AM, L

L 174, A1 79.05

2

nach dem 31.3.1980

A, A1, AM, B, BE, C1, C1E, C, CE, L, T

C 172, A1 79.03, A1 79.04, A 79.03, A79.04,BE 79.06

3

vor dem 1.4.1980

A, A1, AM, B, BE, C1, C1E, CE, L, T*

CE 79 (C1E>12 000 kg, L≤3), C1 171, L 174, 175,A1 79.05, A 79.03, A 79.04, BE 79.06

3

nach dem 31.3.80 und vor dem 1.1.89

A, A1, AM, B, BE, C1, C1E, CE, L, T*

CE 79 (C1E > 12 000 kg, L ≤ 3) ,C1 171, L 174, 175,
A1 79.03, A1 79.04, A 79.03, A 79.04, BE 79.06

3

nach dem 31.12.1988

A, A1, AM, B, BE, C1, C1E, CE, L, T*

CE 79 (C1E>12 000 kg, L≤3), C1 171, L 174,
A1 79.03, A1 79.04, A 79.03, A 79.04, 
BE 79.06

4

vor dem 1.4.1980

A1, AM, L

L 174, 175, A1 79.05

5

vor dem 1.1.1989

AM, L

L 174, 175, AM 79.02

A1

vor dem 19.1.2013

A1, AM

A1 79.05

A (beschränkt)

vor dem 19.1.2013

A2, A1, AM


A

vor dem 19.1.2013

A, A2, A1, AM


B

vor dem 19.1.2013

A, A1, AM, B, L

A1 79.03, A1 79.04, A 79.03, A 79.04

BE

vor dem 19.1.2013

A, A1, AM, B, BE, L

A1 79.03, A1 79.04, A 79.03, A 79.04,BE 79.06

C1

vor dem 19.1.2013

A, A1, AM, B, C1, L

A1 79.03, A1 79.04, A 79.03, A 79.04

C1E

vor dem 19.1.2013

A, A1, AM, B, BE, C1, C1E, L

A1 79.03, A1 79.04, A 79.03, A 79.04,BE 79.06

C

vor dem 19.1.2013

A, A1, AM, B, C1, C, L

A1 79.03, A1 79.04, A 79.03, A 79.04

CE

vor dem 19.1.2013

A, A1, AM, B, BE, C1, C1E, C, CE, L, T

A1 79.03, A1 79.04, A 79.03, A 79.04,BE 79.06

M

vor dem 19.1.2013

AM


L

vor dem 19.1.2013

L


S

vor dem 19.1.2013

AM

AM 79.02

T

vor dem 19.1.2013

AM, L, T


* Erfolgt die Zuteilung der Klasse T nur auf Antrag, wird diese nur in der Land- und Forstwirtschaft tätigen Personen zugeteilt.

Die vollständige Umtauschtabelle finden Sie in Anlage 3 zur Fahrerlaubnisverordnung**.

Alle Schlüsselzahlen können Sie in Anlage 9 zur Fahrerlaubnisverordnung** nachlesen.

** Durch Anklicken des Links werden Sie auf eine externe Internetseite weitergeleitet, für deren Inhalte der jeweilige Seitenbetreiber verantwortlich ist.

Kristina Benecke
Fach-Autorin
Kontakt
Christina Köpke
Fach-Autorin
Kontakt

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?